Bald im TV!
Bald im TV!
Terra X: Rocky Mountains - Schicksal eines Kontinents So/21.01 - 07:25

45 min

Nordamerika

Natur in einer einzigartig rauen und geheimnisvollen Form - das sind die Rocky Mountains. Das riesige Gebirge beherrscht nicht nur den nordamerikanischen Kontinent. In einem Teil der Bergregion schlummert ein Supervulkan, der das Zeug hat, die Zivilisation zu vernichten. Dirk Steffens begibt sich auf Spurensuche zwischen Geysiren und heißen Quellen und entdeckt die Schönheit, aber auch die Vergänglichkeit dieses Naturwunders.

Terra X: Rocky Mountains - Schicksal eines Kontinents 07:25 Uhr

45 min

Nordamerika

Natur in einer einzigartig rauen und geheimnisvollen Form - das sind die Rocky Mountains. Das riesige Gebirge beherrscht nicht nur den nordamerikanischen Kontinent. In einem Teil der Bergregion schlummert ein Supervulkan, der das Zeug hat, die Zivilisation zu vernichten. Dirk Steffens begibt sich auf Spurensuche zwischen Geysiren und heißen Quellen und entdeckt die Schönheit, aber auch die Vergänglichkeit dieses Naturwunders.

Terra X: Grönland - Die Sonne bringt es an den Tag 08:10 Uhr

45 min

Nordamerika

Gewaltige Gletscher kalben Eisberge, so groß wie Manhattan, in den Polarozean. Auf dem Eispanzer tauchen immer mehr strahlend blaue Seen auf. Dirk Steffens verfolgt die Ursachen des rätselhaften Phänomens bis in die Tiefe des Eispanzers. Die Kraft der Sonne verändert die größte Insel der Erde unwiederbringlich. Das, was Dirk Steffens tief unter dem Eis entdeckt, könnte die Zukunft der Menschheit verändern.

Argentinien - Mission Urwald 09:30 Uhr

43 min

Lateinamerika

Einwanderung ist in Argentinien ein positiver nationaler Mythos. Außer in der Hauptstadt Buenos Aires leben besonders viele Enkel der ersten Migranten in der Provinz Misiones im Nordosten Argentiniens, geprägt durch Urwald, Flüsse und Wasserfälle wie den Iguazu, der zu den Weltwundern der Natur zählt. Miguel Tazi, Enkel italienischer Einwanderer, hat den Urwald zu seinem Arbeitsplatz gemacht.

Wildes Deutschland: Der Bayerische Wald 14:45 Uhr

45 min

Europa

Der Film porträtiert den Bayerischen Wald an der Grenze zu Tschechien. Die Dokumentation zeigt, wie es im einstigen Wirtschaftswald zur Katastrophe kam, die unter dem Namen Waldsterben bekannt wurde. Und sie demonstriert, wie daraus heute der "Urwald von morgen" heranwächst, wie perfekt hier Werden, Wachsen und Vergehen ineinandergreifen.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Terra X: Kongo - Ein Fluss, zwei Welten 19:30 Uhr

45 min

Afrika

Der Kongofluss – ein reißender Strom, mitten im Herzen Afrikas. Der Kongo durchschneidet ein riesiges Regenwaldgebiet. In der Region leben drei Menschenaffenarten, deren unterschiedliche Entwicklung eng mit dem Fluss verbunden ist. Der Kongo hat die Geschichte der Region entscheidend beeinflusst – er ist ihr Schicksal.

Schätze der Welt: Die Tulou-Rundhäuser in Fujian, China 19:40 Uhr

20 min

Asien

Die Lehmrundbauten des Volkes der Hakka in Südostchina bieten Lebensraum für mehrere hundert Menschen. Ein einziges Haus - ein ganzes Dorf. Es gibt keine vergleichbare Architektur auf der Erde. Ob als monumentale Einzelbauten oder in komponierten Ensembles prägen die defensiven Rundhäuser nach außen selbstbewusst majestätisch die Landschaft Südchinas.

Wunderschön! Traumziel Seychellen 20:15 Uhr

90 min

Afrika

Tamina Kallert besucht das Inselparadies im Indischen Ozean, in dem der Schutz von Flora und Fauna in der Verfassung steht, und das von Luxusressorts bis zum einfachen Gästehaus viel zu bieten hat. Ihre Ziele: die charakteristischen Granitfelsen auf La Digue, die sagenumwobene "Coco de Mer" auf Praslin, die Inselhauptstadt Viktoria auf Mahe, einzigartige Tiere und Pflanzen auf Cousin und Nobelunterkünfte auf Fregate.

Mystisches Venezuela 21:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Peter Sonnenberg und das Team aus dem ARD-Studio Mexiko ist von den Tafelbergen und Wasserfällen bis ins Orinoco-Delta gereist und hat faszinierende Bilder mitgebracht. Mit einem Hubschrauber landeten sie auf der zerklüfteten Oberfläche des Kukenan, des Nachbarbergs des Roraima, des größten Tepuis Venezuelas.

Eine Fähre nach Afrika 07:20 Uhr

45 min

Afrika

Die Straße von Gibraltar gilt als eine der am häufigsten befahrenen Meerengen der Welt. Über acht Millionen Passagiere setzen hier jährlich von Europa nach Afrika beziehungsweise von Afrika nach Europa über. Nirgendwo liegen die beiden Kontinente näher beieinander. Das ist für Händler und Touristen ebenso verlockend wie für Flüchtlinge, die sich von hier aus Zutritt zur Europäischen Union erhoffen.

Träume in Weiss 08:50 Uhr

45 min

Europa

Winterreise durchs Schnalstal und die Dolomiten

Die Eisbergjäger von Neufundland 09:25 Uhr

55 min

Nordamerika

Gewaltige Eisberge ziehen im Frühling an der Küste Neufundlands vorbei. Von Grönland aus treiben sie auf der sogenannten Eisberg-Straße nach Süden und sind gefährliche Kolosse für Schiffe und Ölplattformen. Einige der Einwohner Neufundlands haben aus dem Naturschauspiel ein Geschäftsmodell entwickelt: Sie schleppen die kleineren Eisberge in den Hafen und schmelzen sie zum reinsten Trinkwasser, das es gibt.

Sulawesi - Die letzten Seenomaden 10:20 Uhr

55 min

Afrika

Die Bajau sind Seenomaden. Seit mehr als drei Jahrhunderten durchstreifen Angehörige dieses Volkes als Fischer, Jäger und Sammler die Meere zwischen Indonesien, Malaysia und den Philippinen; ihre Heimat ist ihr Holzboot. Mittlerweile jedoch praktizieren die meisten Bajau ihr Nomadentum nur noch zeitweise, die Regierung Indonesiens drängt darauf, das Volk sesshaft zu machen. Wie lange werden sie ihre Kultur noch bewahren können?

Schatzsuche in Asien - Das alte Goldland Srivijaya 11:10 Uhr

45 min

Asien

Auf Spurensuche nach dem sagenumworbenen Königreich "Srivijaya" (Sri Vijaya) in Südostasien. Begleitet wird der Kieler Historiker Hermann Kulke auf einer Expedition in Sumatra und Thailand. Archäologische Funde, Dokumente und Inschriften deuten darauf hin, dass Srivijaya kein zentral organisiertes Imperium war, sondern einen Zusammenschluss von Fürstentümern und Hafenstädten darstellte.

Paco Pacos - Die Knatterkisten vom Amazonas 11:15 Uhr

60 min

Lateinamerika

Das Fahrwerk stammt von einem alten Toyota, die Sitze aus einem VW-Bus, der Motor aus einer Wasserpumpe, die früher einmal bei der Goldsuche verwendet wurde. Zusammengebaut ergeben diese Einzelteile ein motorisiertes Landfahrzeug - ein Paco Paco. Der Klang ihres Motors hat der einzigen brasilianischen Automarke ihren Namen gegeben. Der Film zeigt, wie die Paco Pacos gebaut werden und wie unentbehrlich sie für die Menschen der Region Peixoto im Nordwesten Brasiliens sind.

Urlaubsparadiese: Nationalparks in aller Welt 11:55 Uhr

45 min

weltweit

Parks in Südafrika, Kuba, Kalifornien und Malaysia

Per Fahrrad von Moskau nach Peking 13:15 Uhr

25 min

weltweit

Eigentlich gilt die transsibirische Strecke Moskau - Peking als Eisenbahnklassiker. Eine verwegene Gruppe älterer Semester fährt im Sommer die 7800 Kilometer auf dem Fahrrad ab. Über die Tausende von Kilometern lange Strecke kommt die Schweizer Gruppe zum Beispiel in den Genuss russischer Polizeieskorten und mehrerer Pressekonferenzen in großen Städten.

Postschiff zum Polarlicht 13:15 Uhr

45 min

Europa

Die Reisen der traditionellen norwegischen Postschiff-Reederei "Hurtigruten" stehen im Winter 2013 unter dem Motto "Auf der Jagd nach dem Polarlicht". Zwei Hochzeitspaare haben sich an Bord der MS "Nordkapp" begeben. Sie freuen sich auf Abenteuer am eisigen Rand Europas.

Seidenstraße (1/7) 13:40 Uhr

40 min

weltweit

Die erste Etappe führt von Venedig in Italien bis nach Trabzon in der Türkei. Am Startpunkt folgt Peter Gysling den Spuren Marco Polos. Sie führen zum Kostümdesigner Stefano Nicolao, der für viele Kino-, Theater- und Opernproduktionen historische Gewänder fertigt. Auf dem Großen Basar von Istanbul erlebt er den althergebrachten Handel.

Tamina in Kopenhagen 14:00 Uhr

30 min

Europa

Tamina Kallert und ihr Kameramann Uwe Irnsinger zeigen, dass die dänische Hauptstadt viel mehr zu bieten hat als nur die kleine Meerjungfrau, Hot Dogs und rekordverdächtig viele Fahrräder. Zwei Tage haben sich die beiden Zeit genommen, das neue und unbekannte, den durchschnittlichen Touristen oft verschlossene Kopenhagen zu entdecken. Unterwegs mit dem Rad, zu Fuß oder auf dem Schiff erkunden die beiden herausragende architektonische Highlights.

Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Die Provinz Rift Valley in Afrika ist ein Ort der Superlative: Mit einer Länge von mehr als 6.000 Kilometer reicht Rift Valley vom Jordantal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrika bis nach Mosambik. Eine dreiteilige Dokumentation erstellt ein eindrucksvolles Porträt dieser weltberühmten Landschaft und seiner Bewohner. Im ersten Teil steht Ostafrika im Zentrum.

Seidenstraße (2/7) 14:20 Uhr

40 min

weltweit

Die zweite Etappe führt durch Georgien - von Batumi über Tiflis nach Lagodekhi.Batumi, die Ferienmetropole am Schwarzen Meer, wird rigoros ausgebaut. In der Bergwelt der Region Adscharien entdeckt Peter Gysling ein ganz anderes, ursprüngliches Georgien. Im Felskloster Vardzia betet Vater Lazare für Gott, für sein Land und für sein Volk.

Ein Winter in Weißrussland 14:30 Uhr

45 min

Europa

Terra Incognita, weißer Fleck auf der Landkarte, letzte Diktatur Europas - für Weißrussland gibt es viele Bezeichnungen. Durchaus autoritär regiert Präsident Alexander Lukaschenko sein Zehn-Millionen-Volk. Ein Fernsehteam konnte Belarus, wie Weißrussland auch heißt, hautnah erleben - im Winter in der Hauptstadt Minsk und weit draußen auf dem Lande - und begegnete Menschen, die bereitwillig Auskunft über ihr Leben geben.

Seidenstraße (3/7) 15:00 Uhr

40 min

Europa

Die dritte Etappe führt durch Aserbaidschan. Gysling besucht die privatisierte Seidenfabrik in Sheki, einst die größte Seidenproduktionsstätte der Sowjetunion. Heute arbeiten dort rund 900 Weberinnen. In Naftalan tritt Schweröl an die Erdoberfläche. Das Kur-Baden im "Schwarzen Gold" ist ein Hit. Die Faszination des Öl-Booms erlebt Peter Gysling auch auf Neft Dashlari im Kaspischen Meer.

St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen 15:15 Uhr

45 min

Europa

St. Petersburg ist die glanzvollste Metropole an der Ostsee. Als Zar Peter der Große (1672-1725) begann, in den Sümpfen an der Newa eine Residenz zu errichten, war dies der Beginn einer neuen Ära. Russland bekam Zugang zur Ostsee und damit ein "Fenster nach Europa". Heute bewegt sich die nördlichste Millionenstadt der Welt im Spannungsfeld zwischen großer Vergangenheit und den Ansprüchen an eine moderne Weltstadt.

