Bald im TV!
Bald im TV!
Die Kunst der Anpassung: Borneo Di/24.04 - 08:40

60 min

Südostasien

Auf Borneo, der drittgrößten Insel der Welt, wuchs 130 Millionen Jahre lang in aller Abgeschiedenheit ein bis heute fast intakter Regenwald. Trotz der Verschiebung der Kontinente blieb der Archipel immer in Äquatornähe, so überlebten die Wälder selbst während der Eiszeiten. Flora und Fauna konnten sich in einer stabilen Umgebung entwickeln.

Die Kunst der Anpassung: Borneo 08:40 Uhr

60 min

Südostasien

Auf Borneo, der drittgrößten Insel der Welt, wuchs 130 Millionen Jahre lang in aller Abgeschiedenheit ein bis heute fast intakter Regenwald. Trotz der Verschiebung der Kontinente blieb der Archipel immer in Äquatornähe, so überlebten die Wälder selbst während der Eiszeiten. Flora und Fauna konnten sich in einer stabilen Umgebung entwickeln.

Die Kunst der Anpassung: Die Namib-Wüste 09:40 Uhr

40 min

Afrika

Die Namib gilt als älteste Wüste der Welt. Sie entstand vor mehr als 50 Millionen Jahren infolge einer kalten Meeresströmung, die von der Antarktis Richtung Norden fließt. Der Benguelastrom versorgt Flora und Fauna mit der überlebenswichtigen Feuchtigkeit. Zudem bringt er Nahrung für die Wüstenbewohner, unter anderem für die Termiten, die die wahre Grundlage des Wüsten-Ökosystems bilden.

Vamizi - Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste 11:05 Uhr

45 min

Afrika

Die Insel Vamizi ist Teil des Quirimbas-Archipels und liegt im Indischen Ozean vor der Küste Mosambiks. Sie gilt als Paradies der Artenvielfalt. Ihre traumhaft schönen Korallenriffe zählen zu den ältesten und besterhaltenen der Welt, sind aber aufgrund von Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel existenziell bedroht.

Bell' Italia - Die Äolischen Inseln 11:10 Uhr

45 min

Europa

Lange waren die Äolischen Inseln selbst den Italienern kaum bekannt. Die Wende brachte 1949 ausgerechnet das Kino mit Roberto Rossellinis Film "Stromboli - Terra di Dio". Er löste die erste große Besucherwelle aus. Inzwischen ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor auf den Äolischen Inseln, die dennoch ihre Ursprünglichkeit bewahren konnten.

Magische Gärten: Das Arboretum von Trsteno 11:50 Uhr

25 min

Europa

Das Arboretum von Trsteno befindet sich nordwestlich von Dubrovnik im Süden Kroatiens. Es ist das einzige Arboretum an der östlichen Adria-Küste und enthält die älteste Sammlung exotischer Bäume und Pflanzen des Landes.

Palmenstrand und Mayatempel 11:55 Uhr

45 min

Lateinamerika

Mexicos Halbinsel Yucatán

Wildes Wasser, blanker Fels - Nationalpark Gesäuse 13:20 Uhr

45 min

Europa

Tief in die Ennstaler Alpen eingeschnitten, an der Grenze zu Oberösterreich, erstrecken sich ein Naturparadies und die größte Felsschlucht Europas: das Gesäuse. Es ist der mit mehr als 11 000 Hektar drittgrößte Nationalpark Österreichs, eine Welt wilden Wassers zwischen senkrecht aufragenden Steilwänden, furchterregenden Kalkmauern und bizarren Felsgestalten.

Andalusien - Wo Spaniens Seele wohnt (2/2): Von Ronda bis Cordoba 15:15 Uhr

45 min

Europa

Eine ganz besondere Art der Entdeckungstour ist eine Reise mit dem "Al-Andalus". Der Hotelzug, hervorgegangen aus dem legendären Orientexpress, bringt seine Gäste in sieben Tagen zu den Höhepunkten einer klassischen Andalusien-Rundfahrt. Der zweite Teil dieser ganz besonderen Tour beginnt mit einer Fahrt von Ronda aus nach Granada. Hier steht als Hauptanziehungspunkt die Alhambra. Letzte Station der Entdeckungstour mit dem Hotelzug "Al Andalus" ist Córdoba.

Magische Gärten: Ephrussi & Serre de la Madone 15:30 Uhr

30 min

Europa

Anfang des 20. Jahrhunderts traf sich die reiche Oberschicht Europas an der Riviera und nutzte das milde Klima von Nizza bis Menton unter anderem auch, um ihre Villen mit wunderbaren Gärten zu umgeben. Der schlichte und elegante Garten Serre de la Madone in Menton entspricht dem Geist seines Schöpfers Major Lawrence Johnston.

Kuba - Das grüne Herz der Karibik 16:00 Uhr

55 min

Karibik

Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Neben Hunderten endemischer Arten leben hier Dutzende andernorts längst ausgestorbene Tiere, und die kubanische Mangrove ist eine der artenreichsten der Welt.

Magische Gärten: Het Loo 17:20 Uhr

75 min

Europa

Im 17. Jahrhundert erwarben Wilhelm III. von Oranien-Nassau und seine Gattin Maria II. das Anwesen Het Loo nordwestlich der niederländischen Stadt Apeldoorn. Sie ließen auf dem 650 Hektar großen Park- und Waldgelände einen außergewöhnlichen Garten nach dem Vorbild der französischen Barockgärten anlegen.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens: Quelle des Lebens 18:30 Uhr

45 min

Südostasien

Der Fluß Kinabatangan durchzieht die Landschaften Borneos bis zu seiner Bestimmung, dem Sulusee. Dschungel und ausgedehnte Schwemmebenen säumen seine Ufer, und die Menschen teilen sich diesen einzigartigen Lebensraum mit einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen, viele von ihnen der (westlichen) Wissenschaft bislang gar nicht geläufig. Der malaysische Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat sich aufgemacht zu einer abenteuerlichen Reise auf dem Kinabatangan.

Neuseeland - Rivalen der Urzeit 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind.