Seidenstraße (4/7) 15:40 Uhr

45 min

Asien

Die vierte Etappe führt von Aktau in Kasachstan nach Beynew bis an die usbekische Grenze und Turkmenistan. In der Nähe von Aktau besucht Peter Gysling Khan Bibi und ihre Familie, die Kamele züchten. Die kasachischen Bauern streben nicht nach Reichtum, sondern nach einem freien Leben.

Seidenstraße (5/7) 16:25 Uhr

40 min

Asien

Die fünfte Etappe führt von Usbekistan nach Tadschikistan. Seit der Unabhängigkeitserklärung von 1991 regiert Präsident Islom Karimov Usbekistan. Die Verfassung basiert offiziell auf Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Marktwirtschaft, in der Realität weist die Demokratie jedoch Defizite auf. Peter Gysling trifft sich mit dem systemkritischen Journalisten Alexej Wolossewitsch.

Seidenstraße (6/7) 17:05 Uhr

40 min

Asien

Die sechste Etappe führt von Kirgistan nach China. Roza Otunbajeva, die ehemalige Übergangspräsidentin Kirgistans (2010 - 2011) spricht mit Peter Gysling offen über ihr Land. Bei einem Pferdetrekking in der Region um den Songköl-See erlebt Gysling die Gastfreundschaft der Nomadenfamilie von Talaibek Saralajev. Er begleitet einen Lastwagenfahrer auf der modernen Seidenstraße, die chinesische Arbeiter vom Torugart-Pass aus zu einer Schnellstrecke nach Kashgar ausbauen.

Amerika mit David Yetman: Chiapas - Reich der Indianer in Mexiko 17:20 Uhr

30 min

Lateinamerika

Chiapas, der südlichste Bundesstaat Mexikos, bedeckt mit 75.000 Quadratkilometern rund vier Prozent der gesamten Landesfläche. Gut ein Drittel seiner Bevölkerung sind Ureinwohner, die verschiedensten Ethnien angehören und bis heute die Traditionen ihrer Vorfahren pflegen. Sie haben nicht nur unzählige Bräuche, sondern auch diverse Sprachen und Rituale, die ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gemeinschaft oder einem Dorf kennzeichnen.

Seidenstraße (7/7) 17:45 Uhr

45 min

Asien

Die letzte Etappe führt nach Xi'an zu den Mogao-Grotten in Dunhuang. Die dortigen buddhistischen Skulpturen und Wandmalereien zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Chang Jiahuang, Sohn eines Konservators, führt Peter Gysling durch die Chang-Grotten. Hier werden von internationalen Künstlern zeitgenössische Höhlenmalereien geschaffen und historische Meisterwerke rekonstruiert.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Die historische Stadt von Jaroslawl und Kon Tiki 17:50 Uhr

45 min

Europa

Nun führt die Wolga-Reise nach Jaroslawl, wo 2011 bei einem tragischen Flugzeugabsturz fast die gesamte örtliche Eishockey-Mannschaft ums Leben kam. Ville Haapasalo trifft einen Jaroslawler Hockeyspieler, der ihm das Stadion zeigt, in dem die jungen Spieler trainieren. Während seiner Fahrt aufs Land sieht Ville, wie Jugendliche von hohen Getreidesilos herunterspringen.

Im Bauch von Palermo: Der Ballarò-Markt 18:35 Uhr

45 min

Europa

Der Ballarò ist große Oper, dort trifft Italien auf den Orient. Auf dem größten Markt Palermos taucht der Besucher in einen Reigen aus intensiven Farben, Gerüchen und Geräuschen ein. Verkäufer bieten singend gegrillten Fisch und frittiertes Fleisch an. Frisches Obst und Gemüse sind das ganze Jahr über zu haben, genauso wie geröstete und gesalzene Früchte oder Dörrobst.

Frankreichs schönste Küsten 20:15 Uhr

90 min

Europa

Die Küstenlinie Frankreichs erstreckt sich über mehr als 5.000 Kilometer und wartet mit ganz unterschiedlichen Landschaften auf. Die in 3D aufgenommenen Bilder zeigen unberührte Landstriche ebenso wie zahlreiche Siedlungsformen und dokumentieren den ganz speziellen Reiz dieser Küstenregionen.

Friaul, Benvenuti im Musiktal 07:15 Uhr

45 min

Europa

Das Resiatal in den julischen Alpen ist die Heimat einer der kleinsten Minderheiten Europas. Bis heute haben die Resianer eine eigene Kultur bewahrt, die sich hauptsächlich in ihren Liedern und Tänzen ausdrückt. Doch der Fortschritt hält auch hier Einzug, Traditionen gehen verloren. Weil im Resiatal nichts verschriftlicht wurde, ist die Kultur massiv bedroht.

Wilde Arktis: Die Taiga 09:25 Uhr

45 min

weltweit

Die Wälder der Taiga, auch borealer Nadelwald genannt, bilden den größten zusammenhängenden Waldkomplex der Erde. Sie bedecken weite Flächen von der Pazifikküste Nordamerikas über Skandinavien bis nach Sibirien. Die filmische Reise beginnt im tiefsten Winter und zeigt, dass sich die heimische Tierwelt perfekt an Kälte und Eis angepasst hat.

Wilde Arktis: Die Tundra 10:10 Uhr

45 min

weltweit

Die arktische Tundra erstreckt sich über ein Fünftel der Erdoberfläche. Es herrscht ein sehr kaltes und trockenes Klima. Diese Folge stellt Landschaft und Tierwelt der Tundra vor, ein Ökosystem, das sich über Grönland, Russland und Skandinavien ausdehnt. Die Temperaturen fallen bis weit unter null Grad, und die starken Winde stellen auch die widerstandsfähigsten Lebewesen auf eine harte Probe.

Wilde Arktis: Der Arktische Ozean 10:55 Uhr

45 min

weltweit

Der nördliche Polarkreis ist eines der unberührtesten Gebiete der Erde. Landschaften aus Erde, Meer und Eis gehen hier fast unbemerkt ineinander über. Es ist die Region der Mitternachtssonne. Ein Jahr in der Arktis bedeutet eine mehrere Monate andauernde Polarnacht, der das faszinierende Polarlicht des arktischen Sommers folgt. Im Winter bildet das Packeis das Reich der Eisbären, die in dieser Zeit unter Wasser mehr als genug Nahrung finden.

Im Schatten des Himalaya - Chinas weiter Westen 11:10 Uhr

45 min

Asien

Die filmische Reise beginnt fast direkt an Chinas Grenze zu Pakistan: In der Stadt Tashkurgan am Karakorum-Highway, eingerahmt von den Siebentausendern der Gebirge des Karakorum, Kunlun und Pamir. Tashkurgan ist die Heimat der Tadschiken, ursprünglich ein persisches Volk.

Basare der Welt - Teheran 11:40 Uhr

35 min

Asien

Der Große Basar von Teheran liegt im Süden der Stadt. Dort bieten unzählige Händler ihre Waren feil. Tausende kommen jeden Tag zum Einkaufen und erleben die entspannte und geschäftige Atmosphäre im Herzen Teherans, in dem kommuniziert, Politik gemacht und gebetet wird.

Guadeloupe, Fehmarn, Menorca 11:55 Uhr

45 min

weltweit

Traumhafte Strände, einsamer Regenwald, dazu die höchsten Berge der Karibik, das französische Überseedepartement Guadeloupe ist ein kleines Urlaubsparadies. Wer es lieber nördlich rau mag, findet auf der Ostseeinsel Fehmarn ein ganz besonderes Fleckchen Erde. Auch die kleine Mittelmeerinsel Menorca hat viele Gesichter: Türkis schimmernde Buchten auf der einen Seite, karge, windumtoste Felsplateaus auf der anderen.

8000 Meilen bis Alaska: Von Maine nach North Dakota 13:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der langjährige USA-Korrespondent Klaus Scherer reiste einen Winter lang auf der nördlichsten Route seines Berichtsgebietes. Im ersten Teil der Reportage begleitet er eine Hummerfischerin vor Maines Insel Monhegan, die sowohl der Abwanderung als auch dem rauen Wetter trotzt. Er besucht Farmer im romantischen Vermont, die Amerikas Trend zurück zum Kleinbetrieb anführen.

Die Inseln der Queen (1/5): Die Shetlandinseln 13:20 Uhr

45 min

Europa

Teil eins führt zu den nördlichsten Inseln unter der britischen Krone, den Shetlands. Bewohner erzählen, wie sie mit dem rauen Klima leben.Hinter dicken Steinmauern zwischen farbenfrohen Blumen und Büschen malt James B. Thomason die Welt vor hundert Jahren, als die Inselbewohner noch vom Fischhandel lebten.

Die Inseln der Queen (2/5): Isle of Man 14:05 Uhr

45 min

Europa

Mitten in der Irischen See zwischen England und Irland liegt die Isle of Man. Sie ist Kronbesitz der Queen, aber ein Land mit eigener Sprache und Regierung. Die UNESCO hat die Insel als erstes Land der Welt zur Biosphärenregion erklärt. Ihre Abgeschiedenheit bietet vielen Tieren einen geschützten Lebensraum: Für Zugvögel ist sie ein wichtiger Rastplatz, und eine einzigartige Schafrasse lebt nur hier.

Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley (2) 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Die Provinz Rift Valley in Afrika ist ein Ort der Superlative: Mit einer Länge von mehr als 6.000 Kilometern reicht Rift Valley vom Jordantal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrika bis nach Mosambik.

Die Inseln der Queen (3/5): Die Äußeren Hebriden 14:50 Uhr

40 min

Europa

Die Äußeren Hebriden liegen im Nordwesten des Vereinten Königreichs. Vor dem schottischen Festland befinden sich die Inseln Lewis und Harris, South und North Uist sowie die Insel Barra. Die Inseln bieten Extreme: sturmumtoste Felsküsten und Strände mit türkisblauem Wasser.

Die Ostküste der USA - Big Apple und Meer 15:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Delaware ist bekannt als Steuerparadies, aber an seiner Küste wachsen auch ausgezeichnete Weine. Peggy Raley fing mit wenigen Rebstöcken an und musste erst noch dafür sorgen, dass Weinanbau in dem puritanischen Bundesstaat legalisiert wurde. Heute ist ihr Hof an der gesamten Ostküste bekannt. In New Jersey macht sich die Nähe zu New York City bemerkbar, die Strände nicht nur von Atlantic City sind beliebte Badeplätze für Großstädter.

Die Inseln der Queen (4/5): Die Scilly-Inseln 15:30 Uhr

45 min

Europa

Die Scilly-Inseln liegen mitten im Golfstrom, fast 50 Kilometer südwestlich von Land's End, dem südlichsten Ort Großbritanniens: 140 teils winzige Inseln, nur fünf davon bewohnt. Türkisblaues Meer, traumhafte Naturlandschaften und subtropische Temperaturen machen sie zum sonnigen Paradies. Als Teil des Herzogtums Cornwall gehören die wunderschönen Inseln dem jeweiligen Thronfolger Großbritanniens.

Die Inseln der Queen (5/5): Jersey 16:15 Uhr

45 min

Europa

Kennzeichen von Jersey, der größten und mit gut 100 000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichsten Kanalinsel, sind schöne Sandstrände, die Macht der Gezeiten und großer kultureller Reichtum. Nur 25 Kilometer Luftlinie trennen Jersey vom französischen Festland.

Abenteuer Neuseeland (1/2): Aufbruch der Glücksritter 17:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Tiefe Regenwälder, riesige Gletscher, fauchende Vulkane, eine zerklüftete Küste: An kaum einem anderen Ort der Welt prallen so viele Landschaftsformen aufeinander wie in Neuseeland. Der Zweiteiler verknüpft aus deutscher Sicht die Geschichte Neuseelands mit der Gegenwart. Im ersten Teil geht es um die Entdeckung und Besiedlung durch die Europäer.Neuseeland gehört zu den am spätesten von Menschen besiedelten Gegenden des Planeten.

Amerika mit David Yetman: Havanna - Im Herzen der Stadt 17:20 Uhr

30 min

Karibik

Kunstgalerien, Hip-Hop- und Elektrokonzerte, angesagte Restaurants und Tanzkurse - die kubanische Hauptstadt erlebt derzeit eine einmalige kulturelle Renaissance. Ein Experte für kubanische Kultur führt David Yetman durch ein ganz besonderes Havanna: In ein Künstlerviertel, ein afrokubanisches Kulturzentrum, ein Restaurant am Kanal, eine Schule für Boxerinnen, eine Kooperative für Radlerinnen und eine Straße, die ausschließlich afrokubanischen Konzerten gewidmet ist.

Abenteuer Neuseeland (2/2): Vorstoß ins Unbekannte 17:45 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Im Zweiten Teil geht es um den "Vorstoß ins Unbekannte" durch Wissenschaftler. Der Film beobachtet Walforscher bei ihren Einsätzen vor der Küste und gibt spannende Einblicke in die Arbeit von Geologen und Naturschützern.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Die Republik Tschuwaschien 17:50 Uhr

45 min

Europa

In der Republik Tschuwaschien verbringt Ville die Nacht in einem Sanatorium und testet verschiedene örtliche Heilmittel. Die Tschuwaschen haben ihre traditionellen Überzeugungen bewahrt und geben Ville Einblick in die heidnischen Sitten und Glaubensvorstellungen der Region. Der finnische Schauspieler nimmt an einer traditionellen Zeremonie teil und erhält einen "heiligen" Namen.

Im Bauch von Helsinki: Rund um die alte Markhalle 18:35 Uhr

45 min

Europa

Finnlands Esskultur boomt. Die alte Markthalle in Helsinki wirkt auch im Winter wie ein wärmender Anziehungspunkt. Dort finden sich traditionelle Produkte wie Rentierfleisch aus Lappland, Variationen aus mariniertem Fisch, kreative Eissorten und sogar Käse aus der Region. Die Finnen kommen zum Einkaufen oder um am Abend im Marktrestaurant die Spezialitäten des Kochs zu genießen.

Service Reisen: Mallorca - Wandern, Wein 18:50 Uhr

25 min

Europa

Außerhalb der sommerlichen Hochsaison lässt sich der Deutschen liebste Insel am besten kennenlernen - dann sind die Temperaturen angenehm für Ausflüge, die Strände nicht überfüllt, die Hotelpreise oft günstiger. Zudem schmückt sich die Landschaft mit saftigem Grün und Blütenkleidern, wenn bei uns noch Winter herrscht oder schon der trübe Herbst beginnt.

Amerika von oben (1/6): Hawaii 21:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Hawaii aus der Luft zu sehen, ist eine faszinierende Erfahrung. Wir reisen quer über die Hauptinseln von Hawaii. Angefangen beim rauchenden Riesen Kilauea, dem aktivsten Vulkan der Erde, weiter nach Pearl Harbor, wo einst die Angriffe japanischer Bomber den Morgenhimmel in eine Flammenhölle verwandelten und Geschichte schrieben, bis nach Waikiki, wo ein legendärer Sportler dem Rest der Welt das Surfen beibrachte.

Die Ostküste der USA: New Hampshire und Maine 09:30 Uhr

50 min

Nordamerika

New Hampshire hat nur 19 Kilometer Küste und kurze Sommer, umso mehr nutzt Shauna Fraser jede Gelegenheit, um am Meer zu sein. Im geschützten Hafen von Rye zielt Shauna mit Yoga auf dem Paddelboard auch auf die innere Haltung. Im südlichen Maine produziert Mike LaVecchia Surfbretter vollständig aus Holz.

Die Ostküste der USA: Im Herzen Neuenglands 10:20 Uhr

45 min

Lateinamerika

New Haven in Connecticut wird dominiert von der Yale University, die zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen der Welt zählt. Neben ihrem Studium ist Maddie Lips auch Captain des prestigeträchtigen Ruder-Achters der Universität. Die Gegend um Newport in Rhode Island, dem kleinsten Bundesstaat der USA, hat im 19. Jahrhundert der amerikanische Geldadel für die Sommerfrische entdeckt.

Service Reisen: Mallorca - Wandern, Wein 11:00 Uhr

25 min

Europa

Außerhalb der sommerlichen Hochsaison lässt sich der Deutschen liebste Insel am besten kennenlernen - dann sind die Temperaturen angenehm für Ausflüge, die Strände nicht überfüllt, die Hotelpreise oft günstiger. Zudem schmückt sich die Landschaft mit saftigem Grün und Blütenkleidern, wenn bei uns noch Winter herrscht oder schon der trübe Herbst beginnt.

Chinas wilder Fluss - An den Ufern des Mekong 11:10 Uhr

45 min

Asien

Der Mekong entspringt in den Bergen Tibets und strömt durch sieben Länder, bevor er das Südchinesische Meer erreicht. Fast die Hälfte verläuft der Mekong auf chinesischem Gebiet. ARD-Korrespondentin Ariane Reimers ist trotz vieler Schwierigkeiten an seinen Ufern entlang gereist.

Die Ostküste der USA: Big Apple und Meer 11:15 Uhr

60 min

Nordamerika

Delaware ist bekannt als Steuerparadies, aber an seiner Küste wachsen auch ausgezeichnete Weine. Peggy Raley fing mit wenigen Rebstöcken an und musste erst noch dafür sorgen, dass der Weinanbau in dem puritanischen Bundesstaat legalisiert wurde. Heute ist ihr Hof an der gesamten Ostküste bekannt. In New Jersey macht sich die Nähe zu New York City bemerkbar, nicht nur die Strände von Atlantic City sind beliebte Badeplätze für Großstädter.

Sehnsuchtsland Italien 11:55 Uhr

45 min

Europa

Die Seenlandschaft des Nordens

8000 Meilen bis Alaska: Von Montana zum Eismeer 13:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Nur noch ein paar Inuit-Familien leben auf Amerikas Außenposten im Eismeer, der Felseninsel Klein-Diomedes, nahe der Datumsgrenze und in Sichtweite Russlands. Dem angereisten NDR Reporter Klaus Scherer zeigen sie, wie sie hier noch bei minus 50 Grad Alaska-Krebse fangen und im Einklang mit der rauen Natur seit Generationen überleben. Doch sie klagen auch über die Teilung ihrer Heimat, seit Russland das Dorf auf der Schwesterinsel Groß-Diomedes geräumt habe.

Mission Arche Noah (1/4): In den großen Wäldern 13:20 Uhr

45 min

weltweit

Die Reihe begleitet Artenschützer. Teil eins führt in die großen Wälder weltweit. In Kanada machen Farmer Jagd auf Schwarzbären, weil sie um ihr Vieh und ihre Feldfrüchte fürchten. Vincent Brodeur versucht durch viel Aufklärungsarbeit, Bären und Farmer unter einen Hut zu bringen.Die ausgedehnten Zedernwälder des Atlasgebirges sind Heimat der Berberaffen. Ihr Bestand ist genauso bedroht wie der der Spitzmaulnashörner in Südafrika.

Mission Arche Noah (2/4): In Busch und Outback 14:05 Uhr

45 min

weltweit

Teil zwei führt nach Afrika und Australien.Im Nairobi-Nationalpark werden Elefantenwaisen großgezogen. Jedes Tier hat einen eigenen Pfleger, der für Jahre Mutterersatz ist. Hilfe bei Schlammbädern und das Füttern mit Muttermilchersatz gehören genauso zu den Aufgaben wie Spaziergänge durch die Savanne.Im australischen Busch kümmert sich Tina Janssen um Kurznagelkängurus. Sie sind kaum noch in der freien Wildbahn anzutreffen.

Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley (3) 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Auch der letzte Teil der Dokumentationsreihe zeichnet ein eindrucksvolles Porträt desweltberühmten Naturwunders des Rift Valleys und seiner Bewohner. Das nördliche Rift Valley erstreckt sich von Äthiopien über das Rote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist extrem heiß und bis heute vulkanisch aktiv. Einen farbenprächtigen Kontrast zu den glutheißen Wüstenlandschaften bildet das Rote Meer. Vor fünf Millionen Jahren wurde es vom Indischen Ozean überschwemmt.

Königliche Gärten: Drottningholm 14:30 Uhr

45 min

Europa

Wie ein schwedischer Mittsommernachtstraum liegen das Schloss Drottningholm, der Wohnsitz des schwedischen Königspaares am Mälarsee bei Stockholm, und seine Parkanlage da, strenge barocke Ordnung und kunstvoll ungeordnete englische Gartenkultur nebeneinander.

Wilde Inseln: Die Hebriden 14:50 Uhr

40 min

Europa

Die Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands bestehen aus rund 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen.

Streifzug durch die Lübecker Bucht 15:15 Uhr

45 min

Europa

Von Travemünde nach Dahmeshöved

Wilde Inseln: Galapagos 15:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben. Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner.

Wilde Schönheiten (1/5): Der Oman 16:15 Uhr

45 min

Asien

Temperaturen von bis zu 50 Grad und Sand soweit das Auge reicht: Das Klima im Wüstenstaat Oman zwingt Tiere und Pflanzen dazu, wahre Überlebenskünstler zu sein.

Mystisches Venezuela 16:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im Dunst der Gran Savana, der großen Savanne Venezuelas, erahnt man an manchem Morgen nur die majestätisch aufragenden Tafelberge dieser einzigartigen Landschaft. Die Jahrtausende haben sie entstehen lassen. Einst war alles hier eine enorme Hochebene, doch die Erosion spülte die weichen Gesteinsschichten einfach weg, und zurück blieben mehr als hundert 1000 Meter hoch aufragende Tafelberge.

Wilde Schönheiten (2/5): Rund ums Kaspische Meer 17:00 Uhr

45 min

Europa

Das Kaspische Meer ist das größte Binnengewässer der Erde. Majestätische Berge, endlose Steppen, heiße Sandwüsten und üppige Sumpflandschaften umgeben das Gewässer. An den waldreichen Berghängen des Kaukasus haben Luchse und Wölfe ihre Heimat.

Amerika mit David Yetman: Kubas Ferner Osten 17:20 Uhr

30 min

Nordamerika

Santiago de Cuba liegt rund tausend Kilometer südöstlich von Havanna und war einst die wichtigste Stadt Kubas. In letzter Zeit erlebte die Stadt zahlreiche Schicksalsschläge, darunter die Zerstörung durch Orkane und die Verarmung durch die US-amerikanische Handelsblockade. Stolz ist sie jedoch bis heute auf ihre afrikanischen Wurzeln und die Religion, die ihre Geschichte geprägt hat. Von Santiago de Cuba reist David Yetman in die Küstenstadt Baracoa.

Wilde Schönheiten (3/5): Ägypten 17:45 Uhr

45 min

Afrika

Tiere spielten schon im alten Ägypten eine besondere Rolle. Krokodile lebten in Teichanlagen nahe den Tempeln, wurden mit goldenen Fußringen geschmückt und mit feinstem Fleisch gefüttert. Die Einheimischen glaubten, dass aus den Tränen der Krokodile die Lebensader ihrer Gesellschaft entstanden sei - der längste Fluss der Erde, der Nil.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Samara 17:50 Uhr

45 min

Europa

Auf dem Weg zur nächsten Station seiner Reise besichtigt Ville Haapasalo eine riesige unterirdische Kühlkammer, die im Zweiten Weltkrieg von Kriegsgefangenen zur Lagerung von Lebensmitteln angelegt wurde. Das weit verzweigte Höhlensystem findet überraschende moderne Verwendungen. Weiter geht es zu einer beeindruckenden Wolgaschleife und nach Samara. Die Stadt wurde durch ihr Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik berühmt.

Im Bauch von Lissabon: Der Mercado da Ribeira 18:35 Uhr

45 min

Europa

Der Mercado da Ribeira ist der wichtigste Markt Lissabons. Dort werden mediterrane Produkte, Fisch aus dem Atlantik und Früchte von den portugiesischen Inseln angeboten. Das Mikroklima der verschiedenen Regionen, die den Markt beliefern, unterscheidet sich stark und bietet eine überwältigende Auswahl. Doch der Stockfisch, die traditionelle Speise Portugals, wird aus Nordeuropa importiert.

Amerika von oben (1/6): Hawaii 19:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Hawaii aus der Luft zu sehen, ist eine faszinierende Erfahrung. Wir reisen quer über die Hauptinseln von Hawaii. Angefangen beim rauchenden Riesen Kilauea, dem aktivsten Vulkan der Erde, weiter nach Pearl Harbor, wo einst die Angriffe japanischer Bomber den Morgenhimmel in eine Flammenhölle verwandelten und Geschichte schrieben, bis nach Waikiki, wo ein legendärer Sportler dem Rest der Welt das Surfen beibrachte.