Service Reisen: Urlaubsziele für Wanderer 18:50 Uhr

25 min

Europa

La Palma ist keine Badeinsel, sondern das reinste Wanderparadies. Der Film macht eine feucht-fröhliche Wanderung zu den Wasserfällen von Marcos y Cordero. Auch immer das Meer fest im Blick hat man bei einer Wanderung über die Serra de Tramuntana auf Mallorca. Für das nächste Wanderziel sollte man schon etwas geübter sein: Einmal zu Fuß über die Alpen.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens: Sabahs Geschenk an die Erde 19:15 Uhr

45 min

Südostasien

Nachdem Cede Prudente das Hochland des nördlichsten malayischen Bundesstaates Sabah verlassen hat, folgt er am Ufer des Kinabatangan den Spuren des äußerst scheuen Nebelparders. Die extrem seltene Raubkatze ist ebenso vom Aussterben bedroht wie der Malaienbär.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens: Mensch vs. Natur 20:15 Uhr

45 min

Südostasien

Auf dem Weg zur Küste erreicht der Wildlife-Fotograf Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht. Die dort lebenden Fischerfamilien können das Verschwinden von immer mehr Spezies hautnah beobachten.

Abenteuer Erde: Wilder Skagerrak 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der Skagerrak trennt den Süden Norwegens und Schwedens von Dänemark und ist eine Meerenge mit vielen Gesichtern. Hier leben baggernde Krebse, laufende Fische und kreative Krustentiere. Seine kantige schmale Form wirkt einengend wie ein Kanal auf die Wassermassen. Deshalb ist er eines der turbulentesten Meeresgebiete Europas. Hinzu kommen gegenläufige Strömungen.

Die Kunst der Anpassung: Costa Rica 08:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im Verhältnis zu seiner Größe ist Costa Rica weltweit das Land mit der beeindruckendsten Artenvielfalt. Dieser Schmelztiegel der Evolution ist das Ergebnis von Tierwanderungen aus Nord- und Südamerika vor mehr als drei Millionen Jahren, als sich zwischen beiden Kontinenten eine Landbrücke bildete.

Frankreich - Wild und schön: Die Loire 09:35 Uhr

45 min

Europa

Die von der Schauspielerin Senta Berger erzählte Reihe unternimmt in starken, poetischen Bildern eine Reise in zehn unterschiedliche Regionen Frankreichs. Der aktuelle Teil der Reihe beschäftigt sich mit der Loire, einem der letzten nicht vollständig kanalisierten Flüsse Europas. Im Rhythmus der Jahreszeiten leben Flora und Fauna mit dem Auf und Ab des Wasserpegels und den Verlagerungen des Flussbetts

Frankreichs Berge, Frankreichs Menschen 10:20 Uhr

45 min

Europa

Vor allem im Süden und Osten Frankreichs dominieren Gebirgszüge die Landschaft; insgesamt bedecken sie knapp ein Viertel des Landes. Im Jura, den Pyrenäen und Vogesen, dem Zentralmassiv und natürlich den Alpen leben die Menschen im Einklang mit der Natur. Sie leben leidenschaftlich gerne in den Bergen.

Service Reisen: Urlaubsziele für Wanderer 11:00 Uhr

25 min

Europa

La Palma, Mallorca und Alpenüberquerung

Frankreichs Küsten, Frankreichs Menschen 11:05 Uhr

45 min

Europa

Die Küstenlinie Frankreichs erstreckt sich über rund 5.500 Kilometer und wartet mit völlig unterschiedlichen Landschaften auf. Knapp sechs Millionen Franzosen leben an der Nordsee-, Atlantik- und Mittelmeerküste des Landes und arbeiten hier.

Kräuterwelten Indiens 11:10 Uhr

45 min

Asien

Heiler und Händler, Patienten und Ärzte sind darauf angewiesen, dass es Indien gelingt, seine Vielfalt an Kräutern zu bewahren. 6.000 Pflanzenarten werden in Indien genutzt. Auf dem Subkontinent mit seinen 1,3 Milliarden Bewohnern steigt der Bedarf an Pflanzenmedizin stetig und die wachsende Mittelschicht verlangt zudem nach Kosmetika auf Kräuterbasis.

Magische Gärten: Die schwimmenden Gärten von Amiens 11:50 Uhr

25 min

Europa

"Schwimmende Gärten" werden die Hortillonnages in der nordfranzösischen Stadt Amiens genannt, die als kleine Inseln die Somme durchziehen und seit dem Mittelalter zum Anbau von Obst und Gemüse für die Stadtbewohner dienen.

Ferientage auf zwei Rädern 11:55 Uhr

45 min

Europa

Ausflugsrouten in Europa

Panamericana (1/7) 13:35 Uhr

45 min

Nordamerika

Zwei Kontinente, zehn Länder, 20 000 Kilometer. Die Reihe ist eine Annäherung an Nord- und Südamerika, gekennzeichnet durch Begegnungen mit Menschen und Landschaften. Zunächst begleitet Reto Brennwald die Ureinwohner Alaskas, die Inupiat, auf der Jagd.

Ostwärts - Mit dem Rucksack der Sonne entgegen (1/3): Karawane durch Kirgistan 14:15 Uhr

45 min

Asien

Entlang der Seidenstraße durch Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan - mit dem Ziel, möglichst viel über die Gewohnheiten anderer Kulturen zu lernen, reist die Journalistin Julia Finkernagel durch drei Länder am legendären Karawanenweg. Mit Neugier und Humor, aber vor allem Herzlichkeit trifft Julia auf Nomaden, Schamanen, Hirten und Künstler.

Panamericana (2/7) 14:20 Uhr

40 min

Nordamerika

Die zweite Etappe führt von Atlin in Kanada nach San Francisco.

Panamericana (3/7) 15:00 Uhr

40 min

Nordamerika

Mit den unbekannten Seiten der Traumstadt San Francisco beginnt der dritte Teil der Reise. Reto Brennwald unterhält sich auf einem Stadtrundgang über das Leben der Schwarzen in den USA.Auf dem legendären Highway 1 macht er spontane Begegnungen mit Asphalt-Abenteurern und gelangt nach Santa Cruz, der Hauptstadt der kalifornischen Surfer. Eine völlig andere amerikanische Realität ist das konservative Utah.

Panamericana (4/7) 15:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die vierte Etappe führt Reto Brennwald von Taos über Mexiko nach El Salvador.

Panamericana (5/7) 16:25 Uhr

40 min

Lateinamerika

Für Reto Brennwald geht es weiter von Panama bis nach Peru. Im Dschungel von Panama trifft er die Embera-Indianer. Sie leben größtenteils noch nach ihren überlieferten Traditionen.