Atlantik - Ozean der Extreme: Berge der Tiefsee 20:15 Uhr

45 min

Europa

Mitten im Atlantik, weitab von jeder Küste, erstreckt sich eine Wasserwüste. Hier wachsen keine Pflanzen, bilden sich keine Korallen - es gibt weit und breit kein Lebenszeichen. Doch dann tauchen an manchen Orten wie aus dem Nichts riesige Fischschwärme auf - und mit ihnen ihre Räuber: zum Beispiel Delfine.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichen

Die Ostküste der USA: Die Südstaaten 09:25 Uhr

50 min

Nordamerika

Von den Sandbankinseln vor der Küste Georgias, den Golden Isles, führt die Reise über South Carolina und North Carolina zur Inselkette Outer Banks, vor deren Küsten zahlreiche Schiffe auf Grund gelaufen sind.

Die Ostküste der USA: Sonnenstaat Florida 10:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Das Klima ist karibisch, der Lebensstil extrem entspannt. Nirgendwo lebt sich der American Way of Life so gelassen wie an den Traumstränden Floridas. Auf den Florida Keys, einer Inselkette ganz im Süden, zeigen sich die USA von ihrer lockeren Seite.

Bei den Itelmenen auf Kamtschatka 11:10 Uhr

65 min

Asien

Im äußersten Osten Russlands liegt die Halbinsel Kamtschatka - ein Land der Extreme mit einer faszinierenden Flora und Fauna. Dort leben die Itelmenen, die Ureinwohner der Halbinsel. Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren des Forschers Georg Wilhelm Steller, der im 18. Jahrhundert als einer der Ersten Kamtschatka erkundete, und gibt Einblicke in die Bräuche und Traditionen der Itelmenen.

Ein Winter in Weißrussland 11:10 Uhr

45 min

Europa

Im Mittelpunkt der Reportage aus dem winterlichen Weißrussland steht die Schauspielerin Katja Yavorskaja, die mit ihrem Mann Ilja und ihrem zehnjährigen Sohn Timofei in Minsk lebt und eine Datscha auf dem Land besitzt. Das Filmteam begleitet sie im Alltag und auch bei der Fahrt aufs Land.

Traumhafte Bergwelten 11:55 Uhr

45 min

Europa

Gesang und Serpentinen - Das Gadertal

Die Tschuktschen am Polarmeer 13:15 Uhr

45 min

Asien

Sie leben am Ende Sibiriens, zehntausend Kilometer von Moskau entfernt, an der Beringstraße, die Russland von Alaska trennt. Die Ureinwohner dieser Region, die Tschuktschen, ziehen mit ihren Rentieren über die Tundra , wohnen im kurzen arktischen Sommer und im eiskalten Polarwinter in ihrem traditionellen Rundzelt, der Jaranga, und sie gehen an den Küsten auf die Jagd nach Walen, Robben und Walrössern.

Mission Arche Noah: In der Wüste 13:20 Uhr

45 min

Asien

Dieser Teil führt in die Wüste.Die Arabische Oryx, eine Antilopenart, war in der Wildnis bereits ausgestorben. Über Jahrhunderte war sie begehrte Jagdbeute. In einem Reservat in Abu Dhabi widmet man sich erfolgreich der Nachzucht und Auswilderung der Tiere.

Tamina in Antwerpen 14:00 Uhr

30 min

Europa

Gerade mal eine halbe Million Einwohner und trotzdem 174 Nationalitäten, verteilt auf kleinsten Raum. Antwerpen ist die zweitgrößte Stadt Belgiens. Doch wie erlebt man die Stadt als Reisender mit schmalem Budget? Dieser Frage wollen Tamina und ihr Kameramann Uwe Irnsinger nachgehen. "Es gibt viel Schönes - aber im Zentrum selten für weniger als 100 Euro pro Nacht", erzählt Tamina Kallert. Auch gute Restaurants für kleines Geld sind schwer zu finden.

Mission Arche Noah: Im Regenwald 14:05 Uhr

45 min

Afrika

Die Reise führt in den Regenwald. Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" arbeitet die Tierärztin Cecilia Boklin. Sie und ihr Team kümmern sich um verwaiste Menschenaffen. Die Jungtiere werden auf ihr späteres Leben in den Wäldern vorbereitet. Ein Prozess, der bis zu 18 Jahre dauern kann. In Madagaskar erforscht eine junge Naturschutzaktivistin eine seltene Lemurenart, die Seidensifakas.

Atlantik - Ozean der Extreme: Berge der Tiefsee 14:15 Uhr

45 min

Europa

Mitten im Atlantik, weitab von jeder Küste, erstreckt sich eine Wasserwüste. Hier wachsen keine Pflanzen, bilden sich keine Korallen. Weit und breit gibt es kein Lebenszeichen. Dennoch tauchen an manchen Orten wie aus dem Nichts riesige Fischschwärme auf. Und mit ihnen ihre Räuber, Delfine etwa.

Königliche Gärten: Het Loo - Das Versailles Hollands 14:30 Uhr

45 min

Europa

Der barocke Park von Schloss Het Loo in Apeldoorn besticht durch Blütenpracht und Farbenrausch. Wasserspiele, Kaskaden, Fontänen, exotische Orangenbäume und rare Pflanzen spiegeln das goldene Zeitalter Wilhelms von Oranien wieder. Seit 1980 wird der berühmte Garten restauriert.

Wilde Inseln: Falklandinseln 14:50 Uhr

45 min

Lateinamerika

Mitten im rauen Südatlantik, rund 400 Kilometer östlich der südamerikanischen Küste, liegen die Falklandinseln, eine Gruppe aus einigen großen und über 700 kleinen und kleinsten Inseln. Weit entfernt von den Kontinenten, bieten sie bis heute eine fast unberührte Natur, zumal viele der Inseln nie von Menschen besiedelt wurden.

Lieblingsziele in der Schweiz 15:15 Uhr

45 min

Europa

Wallis, Tessin, Emmental

Wilde Inseln: Vancouver Island 15:35 Uhr

40 min

Nordamerika

Vor der kanadischen Küste, nahe der Stadt Vancouver, liegt die Insel Vancouver Island. Mit 450 Kilometern Länge und 100 Kilometern Breite ist sie die größte nordamerikanische Pazifikinsel. Vancouver Island bietet vielen einzigartigen Tieren einen Lebensraum. Die spektakuläre Berglandschaft der Insel mit ihren vielen Wasserfällen ist von einem dichten Netzwerk aus Flüssen und Bächen geprägt.

Wilde Inseln: Japan 16:15 Uhr

45 min

Asien

Japans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen. Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: vom eisbedeckten Nordmeer über gemäßigte Wälder bis hin zu subtropischen Stränden und Mangrovensümpfen.

Wilde Schönheiten: Jordanien 17:00 Uhr

45 min

Asien

Die Natur Jordaniens ist geprägt von der alles beherrschenden Macht der Sonne. Im Süden herrscht trockenes Wüstenklima, im Norden ist es milder und feuchter. Hier, in großen Pinienwäldern, lebt der Arabische Wolf.

Amerika mit David Yetman: Von der Biosphäre 2 zu den Bahamas 17:20 Uhr

30 min

Nordamerika

Ein komplettes, funktionsfähiges Ökosystem in einem Forschungslabor? Darum ging es den Wissenschaftlern aus Arizona, die in den späten 90ern die Anlage "Biosphäre 2" errichteten. Heute wird hier erforscht, wie sich ein kleiner Ozean unter kontrollierten Bedingungen verhält und verändert. Auf den Bahamas spricht David Yetman mit Forschern, die in Grotten und Riffgebieten erstaunliche Entdeckungen bezüglich des Klimawandels und dessen Auswirkungen auf die Ozeane gemacht haben.

Wilde Schönheiten: Die Türkei 17:45 Uhr

45 min

Asien

Die Türkei ist ein Land der Kontraste - von der heißen Mittelmeerküste über trockene Steppen bis zu über 4000 Meter hohen Bergen mit rauem Klima. Genauso vielfältig ist die Tierwelt. Im Taurusgebirge leben Braunbären.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Ein Tomatenkönig, Saratow und Rownoje Samara 17:50 Uhr

45 min

Europa

Wladimir, der "Tomatenkönig" von Sysran, baut 43 verschiedene Tomatensorten an. Er zeigt Ville Haapasalo seine schönsten Exemplare. Die Reise geht weiter nach Saratow, wo der Schauspieler in einem Internat junge Akkordeonisten kennen lernt. Danach beteiligt er sich an den nächtlichen Abenteuerspielen einer Gruppe Jugendlicher. Die kleine Stadt Rownoje ist für ihr Melonenfest bekannt.

Im Bauch von München: Der Viktualienmarkt 18:35 Uhr

45 min

Europa

Der Viktualienmarkt, die "gute Stube" Münchens, steht für die Liebe zu deftigem Essen und zur Behaglichkeit. Der Traditionsmarkt lädt das ganze Jahr über zum Besuch ein, ob zum Probieren von Gourmet-Käse, dem ersten Frühlingshonig oder frischem Wild im Herbst.

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte: Die verlorene Stadt der Pharaonen 18:45 Uhr

45 min

Afrika

Ramses II. – einer der mächtigsten Herrscher des alten Ägypten - war auch ein bedeutender Bauherr. Sein Prestigeprojekt war die Errichtung einer neuen Hauptstadt: Pi-Ramesse. Unzählige Archäologen versuchen seit Jahrzehnten, die verlorene Stadt von Ramses II. zu finden - ohne Erfolg. Doch vielleicht gelingt es mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Methoden, das Rätsel um die Megacity des Altertums zu lösen.

Schätze des alten Ägypten: Das Geheimnis der großen Pyramide 19:30 Uhr

45 min

Afrika

Alastair Sooke reist durch die Sahara, um anhand von außergewöhnlichen Meisterwerken kaum gesehene Kunst der früheren Völker zu suchen. Er findet heraus, wie ihr Denken Atemberaubendes schaffte und dabei Bauten wie die Cheops-Pyramide beeinflusste.

Leben am Polarkreis: Mit dem Zug durch Schwedens Norden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Eine Bahnstrecke führt vom schwedischen Luleå bis ins norwegische Narvik, vom Bottnischen Meerbusen über den Polarkreis, einmal quer durch Schwedisch Lappland bis ans von Fjorden gesäumte Nordmeer. Siebeneinhalb Stunden braucht der Zug durch die gefrorene Landschaften.

Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums - Die Cheops-Pyramide 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Könnte ein neu entdecktes, 4500 Jahre altes Tagebuch offene Fragen zur scheinbar unmöglichen Konstruktion der Cheops-Pyramide beantworten Existiert die Bundeslade wirklich? Und was steckt hinter den kolossalen Steinstatuen der Osterinsel? Archäologen, Historiker, Wissenschaftler und Forscher begeben sich mit der modernsten forensischen Technik auf die Suche nach Antworten.

Der Ladogasee - Ein russischer Wintertraum 21:00 Uhr

45 min

Europa

Der Ladogasee hoch im Norden Russlands ist der größte See Europas, fast 40 Mal so groß wie der Bodensee. Er ist Rückzugsort reicher Russen, kleiner Datschenbesitzer und Schauplatz sommerlicher Vergnügungen. Mitten im Ladogasee liegt auf einer Insel das Kloster Konevez. 20 Mönche leben dort in völliger Stille und Einsamkeit.

Schätze des alten Ägypten: Nofretete und die Goldmaske des Tutanchamun 21:00 Uhr

45 min

Afrika

Auf der Reise durch die Kunst des alten Ägypten blicken wir in dieser Folge näher auf die glanzvollste Zeit. Vom psychologischen Profil eines Tyrannen bis hin zur Totenmaske des Tutanchamun. Alastair Sooke erkundet die Wunder der Architektur: Gräber und eine verschollene Stadt. Auf unserem Weg decken Ägyptologen und Künstler auf, dass sich hinter der prunkvollen Fassade auch ergreifende Menschlichkeit verbirgt.

Glockner - Der schwarze Berg 13:15 Uhr

90 min

Europa

Der mächtigste Gipfel der Ostalpen ist der 3798 Meter hohe Großglockner. Der Schicksalsberg der ersten Alpinisten ragt aus dem Tauernmassiv wie ein Wächter über ein alpines Naturparadies. Gämsen und Steinböcke klettern im Fels, Alpenblumen leuchten, und ein Adler gleitet über die Gipfel.

Leben am Polarkreis - Mit dem Zug durch Schwedens Norden 13:15 Uhr

45 min

Europa

Eine Bahnstrecke führt vom schwedischen Luleå bis ins norwegische Narvik, vom Bottnischen Meerbusen über den Polarkreis, einmal quer durch Schwedisch Lappland bis ans von Fjorden gesäumte Nordmeer. Siebeneinhalb Stunden braucht der Zug durch die gefrorene Landschaften.