Panamericana (6/7) 17:05 Uhr

40 min

Lateinamerika

Die sagenumwobene Ruinenstadt Machu Picchu wirkt erst mystisch im Nebel, entfaltet aber im Sonnenlicht ihren vollen Zauber. Von dort aus reist Reto Brennwald weiter nach Bolivien. Die Grenze von Peru nach Bolivien überquert er per Schilfboot auf dem Titicacasee und gelangt später nach La Paz, dem mit fast 4000 Metern über dem Meer höchstgelegenen Regierungssitz der Erde.

Magische Gärten: Vallée aux Loups 17:15 Uhr

25 min

Europa

Das einige Kilometer von Paris entfernte Anwesen La Vallée-aux-Loups erstreckt sich über mehr als 60 Hektar bewaldeter und denkmalgeschützter Fläche. Im 19. Jahrhundert zog es berühmte Baumschulgärtner und viele Künstler an.

Tasmaniens Beuteltiere 17:40 Uhr

55 min

Austr./Südsee

Tasmanische Teufel gelten als die größten fleischfressenden Beuteltiere der Welt und sind vom Aussterben bedroht. Die Dokumentation porträtiert das Verhalten dieser einzig und allein auf einer australischen Insel lebenden Tierart und zeigt mittels modernster Technik überraschende Einsichten.

Panamericana (7/7) 17:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Reto Brennwalds letzte Etappe führt von Argentinien bis ans Ende der Welt. Buenos Aires nennt man auch "das Paris Lateinamerikas". Die Bewohner lieben den eleganten Auftritt. Viel bodenständiger präsentiert sich das Leben der Gauchos auf den großen Estancias im Norden des Landes. Auf dem Rücken schneller Pferde kontrollieren sie Herden von bis zu 4000 Rindern. Schließlich gelangt Brennwald an die Südspitze des amerikanischen Kontinents, in die letzte Stadt Feuerlands, Ushuaia.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens: Mensch vs. Natur 18:30 Uhr

45 min

Südostasien

Auf dem Weg zur Küste erreicht der Wildlife-Fotograf Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht.

Neuseeland - Rivalen der Urzeit 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind.

Wildes Deutschland - Die Berchtesgadener Alpen 20:15 Uhr

45 min

Europa

In der Dokumentation werden extreme Lebensräume wie die Karstlandschaften des Steinernen Meeres, der Watzmann mit der höchsten Felswand der Ostalpen, das Wimbachgries mit seinen ständig wandernden Schuttströmen und der Königssee, einer der tiefsten Seen Deutschlands, gezeigt.

Mythos Kongo (2/2): Im Reich der Menschenaffen 22:15 Uhr

45 min

Afrika

Der Kongo ist einer der mächtigsten und tiefsten Flüsse der Erde. Der Strom und die angrenzenden Wälder sind Rückzugsräume und Heimat für einige der wundersamsten Kreaturen der Erde. Tief im Inneren der dichten Urwälder leben die nächsten Verwandten des Menschen - Menschenaffen.

Die Cook Islands - Willkommen im Paradies 07:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Cookinseln im Pazifischen Ozean gelten für viele als die schönsten Inseln der Welt. Blumenkränze, Lebensfreude, türkisblaues Meer und eine Tanzbegeisterung, die ansteckt. Die meisten der rund 14.000 Bewohner der Cookinseln leben auf der Hauptinsel Rarotonga und der Nachbarinsel Aitutaki, an einer der wunderbarsten Lagunen der Welt.

Die Kunst der Anpassung: Afrika, der Albert-Graben 08:40 Uhr

45 min

Afrika

Die aktuelle Folge zeigt das Gebiet des Ostafrikanischen Grabens und insbesondere seines westlichen Arms, des Albert-Grabens. Dort haben tektonische Aktivitäten eine landschaftliche Vielfalt und zwei grundlegend verschiedene Klimazonen hervorgebracht. Dies- und jenseits des Grabens entwickelten sich sehr unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten, die von einer erstaunlichen Anpassungsfähigkeit zeugen.

Das unbekannte Tunesien 11:10 Uhr

45 min

Afrika

Salma Mahfoudh, bisher bekennende Städterin, war so gut wie nie im Landesinneren von Tunesien. Sie bricht auf zu einer langen Reise von ihrer Geburtsstadt Tunis durch die Berge im Norden des Landes, vorbei am berühmten Salzsee, dem Schott, bis hinunter in den "Großen Süden" mit seinen gigantischen Tafelbergen und der Wüste.

Die großen Seebäder - Usedom 11:55 Uhr

45 min

Europa

Usedom, drei Autostunden von der Hauptstadt entfernt, ist die „Badewanne Berlins“. Kilometerlange Sandstrände lockten schon Ende des 19. Jahrhunderts illustre Badegäste hierher. Die ließen in Strandnähe Sommervillen bauen und prägten die Architektur der Seebäder. Heute wirbt die Insel mit den Überbleibseln der „Kaiserbäder“, vor allem mit den hübsch restaurierten Villen, den langen Promenaden und den weißen Stränden mit den Strandkörben im alten Stil.

Amerikas Westküste (1/5): Washington 13:20 Uhr

45 min

Nordamerika

Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste außergewöhnliche Menschen, erzählt ihre Geschichten und fängt das Lebensgefühls der "Westcoast" ein. Die Reise beginnt an der Grenze zu Kanada im US-Bundesstaat Washington.

Amerikas Westküste (2/5): Oregon 14:05 Uhr

45 min

Nordamerika

Im eher unbekannten Bundesstaat Oregon trifft Filmemacher Jörg Daniel Hissen auf Menschen, die für das Lebensgefühl im pazifischen Nordwesten stehen.Sandboarden ist ein neuer Trendsport entlang der Dünen der weiten Strände Oregons. Der Tsunami-Forscher Tom Horning erzählt alles über die Tsunami-Gefahren entlang der Westküste. In Portland besucht das Team den Outdoor-Spezialisten Columbia Sportswear.

Ostwärts - Mit dem Rucksack der Sonne entgegen (2/3): Tadschikische Gastfreundschaft 14:15 Uhr

45 min

Asien

Am Grenzposten im Hochgebirge des Pamir trifft Julia die lustige Tadschikin Suhro Gulomowa, die Julia ihr Land zeigen will. Der höchste Punkt der Reise liegt auf knapp fünftausend Metern, ab jetzt geht es bergab. Der legendäre Pamir-Highway verläuft durch die autonome Provinz Berg-Badachschan.

Amerikas Westküste (3/5): Nordkalifornien 14:50 Uhr

45 min

Nordamerika

Filmemacher Jörg Daniel Hissen reist entlang der Pazifikküste Nordkaliforniens. Er trifft hier auf Menschen, die für das Lebensgefühl Kaliforniens stehen. So begleitet er unter anderem den Wasserflugzeugpiloten Aaron Singer auf sein Hausboot in Sausalito.Mit der Biologin Emily Benito durchstreift er die berühmten Redwood-Wälder mit ihren Mammutbäumen, die über 100 Meter hoch werden können.

Magische Gärten: Villa d'Este 15:30 Uhr

30 min

Europa

Der in Tivoli in der Nähe der italienischen Hauptstadt Rom gelegene Garten der Villa d'Este diente als Vorbild für alle Renaissancegärten. Anlegen ließ ihn im 16. Jahrhundert Kardinal Ippolito d'Este.

Amerikas Westküste (4/5): Zentralkalifornien 15:35 Uhr

40 min

Nordamerika

Diese Folge führt ins eher unbekannte Zentralkalifornien. Der Film begleitet den Biologen David Chapman bei seiner Arbeit mit den Kondoren entlang der spektakulären Küste von Big Sur. Im "Yosemite National Park" geht es auf Klettertour, und im Silicon Valley spricht Mike McCue über sein erfolgreiches Start-up-Unternehmen Flipboard. Wyatt Patry führt das Filmteam im Aquarium von Monterey in die faszinierende Welt der Quallen.

Amerikas Westküste (5/5): Südkalifornien 16:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht der Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bisonherde Kaliforniens.In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren.

17.000 Kilometer Kanada (1) 17:00 Uhr

45 min

Nordamerika

Teil eins führt in den Norden des Landes.Die Menschen dort trotzen der Natur jeden Tag ein Leben ab. Von Fogo Island in Neufundland an Kanadas stürmischer Nordatlantikküste geht es über die Arktis bis nach Old Crow im Yukon. 17.000 Flugkilometer, sechs Wochen im Sommer, sind Johannes Hano und sein Team für den Zweiteiler im zweitgrößten Land der Erde unterwegs.

Magische Gärten: Muskau 17:20 Uhr

75 min

Europa

Im Jahr 1811 beschloss Hermann von Pückler-Muskau, Schriftsteller, Weltreisender und einer der bedeutendsten Landschaftsarchitekten des 19. Jahrhunderts, sein Leben der Einrichtung eines idealen Parks zu widmen, eines öffentlichen Gartens, in dem er mit neuen Landschaftsformen experimentierte.

17.000 Kilometer Kanada (2) 17:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Der zweite Teil führt das Film-Team durch Kanadas wilden, einsamen Westen über Vancouver zurück nach Montreal. Es werden die Widersprüche deutlich, die das moderne Kanada zu schultern hat.

Neuseeland - Rivalen der Urzeit: Insel der Giganten 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

In Neuseeland haben sich Tiere über Generationen hinweg zu einzigartigen Riesen entwickelt. Die Wetapunga - eine Art Heuschrecke - ist nicht nur schwerer als ein Spatz, sondern mit Abstand das schwerste Insekt der Welt. Die Mitarbeiterinnen des Department of Conservation erleben auf Little Barrier Island hautnah, dass das schwer gepanzerte Insekt, obwohl es bedrohlich aussieht, ein sanfter Riese ist.

Kanadas deutsche Küste - Lunenburg in Nova Scotia 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Das Städtchen Lunenburg an der kanadischen Ostküste wurde 1753 von norddeutschen Einwanderern gegründet. Der idyllische Ort, ganz aus Holz erbaut, zählt heute zum Unesco-Weltkulturerbe. Im 19. Jahrhundert war Lunenburg eine der reichsten Städte des Britischen Königreichs, zu Wohlstand gekommen durch Fischerei und Schiffsbau. Und bis heute ist das traditionelle Gericht in allen Restaurants: Sauerkraut.

Einsatz in Alaska - Auf Streife in der Wildnis 21:00 Uhr

45 min

Nordamerika

Sie schützen Tiere und Natur. Vor allem in der Jagdsaison sind die Alaska Wildlife-Troopers immer wieder Alarmbereitschaft. Dann ist die ungewöhnliche Polizeitruppe ständig auf Patrouille in Wäldern und Meeresbuchten. Filmemacher Christian Pietscher zeigt in seiner Dokumentation einzigartige Landschaften und ungewöhnliche Menschen.

Die Kunst der Anpassung: Die Namib-Wüste 08:40 Uhr

60 min

Afrika

Die Namib gilt als älteste Wüste der Welt. Sie entstand vor mehr als 50 Millionen Jahren infolge einer kalten Meeresströmung, die von der Antarktis Richtung Norden fließt. Der Benguelastrom versorgt Flora und Fauna mit der überlebenswichtigen Feuchtigkeit. Zudem bringt er Nahrung für die Wüstenbewohner, unter anderem für die Termiten, die die wahre Grundlage des Wüsten-Ökosystems bilden.

Tasmaniens Beuteltiere 11:25 Uhr

50 min

Austr./Südsee

Tasmanische Teufel gelten als die größten fleischfressenden Beuteltiere der Welt und sind vom Aussterben bedroht. Die Dokumentation porträtiert das Verhalten dieser einzig und allein auf einer australischen Insel lebenden Tierart und zeigt mittels modernster Technik überraschende Einsichten.

Abenteuer Erde: Wilder Skagerrak 11:55 Uhr

50 min

Europa

Der Skagerrak trennt den Süden Norwegens und Schwedens von Dänemark und ist eine Meerenge mit vielen Gesichtern. Hier leben baggernde Krebse, laufende Fische und kreative Krustentiere. Seine kantige schmale Form wirkt einengend wie ein Kanal auf die Wassermassen. Deshalb ist er eines der turbulentesten Meeresgebiete Europas. Hinzu kommen gegenläufige Strömungen.