Tamina in Thailand 14:00 Uhr

30 min

Südostasien

Strände, Regenwald, bizarre Felsformationen, die sich mit Mangrovenwäldern ablösen und dies alles im Einklang mit einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt - so lockt Thailands von Touristen. Tamina Kallert besucht den Schmetterlingsgarten auf Phuket, die Buddha-Statuen von Ko Samui und den Tigertempel bei Krabi. Außerdem fährt sie mit der Dschunke durch den Phang Nga Nationalpark und dem Longtail-Boot durch den Mangrovenwald von Ao Leuk. Auf Ko Samui schlendert sie über einen typischen Nachtmarkt.

Kragenbären im Tigerwald 14:15 Uhr

45 min

Asien

Kragenbären gibt es in Russland nur im äußersten Südosten des Landes. Aber ihr Bestand schrumpft. Als der Biologe Alex Sedow auch in seinem Pachtwald keine Kragenbären mehr findet, befürchtet er, dass sie abgewandert sind. Auf der Suche nach den geschickten Kletterern startet Sedow eine mühsame und auch gefährliche Expedition in die Taiga Ussuriens.

Der Hochschwab - Bizarre Bergwelt 14:45 Uhr

45 min

Europa

Das gewaltige Bergmassiv des Hochschwab ist einer der östlichsten Ausläufer der Alpen. "Schwabenhochfläche" nennt man die fast 600 Quadratkilometer große Naturlandschaft. Vor über 200 Jahren erfolgte die erste dokumentierte "touristische" Besteigung des Hochschwab durch Erzherzog Johann.

Wildnisse im Herzen Europas - Österreichs Nationalparks 15:30 Uhr

90 min

Europa

Die Hohen Tauern, die Wälder der Kalkalpen, die Auenlandschaften der Donau, die salzhaltigen Lacken des Neusiedler Sees, die senkrechten Felswände im Gesäuse und die Mäander des Thayatals sind einzigartige Regionen, die einer großen Artenvielfalt Lebensraum bieten. Der Film stellt diese Nationalparks vor.

Wildes Allgäu - Hohe Berge, tiefe Schluchten 17:00 Uhr

45 min

Europa

Eine überbordende Vielfalt macht das Allgäu reizvoll und wertvoll: Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder, bunte Blumenwiesen, blühende Alpweiden, Bauerngärten und flaschengrüne Bergseen. Das Filmteam begleitet eine Herde Allgäuer Kühe durchs Jahr und hält die Jahreszeiten in ihren buntesten Farben fest.

Amerika mit David Yetman: Oregon - Bundesstaat der Extreme 17:20 Uhr

25 min

Nordamerika

Der US-Bundesstaat Oregon besteht aus atemberaubenden Vulkanlandschaften. Dies- und jenseits des Kaskadengebirges eröffnen sich zwei ganz verschiedene Welten: Im Osten versteinerte Lavaströme, vulkanisches Glas und eine Mountainbike-Strecke entlang eines Flussverlaufs; im Westen fruchtbare Täler und die prächtig-wilde Pazifikküste.

Lechtal - Lebensraum Berg 17:45 Uhr

45 min

Europa

Das Tiroler Lechtal ist eine Welt zwischen atemberaubender Schönheit und drohender Gefahr. Ein Jahr lang hat das Filmteam die Abgeschiedenheit dieser extremen Lebenswelt porträtiert.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Wolgograd 17:45 Uhr

50 min

Europa

In Wolgograd, das von 1925 bis 1961 Stalingrad hieß, besichtigt Ville die imposante Mutter-Heimat-Statue auf dem Mamajew-Hügel sowie die welthöchste Lenin-Statue. Im Untergeschoss des größten Wasserkraftwerks Europas entdeckt der finnische Schauspieler Störe. Dann folgt er dem Ruf der Wolga, setzt die Segel und entgeht mit knapper Not einem Unfall. Mit dem Taxi fährt er weiter zum Endziel seiner Reise ans Kaspische Meer. Der Taxifahrer erweist sich als echtes Original.

Im Bauch von Amsterdam: Märkte, Kanäle und "lekker" Essen 18:35 Uhr

45 min

Europa

Die Niederlande sind der zweitgrößte Exporteur von Obst und Gemüse weltweit und die dazugehörigen Märkte tief verwurzelt in der lokalen Tradition. Noordermarkt, Albert Cuypmarkt und Ten Katemarkt in Amsterdam spiegeln die besondere Kulturlandschaft des Landes wider aus plattem Weideland, effektiven Gewächshäusern und Naturreservaten, in denen Austern, Algen, Pilze und natürlich Tomaten geerntet werden.

Faszination Berge: Im Schatten des Rosengartens 20:15 Uhr

45 min

Europa

Latemar ist der Name einer Gebirgskette in den Dolomiten südlich des Rosengartens, von diesem getrennt durch den Karerpass. Die höchste Erhebung des Latemar ist der Diamantidi-Turm mit einer Höhe von 2.842 Meter. Als ideale Eingehtour eignet sich besonders der Hirzelweg.

Sonnenziele für jede Jahreszeit 21:00 Uhr

45 min

Europa

Zypern, Kreta und Türkische Ägäis - Die türkische Ägäisküste rings um die Großstadt Izmir punktet mit kleinen Entfernungen. Kreta, die größte Insel Griechenlands, bietet alles, wonach sich blasse Nordlichter sehnen: 300 Sonnentage im Jahr. Sehenswert: die wunderschöne Halbinsel Ákamas - wo sich Aphrodite und Adonis heimlich beim Bad vergnügt haben sollen.

Auslandsjournal extra 21:30 Uhr

40 min

weltweit

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Service Reisen: Costa Dorada - Spaniens Goldküste 08:00 Uhr

30 min

Europa

Die langen goldfarbenen Sandstrände haben dem Küstenabschnitt um Tarragona ihren Namen gegeben Costa Dorada, die "Goldene Küste". Schon die Römer schätzten diese Region Spaniens und vor allem das milde Klima. Hier beginnt die Reise der Filmautorin Juliane Hipp, die schließlich bis nach Barcelona führt, in die Hauptstadt Kataloniens.

Indien, heilendes Ayurveda 09:50 Uhr

50 min

Asien

Ayurveda ist "die Reinigung des gesamten Körpers, innerlich und äußerlich", so Dr. Srivastava, Oberarzt an der Universitätsklinik im indischen Varanasi. Das ayurvedische Wissen wird seit Jahrhunderten in den Familien der Vaidijas bewahrt - und auch von der Schulmedizin akzeptiert und praktiziert. Der Film hat einen jungen Ayurveda-Arzt und seine Patienten begleitet.

Die Farben des Südens - Villach 10:00 Uhr

40 min

Europa

Wie kaum ein anderes Gebiet in Österreich verfügt die Region Villach über ein mediterranes Flair. Die Dokumentation stellt Villach vor.Die Region liegt im südlichsten Teil des Landes und bildet das Tor zu den angrenzenden Nachbarn Italien und Slowenien. Auch die Anzahl der Sonnenstunden kann durchaus mit dem Süden mithalten: rund 2100 Stunden im Jahr. So ist der Hauptplatz von Villach voller Cafés und Menschen, wie auf einer südlichen Piazza.

Wörthersee - Bühne für Tier und Mensch 10:40 Uhr

45 min

Europa

Der Wörthersee, einer der schönsten Seen Österreichs, ist ein international bekanntes Gewässer, das Komponisten, Architekten und Hollywood-Stars anlockt. Doch er hat auch stille Seiten.Jenseits des Trubels ist das landschaftlich reizvolle Gewässer mit seinen Inseln und Halbinseln ein Naturjuwel.

+/- 5 Meter: Wale berühren 11:30 Uhr

45 min

weltweit

Auf den Azoren und den Austral-Inseln fotografiert Joe Bunni Buckelwale, Pottwale und Blauwale. Ihr Lebensraum wird unter anderem durch die Lärmbelästigung unter Wasser bedroht. In Indonesien helfen Walhaie den Fischern bei der Arbeit. Und wenn die Lederschildkröte ihre Eier legt, glaubt man sich in prähistorische Zeiten zurückversetzt.

+/- 5 Meter: Mit den Haien tauchen 12:15 Uhr

45 min

Karibik

Im Reich der Haie rund um die Bahamas gerät Joe Bunni ein beeindruckender Tigerhai vor die Linse. Dort erforscht der engagierte Tierschützer Dr. Samuel Gruber die Tiere in einem einzigartigen Labor. Daneben arbeitet der Niederländer Boyan Slat an einem Projekt zur Beseitigung der Plastikabfälle im Meer. Denn der Ozean ist längst zu einer riesigen Müllhalde geworden.

Weltreisen: Die Anden am Äquator 12:15 Uhr

30 min

Lateinamerika

Der Kunsthandwerksmarkt in Otavalo ist der bedeutendste Südamerikas. Das Filmteam reist entlang des berühmten Inkapfades durch die Anden und berichtet außerdem über die Rettung des vom Aussterben bedrohten Kondors in Ecuador und über den Panamahut, der gar nicht in Panama hergestellt wird, sondern im Hochtal der ecuadorianischen Anden.

Norddeutschland von oben: Von der Ostsee in das Wendland 12:45 Uhr

45 min

Europa

Je rauer die Ostsee vor Hiddensee, desto erfolgversprechender ist die Ausbeute von Henry Engels. Denn bei kräftigem Wind aus Nordwest gibt das Meer das "Gold der Ostsee" frei. Der Film zeigt fantastische Luftaufnahmen und Geschichten von Menschen, deren innovative Ideen das Leben verändern und deren Einsatz für Natur und Tiere den Bestand sichert.

Phantome der Tiefsee 12:55 Uhr

45 min

Asien

Am Fuße des Fuji, des höchsten Berges in Japan, haben tektonische Plattenverschiebungen eine der tiefsten Meeresschluchten der Welt geschaffen. Hier entdeckt die Kamera so bizarre Kreaturen wie den eidechsenartigen Kragenhai, den Riemenfisch mit dem langgezogenen, silbernen Körper und die Japanische Riesenkrabbe mit ihren fast zwei Meter langen Beinen.

Der Geschmack Europas: Montenegro 15:00 Uhr

30 min

Europa

Der Film lädt zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch Montenegro ein. An der Küste zeigt sich der mediterrane Einfluss in Gerichten wie "Rizota a la maka", einem Risotto mit Meeresfrüchten.Die typischen Speisen im gebirgigen Landesinneren, zu denen Kacamak, Corba oder Rastan zählen, sind hingegen eher rustikal und deftig.

Moskau - Meine Liebe 16:00 Uhr

45 min

Europa

Moskau - eine Stadt der Extreme und der Gegensätze, die nirgendwo sonst in Europa schärfer und irritierender zu finden sind. Ein Schmelztiegel der Kulturen zwischen Europa und Asien. Mit der Straßenbahnfahrerin Tanja beginnt frühmorgens die Reise durch Moskau.

Die Romantische Straße 16:15 Uhr

45 min

Europa

Deutschlands beliebteste Ferienstraße erstreckt sich über 410 km von Würzburg über Augsburg bis nach Füssen.

Wildes Deutschland: Der Bayerische Wald 16:45 Uhr

45 min

Europa

Im Bayerischen Wald, im einstigen Wirtschaftswald an der Grenze zu Tschechien, kam es in den 1980er-Jahren zum schlimmsten Waldsterben Deutschlands - im Endeffekt eine Verjüngungskur. Heute wächst daraus der "Urwald von morgen" heran.

Der Herrgott kocht in Namibia 17:30 Uhr

30 min

Afrika

Ralf Herrgott, Spitzenkoch aus Schwaben, suchte einst die Herausforderung, in einem Wüstenressort internationale Gäste mit erlesenen Speisen zu verwöhnen. Doch seine Bestimmung hat er erst gefunden, seit er das Restaurant an der Universität von Windhoek zu einer Kochschule von Rang aufgebaut hat.

Zu Gast in Süd-Sizilien 18:25 Uhr

30 min

Europa

Die Berge Süd-Siziliens sind für ihre fruchtbare Erde und große Pflanzenvielfalt bekannt. Die würzigen Gräser der Weiden machen den Geschmack von Ricotta und Käse unverwechselbar.

Der gefährliche Weg zum Mount Everest 19:30 Uhr

45 min

Asien

Der Film erzählt die ganz persönliche Geschichte des jungen Soldor. Er wächst in einer Zeit rasanter gesellschaftlicher Veränderungen heran und träumt von einem besseren Leben als Sherpa. ARTE begleitet ihn ein Jahr lang mit der Kamera während seiner Ausbildung zum Bergsteiger in der einzigen chinesischen Bergsteigerschule in Lhasa.