Ostwärts - Mit dem Rucksack der Sonne entgegen (3/3): Usbekistans Seidenstraße 15:15 Uhr

45 min

Asien

Die erste Station ist das märchenhafte Samarkand mit orientalischen Bauwerken, blauer Ornamentik und goldenen Verzierungen. Auf einem Wiegenfest, einem Gaworabandon, wird ein Neugeborenes zum ersten Mal in die Wiege gelegt - nur Frauen dürfen dabei sein. Julia lernt die vielen symbolischen Handlungen kennen. Durch die Wüste Kisilkum führt die Seidenstraße in die alte Handels- und Gelehrtenstadt Buchara - ein Bild aus tausendundeiner Nacht für Julia und Oybek.

Magische Gärten: Sezincote 15:30 Uhr

30 min

Europa

Sezincote ist eine Gartenanlage im Herzen Großbritanniens, die als Reminiszenz an den Taj Mahal ein Hauch von Exotik umweht: Ende des 18. Jahrhunderts ließen die adligen Brüder Cockerell ein Herrenhaus nordwestlich von Oxford in einen Palast im indischen Stil verwandeln. Sie träumten von etwas Originellem, das ihre Liebe zu Indien ausdrückt, wo sie lange im Dienst der britischen Krone gestanden haben.

Städte am Meer: Marseille 16:00 Uhr

50 min

Europa

Marseille ist die älteste und mit rund 850.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Für die einen vibriert sie vor Lebenslust und Kreativität, für die anderen versinkt sie in sozialen Problemen. Die Metropole hat sich in kurzer Zeit radikal gewandelt - eine faszinierende Stadt, die sich immer wieder neu erfindet.

Magische Gärten: Bois des Moutiers 17:20 Uhr

25 min

Europa

Die berühmte britische Landschaftsarchitektin Gertrude Jekyll und der junge britische Architekt Edwin Lutyens gestalteten Ende des 19. Jahrhunderts die Anlage des Bois des Moutiers an der Küste der Normandie.

Die Färöer 17:45 Uhr

50 min

Europa

Die Färöer Inselgruppe umfasst 18 Felsinseln, allesamt schroff und wild, mit spektakulären Steilkliffen, Fjorden und hohen Bergen. 200 Jahre lang waren die Inseln fest in der Hand der Wikinger, und bis heute sehen sich die Färöer als die direkten Nachkommen dieser furchteinflößenden Abenteurer. Wie Grönland gehören die Färöer Inseln als "gleichberechtigte Nation" zum Königreich Dänemark. Lítla Dímun ist das kleinste und unzugänglichste Eiland der Inselgruppe.

Neuseeland - Rivalen der Urzeit: Herrscher der Wasserwelt 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert – Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn bis heute nicht zur Ruhe kommen. Hier überleben nur Tiere, die sich gegen ihre Rivalen behaupten können. Manche haben sich im Laufe der Evolution seit der Urzeit kaum verändert, andere haben sich auf ungewöhnliche Weise ihrer wankelmütigen Umgebung angepasst.

Die Anden Ecuadors 19:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

ARD-Korrespondent Peter Sonnenberg hat sich mit seinem Team in Ecuador auf die Suche nach dem Kondor begeben. Auf seiner Reise vom Norden bis tief in den Süden lernte er viele landestypische Sitten und Gebräuche kennen.

Sonniges Südtirol - Wo der Süden beginnt 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die beliebte Urlaubsregion Südtirol liegt eingebettet zwischen Ostalpen und Dolomiten, dort, wo schroffe Berge auf liebliche Weinlandschaften treffen, wo die Sonne an 300 Tagen im Jahr scheint und wo sich Tiroler Bodenständigkeit und italienische Leichtigkeit die Hand geben. Die Reise durch Südtirol beginnt unweit des Brennerpasses, im schmalen Eisacktal, in einer der ältesten Städte Tirols - Brixen.

Slowenien - Reisen im Land der Sagen und Mythen 21:00 Uhr

45 min

Europa

Slowenien ist das Land der tausend Gesichter. Auf engstem Raum finden sich herrlichste Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete, fröhliche Weindörfer und malerische Küstenstädtchen, wie das venezianisch anmutende Piran. In der Hauptstadt Ljubljana finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur.

Auslandsjournal extra 21:30 Uhr

40 min

weltweit

Korrespondenten berichten aus aller Welt

Städte am Meer: Kopenhagen 07:15 Uhr

15 min

Europa

Kopenhagen ist die Kleine unter Europas Hauptstädten. Das einstige Fischerdorf am Öresund ist in den letzten Jahrzehnten zu einer Metropole mit Visionen gewachsen. Keine andere Stadt bereitet ihre grüne Zukunft so konsequent vor wie Kopenhagen.

Kongo - Ein Fluss, zwei Welten 07:30 Uhr

45 min

Afrika

Der Kongo durchschneidet ein riesiges Regenwaldgebiet. In der Region leben drei Menschenaffenarten, deren unterschiedliche Entwicklung eng mit dem Fluss verbunden ist. Der Kongo hat die Geschichte der Region entscheidend beeinflusst – er ist ihr Schicksal.

Städte am Meer: Barcelona 07:30 Uhr

15 min

Europa

Barcelona pulsiert - der lässige Mix aus Tradition, Strandleben und Kulturerbe macht Kataloniens Hauptstadt zur Kultmetropole am Mittelmeer. Die Menschen in Barcelona sind traditionsbewusst und gleichzeitig weltoffen, sie bewahren ihre Kulturschätze und überraschen durch innovative Ideen.

Städte am Meer: Vancouver 07:45 Uhr

15 min

Nordamerika

Vancouvers Lage am Pazifik mit den Gipfeln der Coast Mountains im Rücken ist traumhaft. Urbanität und Wildnis liegen dicht beieinander. Seit jeher lockt die Stadt Menschen aus aller Welt an Kanadas Westküste. So gehört die Hälfte der 2,5 Millionen Einwohner zu den "sichtbaren Minderheiten", deren Muttersprache nicht Englisch ist.

Städte am Meer: Dakar 08:00 Uhr

15 min

Afrika

Die Hafenstadt Dakar ist ein Magnet und ein Moloch, ein kultureller Schmelztiegel und das Tor zur Welt. In der Hauptstadt Senegals wird Mode gemacht, Musik aufgenommen und Kunst ausgestellt. Für ganz Westafrika ist die Metropole am Atlantik Verkehrs- und Handelskreuz.

Sri Lanka - Geschenk des Himmels 08:15 Uhr

45 min

Asien

Die Vielfalt des kleinen Sri Lanka würde jedem Kontinent alle Ehre machen. Dirk Steffens ergründet die irdischen und himmlischen Kräfte, die aus der Insel ein Paradies formten.

Die Goldenen Schildkröten von Madagaskar 08:50 Uhr

50 min

Afrika

Die Angonoka, so nennen die Madagassen die Goldene Schnabelbrustschildkröte, ist eine besonders edle Landschildkröte. Ihr goldfarbener Panzer ist bei Reptiliensammlern weltweit begehrt - mit fatalen Folgen. Mit nur noch etwa 250 wildlebenden Exemplaren zählt die Angonoka zu den seltensten Schildkrötenarten der Welt.

Ansturm aufs Outback - Dromedare in Australien 09:30 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Kamele wurden als Arbeitstiere ins heiße Zentrum des Kontinents gebracht, um den Menschen dort bei der Besiedelung und dem Bau einer Bahnlinie zu helfen. Das war 1840. Aber schon bald wurden sie nicht mehr benötigt, ihre Dienste durch Dampfmaschinen und Autos ersetzt. Da das Kamel aber in Australien nicht heimisch ist und keine natürlichen Feinde besitzt, ist es zur Plage geworden.

Heiße Spur auf Rapa Nui 09:40 Uhr

45 min

Austr./Südsee

In "Heiße Spur auf Rapa Nui" führt die archäologische Fährte auf die abgeschiedene Osterinsel, die von ihren Einwohnern Rapa Nui genannt wird. Bis heute sind die tonnenschweren Moai, aus Stein gehauene Riesenstatuen, das Wahrzeichen des Eilandes. Generationen von Wissenschaftlern gibt die Vergangenheit der Osterinsel Rätsel auf.

Thailand, das dritte Geschlecht 09:40 Uhr

55 min

Südostasien

In kaum einem anderen Land sind die Grenzen zwischen den Geschlechtern so fließend wie in Thailand. Nicht nur in den Großstädten, sondern auch in den kleinsten Dörfern leben die bis zu einer halben Million Kathoey: Männer, die sich als Frau fühlen und sich als solche auch kleiden und verhalten.

Wagnis in der Südsee 10:25 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Wie war es möglich, dass sich die Polynesier in der Unendlichkeit des Pazifiks zurechtfanden? Wie schafften sie es, mit den einfachsten Mitteln so lange auf rauer See zu überleben? Die Zuschauer sind eingeladen zu einer ungewöhnlichen Reise, bei der die Forscher stets Kontakt zu den Eingeborenen suchen und sich dem Kampf mit den Elementen stellen. Um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie Hitze, Flauten, Stürmen und tropischen Krankheiten trotzen.

Abenteuer Südsee 11:10 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Mitten im Pazifik liegt die Südsee. Wissenschaftler aus Deutschland forschen hier auf Feuerbergen, im Dschungel und unter Wasser. Um den Schutz der Unterwasserwelt kümmert sich auch die Biologin Isabel Ender. Vor den Fidschi-Inseln erforscht sie Mantarochen. Im Bergland von Westpapua verfolgt der Anthropologe Wulf Schiefenhövel seit Jahrzenten die Entwicklung der Eipo - ein Volksstamm, der fernab von jeglicher Zivilisation lebt.

Madagaskar - eine Schatzinsel wird geplündert 12:15 Uhr

30 min

Afrika

Scharen von Glücksrittern haben sich in den Osten Madagaskars aufgemacht, in der Hoffnung, dort Saphire zu finden. Dadurch wollen dort viele Menschen zu etwas Wohlstand kommen. Sie schürfen in immer neuen Minen nach den begehrten Edelsteinen. Dafür werden große Waldgebiete abgeholzt. Die Ausbeutung der Region ist zwar komplett illegal, aber die Regierung tut nichts dagegen.

Mission Amazonas: Expedition in eine fremde Welt 13:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Eine Gruppe von Naturforschern bezwingt zum ersten Mal das im Amazonas-Dschungel isolierte Gebirge Serra da Mocidade und folgt der Spur unbekannter Arten. Trotz Waldbrand, Unwetter und giftigen Tieren bringen sie der Weltöffentlichkeit 1.500 verschiedene dokumentierte Spezies, 90 in Brasilien noch nicht registrierte Arten und mindestens 95 möglicherweise neue Spezies mit.

Amerikas Naturwunder: Olympic - Berge am Pazifik 13:15 Uhr

43 min

Nordamerika

Im Nordwesten der USA prallt der Pazifik mit besonderer Wucht auf den amerikanischen Kontinent. Hier liegt der Olympic-Nationalpark, benannt nach dem über 2.300 Meter hohen Mount Olympus. Die Küste des Nationalparks wird von den Naturgewalten geformt. Dank nährstoffreicher Strömungen aus der Tiefsee leben hier die am besten erforschten Orca-Gruppen der Welt, ziehen Seehunde, Seeotter und Seelöwen ihre Jungen auf.

Mission Amazonas: Neuen Spezies auf der Spur 13:45 Uhr

40 min

Lateinamerika

Eine Expedition von Wissenschaftlern sucht in einem unerforschten Gebirge, der Serra da Mocidade, mitten im Amazonas-Regenwald, nach neuen Spezies.

Peru, in den Wäldern des Amazonas 14:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Einfallsreiche Strategien und ausgefallene Bündnisse haben die unterschiedlichen Tiere im tropischen Dschungel von Peru entwickelt. Sie stellen sich den schwierigen Bedingungen des Amazonas-Regenwaldes. Ganz unterschiedliche Tierarten gehen gemeinsam auf Futtersuche, schützen sich gegenseitig vor Feinden oder bilden symbiotische Allianzen.

Australien - Kontinent der Extreme: Das trockene Herz 15:10 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die trockenen Gebiete im Herzen Australiens bestechen durch ihre karge Schönheit. Mit einer Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratkilometern machen sie rund 70 Prozent des Kontinents aus - ein schier unendliches Mosaik aus roten Sanddünen, sengenden Wüstenebenen, vereinzelten Akazienwäldern, einstigen Überschwemmungsflächen und widerstandsfähigem Spinifex-Grasland.