Die Delfine von Shark Bay 09:30 Uhr

43 min

Austr./Südsee

Die Dokumentation begleitet die Delfinforscher zu Wasser in die türkisblauen, kristallklaren Buchten der Shark Bay, aber auch mit dem Jeep durch die typisch australischen Landschaften der Peron-Halbinsel auf der Suche nach den Ursprüngen der schwammjagenden Delfine.

Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity 09:45 Uhr

45 min

Afrika

Ramses II. – einer der mächtigsten Herrscher des Alten Ägypten - war auch ein bedeutender Bauherr. Sein Prestigeprojekt war die Errichtung einer neuen Hauptstadt: Pi-Ramesse. Unzählige Archäologen versuchen seit Jahrzehnten, die verlorene Stadt von Ramses II. zu finden - ohne Erfolg. Doch vielleicht gelingt es mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Methoden, das Rätsel um die Megacity des Altertums zu lösen.

Brennpunkt Hattusa - Machtzentrale der Hethiter 10:30 Uhr

45 min

Asien

Hattusa war die Hauptstadt des Hethiter-Reiches und liegt 150 Kilometer östlich des heutigen Ankara. 1906 brach der Gelehrte Hugo Winckler zu einer Expedition nach Bogazköy auf. Jahrzehnte zuvor hatte ein französischer Archäologe die Ruinenstadt entdeckt. Nachdem 1893 Tontafeln von Bogazköy in die Hände europäischer Wissenschaftler gelangten, geriet der Ort ins Visier der Forschung.

Tatort Tucumé - Pyramidenstadt in Peru 11:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das rätselhafte Volk der Lambayeque gehörte zu den großen Baumeistern des Altertums. Im Norden von Peru ließ die alte Kultur 250 kolossale Pyramiden in den Himmel wachsen. Nirgendwo sonst in Südamerika entstanden mehr Pyramiden als im Tal der Lambayeque. Doch plötzlich verschwand die Hochkultur, die grandiosen Stätten verfielen. Erst Jahrhunderte später sollten sie wiederentdeckt werden.

Deutschlands Urlaubsparadiese: Von der Neiße an die Spree 11:30 Uhr

40 min

Europa

Gemütliches Radeln an Deutschlands Grenze - immer an der Neiße lang: flache Strecken, überschaubare Etappen und weite Blicke nach Polen und Tschechien. Viele überraschend zauberhafte Entdeckungen liegen am Weg. Die geheimnisvolle Wasserwelt der Spree ist nur noch einen Katzensprung entfernt. Diese Landschaft ist wie geschaffen für Bootstouren mit einem typischen Spreewald-Kahn. Aber auch hier kommen Radfahrer mit einer Vorliebe für Flusslandschaften auf ihre Kosten.

Zu Tisch im Pays d'Auge 11:35 Uhr

30 min

Europa

Das Pays d'Auge ist ein Teil der Normandie im Nordwesten Frankreichs. Mit ihren fetten Weiden und fruchtbaren Böden ist die Region durch die Landwirtschaft geprägt. Äpfel und Milch sind die wichtigsten Grundlagen der Küche im Pays d'Auge. Familie Julien betreibt einen Milch- und Apfelbauernhof. Mit Calvados, Cidre und Creme fraîche verfeinert sie ihre Gerichte.

Stonehenge (1+2) 11:50 Uhr

90 min

Europa

Die zweiteilige Dokumentation begleitet das wohl revolutionärste und aufwändigste Forschungsprojekt der vergangenen Jahrzehnte. Mithilfe von Metalldetektoren, Bodenradar, elektromagnetischen Sensoren und Lasern lüftet es die Geheimnisse im Untergrund rund um Stonehenge. Ohne zu graben, dringt es bis tief in die jahrtausendealte Geschichte vor, und entdeckt ein versunkenes Monument nach dem anderen.

Tashi und der Mönch 12:05 Uhr

45 min

Asien

Der buddhistische Mönch Lobsang Phuntsok war ein Schüler des Dalai Lama. 2006 beendete er seine Arbeit als spiritueller Lehrer in den USA und verfolgte sein nächstes großes Projekt: Er gründete die Gemeinde Jhamtse Gatsal, den "Garten der Liebe und des Mitgefühls" in seiner Heimat, einer abgelegenen Region des Himalayas. Hier leben heute 85 Kinder, die keine Eltern haben oder von ihren Familien nicht gewollt waren.

Der Kleine Panda - Verborgen im Himalaya 12:50 Uhr

45 min

Asien

Der Große Panda mit seinem auffälligen schwarz-weißen Fell ist weltberühmt. Nur wenige hingegen kennen seinen Namensvetter: den Kleinen oder Roten Panda, der sicher zu den schönsten Tieren der Welt zählt. Verborgen in den dichten Rhododendronwäldern und Bambusdschungeln des Himalayas führt der Kleine Panda ein äußerst verstecktes Leben, das bisher nur selten gefilmt werden konnte.

Die Lena und der Ruf der Taiga 13:40 Uhr

40 min

Asien

Die Lena ist ein mächtiger Strom im Osten Sibiriens. Die Abenteurer Vasili Sarana und Riho Västrik haben sich vorgenommen, einige der Landschaften entlang des Flusses zu erkunden. Die eigentliche Reise startet im Dorf Biryulka am Oberlauf des Flusses.Nun geht es für die zwei Abenteurer 300 Kilometer flussaufwärts - per Boot, mit Pferden und zum Schluss zu Fuß.

Wildes Deutschland: Die Berchtesgadener Alpen 14:00 Uhr

45 min

Europa

Gezeigt werden extreme Lebensräume wie die Karstlandschaften des Steinernen Meeres, der Watzmann mit der höchsten Felswand der Ostalpen, das Wimbachgries mit seinen ständig wandernden Schuttströmen und der Königssee, einer der tiefsten Seen Deutschlands.

Die Lena und der Ruf der Arktis 14:20 Uhr

45 min

Asien

Die Freunde Riho Västrik und Vassili Sarana wollen das 45 000 Quadratkilometer große Mündungsgebiet der Lena von der Insel Stolb bis zum Nordpolarmeer mit einem Schlauchboot durchqueren. Nur dank einer Sondergenehmigung bekommen die beiden die einmalige Gelegenheit, das streng geschützte Naturschutzgebiet Lena-Ustje zu befahren.

Im Reich der Zwergmenschen 15:05 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Zwergmenschen auf Neuguinea sind die kleinsten Menschen der Welt. Mit einer Größe von höchstens 140 Zentimetern sind die Kimyal noch kleiner als die afrikanischen Pygmäen. Sie wohnen in Dörfern mit etwa 40 bis 150 Bewohnern im südöstlichen Ausläufer des zentralen Hochgebirges von West-Neuguinea.

Metropolis: Jerusalem 16:10 Uhr

45 min

Asien

Jerusalem ist die Stadt der Städte, der Ort des Jüngsten Gerichts und der Brennpunkt, in dem sich die Heiligtümer dreier Weltreligionen auf engstem Raum drängen. Inmitten von alledem engagieren sich israelische und palästinensische Künstlerinnen und Künstler für eine gemeinsame Zukunft.

Traumgärten am Kap - Mit dem Biogärtner in Südafrika 18:30 Uhr

30 min

Afrika

Gartenspezialist Karl Ploberger nimmt mit auf eine einzigartige Reise in die Kap-Provinz in Südafrika. Das Land ist vor allem wegen seiner einzigartigen Pflanzenwelt bekannt. Ploberger besucht den berühmten Botanischen Garten "Kirstenbosch", zwei Weingüter, ein Sozialprojekt, eine Gemüse- und Obstplantage sowie das historische Garten-Denkmal "Old Nectar".

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Bisons, die sanften Riesen von Montana 19:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Bisons sind nicht nur das Wahrzeichen der amerikanischen Ureinwohner, sondern auch die Hauptattraktion des Yellowstone-Nationalparks im Nordwesten der USA. Hier finden sie üppiges Weideland und reichlich Futter. Doch die Idylle trügt. Sobald die Bisons den Nationalpark verlassen und privates Terrain betreten, dürfen sie erschossen oder meilenweit zurück in den Nationalpark getrieben werden. Umweltschützer wie Mike Mease begleiten deshalb die Wanderungen der Tiere.

Terra X: Vietnam - Zerbrechliche Schönheit 19:30 Uhr

45 min

Südostasien

Dirk Steffens zeigt unberührte Landschaften, wilde Tiere, und macht dabei erstaunliche Entdeckungen. Vietnam zählt zu den artenreichsten Ländern. Die Forscher entdecken hier ständig neue Tierarten. Obwohl das Land dichter besiedelt ist als Deutschland, gibt es noch viele unerforschte Regionen. Sogar Tiere, die man für längst ausgestorben hielt, finden sich. Der Regenwald Vietnams gehört zu den ältesten unserer Erde - er ist schon rund 50 Millionen Jahre alt.

Schätze der Welt: Drakensberge, Südafrika 19:40 Uhr

20 min

Afrika

Die Drakensberge haben viele Namen. Die Europäer dachten bei dem zackigen, alles überragenden Basaltmassiv wohl zuerst an Drachen. Seit 2000 gehören sie zum UNESCO-Weltnaturerbe. "uKhahlamba", eine "Barriere aus Speeren", sahen die Zulu in der 250 Kilometer langen Felsmauer. Das "Dach Südafrikas", zwischen Johannesburg und Durban gelegen, ist so hoch, dass Regenwolken an ihm hängen bleiben und eine fruchtbare Landschaft erblüht.

Die schönsten Küsten im Norden 20:15 Uhr

90 min

Europa

Über etwa 2.400 Kilometer erstrecken sich die Küsten der Nord- und Ostsee in Deutschland. Zwischen Sylt und Borkum an der Nordsee und zwischen Flensburg und Usedom an der Ostsee reihen sich Naturschönheiten wie an einer Perlenkette auf. Eiszeitliche Meeresarme, weites Wattenmeer, kämpfende Kegelrobben und rastende Zugvögel: Reporter Jo Hiller hat sich auf die Suche nach den schönsten Küsten im Norden gemacht.

Unsere Ozeane - Im Blau der Tiefe 20:15 Uhr

45 min

weltweit

Wie funktioniert das Ökosystem Ozean und wie leben seine Bewohner? Die Filmemacher Jacques Cluzaud und Jacques Perrin haben auf der Grundlage von 490 Stunden faszinierenden Bildmaterials neben einem 100-minütigen Kinofilm eine vierteilige Dokumentationsreihe geschaffen, die diesen Fragen auf den Grund geht. ARTE präsentiert die Reihe im HDTV-Format und untersucht das komplexe Verhalten der Meeresfauna. Der erste Teil folgt Walen, Haien und Thunfischen mit den Meeresströmungen.

Unsere Ozeane - In Sand und Algen 21:00 Uhr

45 min

weltweit

Neben tiefen Schluchten und berggleichen Erhebungen gibt es auch unter der Meeresoberfläche zahlreiche sandige Ebenen. Und in und unter diesem Sand verbergen sich zahlreiche Tiere. Nur ab und zu treten rollende, beobachtende Augen, spitze Stacheln, geöffnete Atemröhren und sich plötzlich aufrichtende Fühler aus der scheinbar leeren Fläche hervor.

Paco Pacos - Die Knatterkisten vom Amazonas 07:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das Fahrwerk stammt von einem alten Toyota, die Sitze aus einem VW-Bus, der Motor aus einer Wasserpumpe, die früher einmal bei der Goldsuche verwendet wurde. Zusammengebaut ergeben diese Einzelteile ein motorisiertes Landfahrzeug - ein Paco Paco. Der Klang ihres Motors hat der einzigen brasilianischen Automarke ihren Namen gegeben. Der Film zeigt, wie die Paco Pacos gebaut werden und wie unentbehrlich sie für die Menschen der Region Peixoto im Nordwesten Brasiliens sind.

Der echte Lavendel der Provence 08:40 Uhr

65 min

Europa

Seit dem Altertum wird Lavendel für seine vielen guten Eigenschaften geschätzt. Die Höhenlagen der Drôme im Südwesten Frankreichs bieten einen idealen Standort für den Anbau der Duft- und Heilpflanze.