Vancouver - die grünste Stadt der Welt? 15:35 Uhr

30 min

Nordamerika

Bis zum Jahr 2020 will Vancouver die "grünste Stadt der Welt" werden. Klimaexperte Schwanke will wissen, wie die Metropole an der Westküste Kanadas das schaffen will.

Australien - Kontinent der Extreme: Das grüne Bergland 15:55 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Dieses Mal geht die Reise von Süd nach Nord entlang des Großen Australischen Scheidegebirges. Diese rund 3.500 Kilometer lange Bergkette ist eine Wetter- und Wasserscheide, die zwei grundverschiedene Welten voneinander trennt. Der zweite Teil der Dokumentation befasst sich mit der erdgeschichtlichen Entwicklung Australiens.

Neuseelands fliegende Retter 16:00 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Neuseeland - das ist Weite, sind grandiose Landschaften, von Siedlungen so gut wie unberührte Natur. Nur wenige ausgebaute Straßen durchkreuzen das oft wild zerklüftete Land. Ein Traum für Aussteiger, ein Alptraum für Menschen in Not. Wer hier krank wird oder einen Unfall hat, für den geht es schnell um Leben oder Tod. Dann müssen die Flying Doctors kommen - die Retter aus der Luft.

Route 66 16:05 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Route 66 war der erste Highway Amerikas in den Westen des Kontinents. Die fast 4000 Kilometer lange Straße wurde zur existenziellen Lebenserfahrung für Generationen von Amerikanern. Und bis heute ist die Route 66 ein Symbol für Aufbruch und Abenteuer.

Tamina auf Bornholm 16:45 Uhr

30 min

Europa

Bornholm gilt als Dänemarks "Sonneninsel", als das "Capri der Ostsee". Das vergleichsweise milde Klima lässt Feigen und Wein wachsen und verleiht der Insel einen Hauch von Mittelmeerflair. Der Sand am Strand von Dueodde im Süden von Bornholm ist so fein, dass er einst für Eieruhren verwendet wurde; rau und wild zeigt sich dagegen der Norden mit seinen steilen Klippen. Dazwischen Buchenwälder, Moore und Seen, Schluchten und kleine Fischerorte.

Die Gärten von New York 16:50 Uhr

45 min

Nordamerika

New Yorks Gartenvielfalt reicht vom Luxusdachgarten am Central Park bis hin zu Gemeinschaftsgärten in Brooklyn und der Lower East Side. Am spektakulärsten sind die Dachgärten in Manhattan. Sie prunken mit verschwenderischer Pflanzenfülle und werden von angestellten Gärtnern gepflegt. Geradezu legendär ist Woody Allens ehemaliger Gemüsegarten.

Zu Tisch in der Provence 18:25 Uhr

30 min

Europa

Die Provence besticht durch ihre abwechslungsreiche Landschaft und ihr einzigartiges Klima. Sie ist die wärmste und sonnenreichste Region Frankreichs - ein ideales Klima für Kräuter. Jean-Marie Goret baut Rosmarin, Thymian und Bohnenkraut an. Seine Frau verfeinert mit ihnen Caillettes - Hackfleisch-Mangold-Frikadellen -, rote Meerbarben und die Pissaladière, die provenzalische Pizza.

Der Süden der Toskana: Von San Gimignano zur Maremma 19:30 Uhr

45 min

Europa

Weite und atemberaubende Landschaften, die wie romantische Gemälde wirken, kennzeichnen die Toskana. Dort leben Menschen, die hart arbeiten und trotzdem das Leben genießen, seien es toskanische Cowboys, Armbrustschützen, die die Ehre ihres Stadtteils verteidigen, Fischer mit einem ausgeprägten Sinn für Kunst oder und Mönche, die es teuflisch scharf mögen.

Wunderschön! Norditalien 20:15 Uhr

90 min

Europa

Tamina liebt Italien. Für "Wunderschön!" hat sie viele Regionen des Landes bereits mehrfach erkundet. "Che bella" sagt sie nun am Anfang unserer Erinnerungsreise. Sie beginnt am Gardasee, führt weiter nach Venedig und Verona, in die Toskana und nach Mailand.

Von Ameland bis Sauerland - Wunderbare Frühlingsziele 20:15 Uhr

90 min

Europa

"Von Ameland bis Sauerland" zeigt die schönsten Frühjahrs-Reiseziele: Städtereisen nach Aachen und Amsterdam, Ausflüge an die Küsten und auf die Inseln der Nord-und Ostsee, Touren durch die Berge und Täler der Eifel, des Bergischen Lands oder des Sauerlands. 90 anregende und überraschende Minuten, die Lust machen seine sieben Sachen zu packen und den Winter auszutreiben.

Auf heißen Rädern durch Afrika 02:45 Uhr

30 min

Afrika

Es sind Straßen, die diesen Namen gar nicht verdienen: meist ungeteert, und wenn doch, dann übersät mit Schlaglöchern und Abbruchkanten. Die Überlandstraße vom südlichen Rand der Sahara in Burkina Faso zur Atlantikküste in Togo ist der einzige Weg, um Güter und Menschen zu befördern. Auf zusammengeflickten Lastwagen und Buschtaxis türmen sich über den Waren die Menschentrauben. Es ist eine Fahrt ins Ungewisse.

Costa Rica - Wild und weltbewegend 07:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Als Costa Rica entstand, verband es Kontinente und trennte Ozeane. Dirk Steffens auf den Spuren des Prozesses, der das Schicksal vieler Arten bestimmen und globale Folgen haben sollte.

Abenteuer Karibik 08:10 Uhr

45 min

Karibik

Die Karibik - paradiesische Inselwelt, endlose Strände, kristallklares Wasser. Aber die Karibik ist viel mehr: eine wahre Schatztruhe für Forscher. Auf Grand Cayman züchten Forscher Blaue Leguane, die schon fast ausgestorben waren. In den Wäldern Costa Ricas werden Kapuzineraffen seit zehn Jahren erforscht, und in den Blue Holes der Bahamas tauchen Wissenschaftler nach Fossilen. Auf den Bahamas existieren rund 1000 Blaue Löcher.

St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen 09:30 Uhr

43 min

Europa

Sie ist die glanzvollste Metropole an der Ostsee. Als Peter der Große begann, in den Sümpfen an der Newa eine Zarenresidenz zu errichten, war dies der Beginn einer neuen Ära. Der Film porträtiert Menschen, die mit ihrem Wissen und Erfindungsreichtum die Stadt mitgestalten und den Weg St. Petersburgs in die Zukunft ebnen.