Basketball - Die kleinen Barfuß-Spieler von Mexiko 09:45 Uhr

55 min

Lateinamerika

Barfuß laufen sie um Anerkennung, kämpfen für Pokale und den Traum einer besseren Zukunft: Die Kinder der Triquis, einer indigenen Volksgruppe im Hochland Mexikos, zählen zu den besten Basketballspielern weltweit. Nicht mit ihrer Körpergröße, sondern mit ihrer Willenskraft brechen sie Rekorde - Weltrekorde. Missionare machten vor knapp 50 Jahren Basketball bei den Triquis im Bundesstaat Oaxaca populär.

David und die Komodowarane 10:40 Uhr

50 min

Südostasien

Die größten Echsen der Welt, die Komodowarane, gibt es nur noch auf drei indonesischen Inseln. Der Nationalpark Komodo ist der letzte Rückzugsort der riesigen Echsen, die seit etwa vier Millionen Jahren auf der Erde leben, aber erst vor rund hundert Jahren entdeckt wurden. Der Ranger David Robert Hau hat in seinem Leben mehr Zeit mit den Tieren verbracht als mit seiner Familie.

Die Tierärzte vom Kilimanjaro (1/3) 11:10 Uhr

45 min

Afrika

Die beiden deutschen Tierärzte Elisabeth Stegtmaier und Laszlo Paisz haben ihren Lebenstraum im ostafrikanischen Tansania verwirklicht: In den 90er-Jahren haben sie am Fuße des Kilimanjaros eine Kaffeeplantage gekauft und daraus ein kleines Paradies geschaffen.

St. Bernhard - Von Menschen und Hunden 11:30 Uhr

45 min

Europa

Der Große Sankt Bernhard ist die Grenze von der Schweiz nach Italien. Bis Anfang Juni ist die Passstraße zugeschneit und das legendäre Hospiz an der höchsten Stelle des Passes nur zu Fuß erreichbar. Fünf Geistliche des Augustinerordens kümmern sich jeden Winter um rund 6.000 Gäste.

Goldgräber und Grizzlybären 11:55 Uhr

45 min

Nordamerika

Unterwegs in West Kanada

Der Ladogasee - Ein russischer Wintertraum 13:15 Uhr

45 min

Asien

Der Ladogasee hoch im Norden Russlands ist der größte See Europas, fast 40 Mal so groß wie der Bodensee. Er ist Rückzugsort reicher Russen, kleiner Datschenbesitzer und Schauplatz sommerlicher Vergnügungen. Mitten im Ladogasee liegt auf einer Insel das Kloster Konevez. 20 Mönche leben dort in völliger Stille und Einsamkeit.

Mit dem Zug durch Brasiliens Süden 13:20 Uhr

40 min

Lateinamerika

Der "Serra Verde Express" startet in der südbrasilianischen Metropole Curitiba. Nach fast 1000 Höhenmetern erreicht er die Hafenstadt Paranaguá am Atlantik - ein Eisenbahn-Abenteuer. Die knapp 110 Kilometer lange Eisenbahnstrecke gilt als ingenieurtechnische Meisterleistung.

Auf der Route der Rheinromantik 13:30 Uhr

45 min

Europa

Das Rheintal gilt als eine der schönsten Landschaften Europas. Das enge Durchbruchstal des Flusses durch das rheinische Schiefergebirge bildet seit jeher eine imposante Kulisse. An den Bundesstraßen 9 und 42, die entlang des Rheinufers von Köln nach Mainz verlaufen, trifft man jedoch auch auf die Menschen, die dort leben, arbeiten - und träumen.

Mit Volldampf durch Brasilien 14:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Film von Peter Weinert führt in einen in Europa eher unbekannten Teil Brasiliens, den Bundesstaat Minas Gerais. Eine Region tropischer Landschaften und prächtiger Kolonialstädte. Höhepunkte dieser Entdeckungsreise sind die Fahrten mit einem 100 Jahre alten Raddampfer auf dem Rio São Francisco und mit einer noch älteren Dampflok von São João del Rey nach Tiradentes.

Tamina auf Kreuzfahrt im Mittelmeer 14:00 Uhr

30 min

Europa

Tamina Kallert geht auf Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Acht Tage mit vielen Highlights: Venedig, Bari, die Ägäis-Inseln Santorin und Mykonos, Piräus mit einem Ausflug nach Athen, die grüne Insel Korfu, Dubrovnik und wieder zurück nach Venedig. Sie genießt das Leben an Bord mit Sport, Theater und italienischem Galadinner. Ihr Reisebegleiter ist der Journalist und Kreuzfahrt-Experte Uwe Bahn.

Expedition Himalaja: Auf der Fährte der Tiger 14:15 Uhr

45 min

Asien

Verehrt, gefürchtet und gnadenlos gejagt. In nur 20 Jahren könnten sie für immer von unserem Planeten verschwunden sein. Eine internationale Expedition des NDR und der BBC macht sich auf den Weg in das Königreich von Bhutan. Das Team will herausfinden, wie viele Tiger dort leben und vor allem wo.

Nordgriechenland - Die unbekannte Schöne 14:30 Uhr

45 min

Europa

Das Bergmassiv an den Grenzen Nordgriechenlands mit seinen 2500 Meter hohen Gipfeln bezeichnet man auch als das Rückgrat des Landes. Es ist Heimat des Braunbären - mit hohen, schneebedeckten Bergen, von Wäldern umgeben, so weit das Auge reicht, unterbrochen nur von großen Seen wie dem Prespasee.

Abenteuer Panamericana (1/5): Von Alaska bis Mexiko 14:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Panamericana ist ein System aus Schnellstraßen, das Alaska mit Feuerland an der Südspitze Argentiniens verbindet. Die Autoren sind die Verbindung über 35 000 Kilometer heruntergefahren. Der erste Teil der Reihe führt von Alaska bis nach Mexiko. Die Reise beginnt im arktischen Sommer.

Kalt, riskant und gut fürs Karma 15:15 Uhr

45 min

Asien

Mit Hindu-Pilgern durch die Berge Kaschmirs

Abenteuer Panamericana (2/5): Von Mexiko bis El Salvador 15:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der zweite Teil der Reihe führt von Mexiko bis nach El Salvador. Nicht nur die grandiose Landschaft berauscht, sondern auch das Nationalgetränk Tequila. Der weltberühmte Schnaps entsteht aus süßen Agavenfrüchten. Von Mexiko City geht es weiter in Richtung Guatemala. Das nächste Land auf der Reiseroute ist El Salvador. Hier ist es politisch so unruhig, dass eine Eskorte notwendig ist.

Expedition Sternenhimmel: Unterwegs zur Milchstraße - Australien 16:00 Uhr

55 min

Austr./Südsee

Mit John Goldsmith reist die Dokumentationsreihe tief ins westaustralische Outback - zu sternenklaren Nächten und epischen Landschaften. Die Aufnahmen des Fotografen zeigen den Himmel der Südhalbkugel auf spektakuläre Weise: Stunden vergehen wie im Fluge, der aufgehende Vollmond scheint hell wie die Sonne, die Milchstraße bewegt sich als leuchtendes Band über der Landschaft.

Abenteuer Panamericana (3/5): Von El Salvador bis Panama 16:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der dritte Teil der Reihe führt bis nach Panama. Fantastische Wellen und wahre Surfer-Paradiese gibt es in El Salvador zu entdecken. Nach dem Besuch im kleinsten Staat Mittelamerikas geht die Reise weiter nach Honduras. Dort suchen Einheimische in den Mangrovenwäldern nach Muscheln. Die Grenzübertritte sind jedes Mal ein Abenteuer: Nicaragua verweigert die Einreise. Also muss das Land überflogen werden, um nach Costa Rica, ins Musterland Mittelamerikas, zu gelangen.

Abenteuer Panamericana (4/5): Von Kolumbien bis Peru 17:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der vierte Teil führt zunächst nach Kolumbien. In dem Land stellt man fest, dass es grandiose Landschaften und äußerst lebensfrohe Menschen gibt. In Cali, kann man aber auch andere Seiten entdecken. Menschen leben aus Schutz hinter Gittern. Wie in den Ländern zuvor, ist auch auf der Reise durch Kolumbien Polizeischutz nötig - bis an die Grenze zu Ecuador. Dort überquert man den Äquator. Auf dem Weg in den Cajas-Nationalpark sind erstmals frei laufende Lamas zu entdecken.

Amerika mit David Yetman: Belize, ein Schmelztiegel der Kulturen 17:20 Uhr

30 min

Lateinamerika

Das kleine Land Belize nimmt hinsichtlich seiner Kultur und Geschichte eine Sonderstellung unter den Ländern Mittelamerikas ein. Die parlamentarische Monarchie war vor ihrer Unabhängigkeit eine britische Kolonie. Daher ist Englisch dort auch die offizielle Amtssprache. Aber die indianische und die afrikanische Kultur sind im Vielvölkergemisch Belizes weiterhin lebendig geblieben.

Abenteuer Panamericana (5/5): Von Peru bis Feuerland 17:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im letzten Teil der Reihe wird das Ziel der Reise erreicht: Feuerland. Doch zunächst besucht das Film-Team in den peruanischen Hochanden eine Alpaka-Züchterin. Die Anden sind mit über 9000 Kilometern die längste zusammenhängende Gebirgskette der Welt. Darüber schweben elegant die Anden-Kondore. Nach dem Grenzübertritt nach Chile geht es 1000 Kilometer lang durch die Atacama-Wüste.

Eine Sommerreise auf der Wolga: In Kalmückien 17:50 Uhr

45 min

Europa

In Kalmückien, der einzigen buddhistischen Region Europas, entdeckt Ville Haapasalo die örtlichen religiösen Traditionen und Sitten. Die Kalmücken stammen von mongolischen Nomaden ab. In Sprache, Kultur und Erscheinungsbild unterscheiden sie sich beträchtlich von den Russen. Ville lässt sich im traditionellen Bogenschießen unterrichten, nimmt an einer religiösen Zeremonie teil und verbringt den Abend mitten in der Wüste in einer Jurte.

Unsere Ozeane - Im Blau der Tiefe 18:30 Uhr

45 min

weltweit

Der erste Teil der vierteiligen Dokumentationsreihe von Jacques Cluzaud und Jacques Perrin zeigt, wie verschiedene Hochseetiere in den unendlichen Weiten des Wassers überleben, ohne jeden festen Grund, auf dem sie sich niederlassen oder verstecken könnten.

Das Gesetz der Löwen (1/3) 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Im Herzen des Ruaha-Nationalparks in Tansania ist das kleine Kapunji-Tal ein üppiges Paradies. Hier fließt selbst in der der Gluthitze des Sommers das Wasser im Überfluss. Das wissen auch die im Park lebenden Tiere, die alle zur Oase strömen. Normalerweise jagen Löwen Paviane, doch hier im Tal scheinen sie eine Art Pakt geschlossen zu haben und leben friedlich nebeneinander.

Unsere Ozeane - In Sand und Algen 19:15 Uhr

45 min

weltweit

Neben tiefen Schluchten und berggleichen Erhebungen gibt es auch unter der Meeresoberfläche zahlreiche sandige Ebenen. Und in und unter diesem Sand verbergen sich zahlreiche Tiere. Nur ab und zu treten rollende, beobachtende Augen, spitze Stacheln, geöffnete Atemröhren und sich plötzlich aufrichtende Fühler aus der scheinbar leeren Fläche hervor.

Unsere Ozeane - Zwischen Land und Wasser 20:15 Uhr

45 min

weltweit

Tiere, die einst an Land lebten und ihren Lebensmittelpunkt ins Meer zurückverlegt haben, stehen im Mittelpunkt dieses Teils der Reihe. Es gibt Tiere, die sich keinem Lebensraum eindeutig zuordnen lassen: Leguane, Pinguine, Delfine, Wale und alle anderen Meeressäuger haben eindeutig Vorfahren, die einst Landtiere waren.

Unsere Ozeane - Leben im Riff 21:00 Uhr

45 min

weltweit

Dieser Teil der Reihe zeigt das Leben in den Korallenriffen. Korallen besitzen eine enorme schöpferische Kraft. Diese festsitzenden, Kolonien bildenden Nesseltiere wirken wie lebende Steine mit tierischen, pflanzlichen und mineralischen Eigenschaften zugleich.

Die Austern von Arcachon 07:15 Uhr

45 min

Europa

Im Becken von Arcachon an der französischen Atlantikküste liegt die Wiege der französischen Austernzucht - und mittlerweile auch die größte Austernbrutstätte Europas. Seit einiger Zeit jedoch bedrohen Viren und Bakterien die jährliche Ernte und die ersten Austern sterben ab, bevor sie ein Jahr alt sind. Für die traditionellen Austernfischer ist das eine Katastrophe.

Die Welt der Düfte: Sandelholz aus Neukaledonien 08:40 Uhr

60 min

Asien

In Indien und auf den Pazifikinseln gab es einst das heiß begehrte Sandelholz in riesigen Mengen. Doch durch Raubbau sind die Sandelholzreserven fast völlig erschöpft. Der Agraringenieur Jean Waikédré hat in Neukaledonien ein Aufforstungsprojekt ins Leben gerufen, mit dem er eine fast verschwundene Art zu neuem Leben erweckt.

Magic Cities: Kuala Lumpur 09:40 Uhr

50 min

Südostasien

Kuala Lumpur ist heute das administrative, kulturelle und ökonomische Herz seines Landes und eines der weltweit wichtigsten islamischen Finanzzentren. Aber es hat ebenso einen großen dörflichen Kern, Kampung Baru, der als "the foody village" bekannt ist.

Magic Cities: Casablanca 10:30 Uhr

55 min

Afrika

Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und das wichtigste Handels- und Industriezentrum des Landes. Sie hat den größten Hafen Nordafrikas und eine der größten Moscheen der Welt. Die arabische Metropole auf dem afrikanischen Kontinent hat sich ihre Traditionen bewahrt und trotzdem zu einem der wichtigsten globalen Umschlagplätze Afrikas entwickelt.

Die Tierärzte vom Kilimanjaro (2/3) 11:10 Uhr

45 min

Afrika

Die beiden deutschen Tierärzte Elisabeth Stegtmaier und Laszlo Paisz haben ihren Lebenstraum im ostafrikanischen Tansania verwirklicht: In den 90er-Jahren haben sie am Fuße des Kilimanjaros eine Kaffeeplantage gekauft und daraus ein kleines Paradies geschaffen. Elisabeth Stegtmaier und Laszlo Paisz, die beiden Tierärzte vom Kilimanjaro, bereiten sich auf eine Reise vor, die sie in die großen Wildschutzgebiete des Ngorongoro-Kraters und der Serengeti führt.

Magic Cities: Maskat 11:25 Uhr

50 min

Asien

Die Hafenstadt Maskat liegt spektakulär an einer von Gebirgszügen eingeschlossenen Bucht. In der Altstadt spürt man noch orientalisches Flair. Im Souk duftet es nach Weihrauch, ehemals wichtigster Exportartikel Omans. Protzige Hochhäuser sucht man vergebens. Maskat ist keine hektische Megacity, sondern ein Ort, der orientalischen Zauber mit dem Komfort einer modernen Großstadt verbindet.

Deutsche Wintermärchen 11:55 Uhr

45 min

Europa

Spiekeroog, Erzgebirge, Fraueninsel

Wunder der Natur: Halong - Die Drachenbucht 13:15 Uhr

45 min

Südostasien

Mit ihren etwa 1.700 Inseln gehört die Halong-Bucht im Norden Vietnams seit 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Filmemacherin Corinna Hackenbroch hat die bizarre Karstlandschaft mit ihren Kalkfelsen besucht, jenseits der Touristenströme Einheimische getroffen und ihr Leben in dieser einmaligen Naturlandschaft beobachten können.

Der Arlberg - Wiege des alpinen Skilaufs 14:05 Uhr

45 min

Europa

Mit mehr als 300 Skiabfahrtskilometern und 88 Aufstiegshilfen ist der Arlberg eines der fünf größten Skigebiete der Welt. Nicht zuletzt gilt die Region als die "Wiege des alpinen Skilaufs". Wer könnte die Faszination des "Weißen Sports" besser näher bringen als die zweifache Weltmeisterin im Freeriden, Nadine Wallner, und der ins Skifahren vernarrte Schauspieler Tobias Moretti? Eine Reise durch die mehr als 100-jährige Arlberger Wintersportgeschichte.

Expedition Himalaja: Im Dschungel der Raubkatzen 14:15 Uhr

45 min

Asien

Tiger: verehrt, gefürchtet und gnadenlos gejagt. In nur 20 Jahren könnten sie für immer von der Erde verschwunden sein. Tierschützer kämpfen für die Einrichtung einer Schutzzone. In der dritten Folge weitet das Expeditionsteam die Suche ins Hochgebirge des Himalajas aus. Gerüchten zu Folge soll es auch dort auf über 3.000 Meter Höhe Tiger geben.

Eisenbahn-Romantik: Winterdampf am Kap 14:15 Uhr

30 min

Afrika

Die Autoren präsentieren unter anderem den Eisenbahnbetrieb zwischen Kimberley und De Aar sowie den gewaltigen Lokomotiv- Koloss "Red Devil", den Roten Teufel, der als die modernste Dampflokomotive gilt.

Spitzbergen - Leben in Europas Kühlschrank 14:30 Uhr

45 min

Europa

Spitzbergen ist noch immer ein Ort für Furchtlose - nur 2400 Menschen leben hier mit geschätzten 3.000 Eisbären. Was reizt diese Menschen an einer Existenz im "Kühlschrank Europas" mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von minus 6,7 Grad Celsius?

Eisenbahn-Romantik 14:45 Uhr

30 min

Asien

Dampfabenteuer im Libanongebirge

Hermann Maier: Meine Heimat - Naturjuwel Salzburg 14:50 Uhr

40 min

Europa

Naturliebhaber finden in Salzburg alles, was das Herz begehrt: Gletscher, schroffe Felsformationen, endlose weiche Almmatten, klare Bergseen sowie artenreiche Flüsse und Auengebiete. Skilegende Hermann Maier unternimmt eine Entdeckungsreise durch Salzburg.

Die Ostküste der USA - Im Herzen Neuenglands 15:15 Uhr

45 min

Nordamerika

New Haven in Connecticut wird dominiert von der Yale University, die zu den besten Bildungsinstitutionen der Welt zählt. Neben ihrem Studium ist Maddie Lips auch Captain des prestigeträchtigen Ruder-Achters. Zwei Mal täglich trainiert sie mit ihrer Crew. Die Gegend um Newport in Rhode Island hat im 19. Jahrhundert der amerikanische Geldadel für die Sommerfrische entdeckt.

Land der Berge - 9 Länder, 9 Gipfel 15:30 Uhr

90 min

Europa

Dunkelgrüne Wälder, bizarre Felsen, blendend weiße Gletscher - neun Bundesländer, neun Gipfel. Peter Habeler hat prominente Österreicher auf die höchsten Berge Österreichs begleitet.

Expedition Sternenhimmel: Zur dunkelsten Nacht Skandinaviens 16:00 Uhr

55 min

Europa

Der Astrofotograf Bernd Pröschold lässt den dicht besiedelten Ballungsraum Köln hinter sich und bricht auf nach Norden. Über Europas größte Wanderdüne, Rabjerg Mile, am nördlichsten Zipfel Dänemarks, gelangt er nach Norwegen, nach Sølen, Røros, Hessdalen, Fosen und schließlich bis an den Polarkreis, wo Nordlichter die Sicht auf einen sternenklaren Himmel spektakulär bereichern.

Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde 17:00 Uhr

45 min

Europa

Wilde Natur und uralte Bergbauernkultur prägen den Charakter des Nationalparks Nockberge, der mitten in Österreich eine geradezu exotische Landschaft bildet. Die Nockberge gehören zu den interessantesten Mittelgebirgsformationen Europas und stellen aufgrund ihrer sanften Formen und ihrer geologischen Vielfalt eine Seltenheit dar.

Amerika mit David Yetman: Yakima, Washington 17:20 Uhr

30 min

Nordamerika

Die Anzahl von kleinen amerikanischen Brauereien, die ihr eigenes Craft-Beer herstellen, ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen und hat einen wahren Hype um die traditionelle Herstellung dieses Gebräus ausgelöst. Die erste Station des Reisenden David Yetman ist ein Bierfestival in Tucson, Arizona. Darauf folgt ein Treffen mit Bierbrauern aus dem Bundesstaat Washington im äußersten Nordwesten der USA.

Ötscher - Im Reich des sanften Riesen 17:45 Uhr

45 min

Europa

Der Gipfel des Ötscher am östlichen Rand der Alpen ist keine 2000 Meter hoch, dennoch dominiert er das umliegende Land. Es ist eine Landschaft der Superlative. Hier gibt es nicht nur Österreichs kältesten Ort und den dunkelsten Nachthimmel des Landes: Hier sind auch Österreichs "Grand Canyon" zu finden, die Ötschergräben.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Das Wolgadelta und das Kaspische Meer 17:50 Uhr

45 min

Europa

Bei Astrachan badet Ville Haapasalo im Salzsee Baskuntschak. Dort erlernt er die Technik der Salzernte. In einem kasachischen Dorf besucht er Kamelzüchter. Der letzte Teil seiner Reise zum Kaspischen Meer beginnt in einer Fischerkolchose in Tsetnoje. In einem kleinen Boot verliert man im riesigen Wolgadelta schnell die Orientierung. Daher ist es für Ville leichter gesagt als getan, das Kaspische Meer zu finden.

Unsere Ozeane - Zwischen Land und Wasser 18:30 Uhr

45 min

weltweit

Wie funktioniert das Ökosystem Ozean und wie leben seine Bewohner? Die Filmemacher Jacques Cluzaud und Jacques Perrin haben auf der Grundlage von 490 Stunden faszinierenden Bildmaterials neben einem 100-minütigen Kinofilm eine vierteilige Dokumentationsreihe geschaffen, die diesen Fragen auf den Grund geht. Tiere, die einst an Land lebten und ihren Lebensmittelpunkt ins Meer zurückverlegt haben, stehen im Mittelpunkt dieses Teils der Reihe.

Das Gesetz der Löwen (2/3) 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Das Kapunji-Tal ist eine üppige Oase im Ruaha-Nationalpark in Tansania. Selbst in der Gluthitze des Sommers gibt es Wasser im Überfluss. In der Trockenzeit kommen die Elefanten zur Oase. Mit dem Rüssel graben sie tief im Sand nach sauberem Wasser. Die Kapunji-Löwen machen es ihnen nach. Dieses für Löwen ungewöhnliche Verhalten ist im Tal nicht selten.

Service Reisen: Wale, Wein und Wellen 18:50 Uhr

25 min

Austr./Südsee

Ein Geheimtipp sind die Weine aus dem Marlborough District längst nicht mehr. Weinfreunde auf der ganzen Welt schätzen die edlen Tropfen vom nördlichen Zipfel der Südinsel Neuseelands. Aber die Region ist auch ein vortreffliches Reiseziel - nicht nur für Weinliebhaber. Wer sich für Natur und Tiere interessiert, kommt hier ebenfalls auf seine Kosten, vor allem in den berühmten Marlborough Sounds, einem Netz aus Inseln und fjördartigen Meeresarmen.

Unsere Ozeane - Leben im Riff 19:15 Uhr

45 min

weltweit

Der dritte Teil der Reihe zeigt das Leben in den Korallenriffen. Korallen besitzen eine enorme schöpferische Kraft. Diese festsitzenden, Kolonien bildenden Nesseltiere wirken wie lebende Steine mit tierischen, pflanzlichen und mineralischen Eigenschaften zugleich.

Monsun - Die Zeit des Wartens 20:15 Uhr

45 min

Asien

Der erste Teil des Films zeigt das lange Warten der indischen Bevölkerung auf die ersten Regenfälle. Innerhalb von vier Monaten bringt der Monsun mehr als 75 Prozent des jährlichen Niederschlags und deckt somit einen Großteil des Süßwasserbedarfs des Landes.

Abenteuer Erde: Wilde Schweiz 20:15 Uhr

45 min

Europa

Grandiose Bergkulissen, vor denen der Steinbock auftritt. Bunte Bergwiesen und verzauberte Winterwälder. Bilder, die viele mit der Schweiz verbinden. Doch das kleine Land hat mehr zu bieten. Hier entspringen vier von Europas größten Flüssen, liegen über 1.400 Seen und erstreckt sich der größte und längste Gletscher der Alpen. Wasserschloss Europas wird die Schweiz deshalb auch gern genannt.

Monsun - Die Regenzeit 21:00 Uhr

45 min

Asien

Der Monsun erreicht nicht das ganze Land zur selben Zeit und legt im Lauf des Sommers Pausen ein. Vom Südwesten zieht er nach und nach nordwärts zum Golf von Bengalen. In Kalkutta werden Anfang Juni Wetten darüber abgeschlossen, wann die ersten Regenfälle einsetzen. Im Kaziranga-Nationalpark, der zum Weltnaturerbe der Unesco gehört, treibt der steigende Wasserspiegel des Stromes Brahmaputra Tiger und Nashörner bis an die Grenzen des Parks.