Zu Tisch in Mazedonien 11:30 Uhr

30 min

Europa

Die Republik Mazedonien im Süden der Balkanhalbinsel ist ein junger Staat mit einer langen, wechselvollen Geschichte. Die Gegend ist bekannt für ihren Tabak und die Paprikaspezialitäten. Ilinka Glavevska ist eine der letzten, die noch die alte Sorte Bukovo anbaut und daraus das traditionelle Paprikagewürz Bukovec herstellt.

Der große Urlaubscheck: Billigreisen 12:30 Uhr

45 min

Europa

Zypern und Spanien für ganz wenig Geld - Die Angebote klingen unglaublich: eine achttägige Studienreise mit Flug, Verpflegung und Übernachtung im Luxushotel für weniger als 150 Euro. Doch wo ist der Haken? Dieser Urlaubscheck macht den Test: Sind die Billigreisen, die von Aldi und Co.

Städte am Meer: Marseille 12:55 Uhr

50 min

Europa

Marseille ist die älteste und mit rund 850.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Vor rund 2.500 Jahren wurde die Stadt von griechischen Seefahrern gegründet. Auch später kamen diejenigen, die die Stadt prägten, meist über das Meer. Für die einen vibriert sie vor Lebenslust und Kreativität, für die anderen versinkt die Stadt in sozialen Problemen. Die Metropole hat sich in kurzer Zeit radikal gewandelt. Dabei hat Marseille ein neues Selbstbewusstsein gewonnen.

Wüstenkönige - Die Löwen der Namib 13:45 Uhr

45 min

Afrika

Für zwei Jahre haben die Filmemacher Will und Lianne Steenkamp ihre Wohnung mit dem Geländewagen und ihr Bett mit dem Schlafsack getauscht, um an der Seite eines Löwenrudels in der Wüste zu verbringen.

Im Schatten der Vulkane (1/4): Campi Flegrei 13:55 Uhr

45 min

Europa

Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - die Phlegräischen Felder. Der 20 Kilometer weite Krater ist gefährlicher als der nahe Vesuv, und dennoch wissen viele Anwohner wenig von dem lodernden Kessel, auf dem sie leben. Die Bewohner von Pozzuoli, einem Arbeiter- und Fischer-Vorort von Neapel, nutzen indes die heißen Quellen für natürliche Wellnessbäder.

Mythos Kongo (2/2): Im Reich der Menschenaffen 14:00 Uhr

45 min

Afrika

Der Kongo ist einer der mächtigsten und tiefsten Flüsse der Erde. Der Strom und die angrenzenden Wälder sind Rückzugsräume und Heimat für einige der wundersamsten Kreaturen der Erde. Tief im Inneren der dichten Urwälder leben die nächsten Verwandten des Menschen - Menschenaffen.

Unbekanntes Afrika - Kongo 14:25 Uhr

45 min

Afrika

Die Reise führt in den Kongo. In einen Regenwald von der Größe Grönlands, nach dem Amazonasregenwald der größte der Erde. Hier drängen sich mehr Tiere auf einem Quadratmeter als irgendwo sonst auf dem Kontinent. Es tobt ein unerbittlicher Konkurrenzkampf.

Die Wüstenlöwen der Namib 14:30 Uhr

45 min

Afrika

Die fünf jungen Löwen aus der Dokumentation "Wüstenkönige - Die Löwen der Namib", die 2015 entstand, sind inzwischen erwachsen geworden. Die Fortsetzung der emotionalen Beobachtung der fünf "Musketiere" begleitet die Wüstenlöwen auf der Suche nach Weibchen.

Im Schatten der Vulkane (2/4): Ätna 14:40 Uhr

45 min

Europa

Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher nehmen die Bewohner von Catania auch die Gefahr in Kauf und züchten dort die besten Orangen und vorzüglichen Wein. "Ein Vulkan, der raucht, explodiert nicht", sagen sie.

Sonniges Südtirol - Wo der Süden beginnt 15:00 Uhr

45 min

Europa

Die beliebte Urlaubsregion Südtirol liegt eingebettet zwischen Ostalpen und Dolomiten, dort, wo schroffe Berge auf liebliche Weinlandschaften treffen, wo die Sonne an 300 Tagen im Jahr scheint und wo sich Tiroler Bodenständigkeit und italienische Leichtigkeit die Hand geben. Die Reise durch Südtirol beginnt unweit des Brennerpasses, im schmalen Eisacktal, in einer der ältesten Städte Tirols - Brixen.

Countryside - Landleben auf Englisch: Der Norden 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Entdeckungsreise durch den Norden Englands führt zu den beiden schönsten Nationalparks des Landes: dem Lake District und dem Peak District. Es ist ein Streifzug durch die unberührte Natur des Nordens, die gekennzeichnet ist durch schroffe Berge, glasklare Seen und endlose Graslandschaften. Eingebettet in die Natur sind wildromantische Orte mit hübschen Cottages und exklusiven Landsitzen, in denen traditionelle "Tea Times" serviert werden.

Im Schatten der Vulkane (3/4): Nisyros 15:25 Uhr

45 min

Europa

Der Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt. Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami alle Inseln der Ägäis aus. Mit seinen natürlichen "Spas" und den Mini-Erschütterungen der Lava, die nur drei Kilometer unter der Oberfläche brodelt, zieht die Insel Nisyros immer wieder abenteuerlustige Besucher an.

Slowenien - Reisen im Land der Sagen und Mythen 15:45 Uhr

45 min

Europa

Slowenien ist das Land der tausend Gesichter. Auf engstem Raum finden sich herrlichste Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete, fröhliche Weindörfer und malerische Küstenstädtchen, wie das venezianisch anmutende Piran. In der Hauptstadt Ljubljana finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur.

Countryside - Landleben auf Englisch: Der Süden 16:00 Uhr

45 min

Europa

Auf einer Reise durch den Süden Englands lassen sich malerische, in die sanften Hügellandschaften der Cotswolds eingebettete Dörfer, halbwilde Pferde im New Forrest, die mäandernde Themse, klassische britische Regatten und traditionelle englische Gärten entdecken. Außerdem kann man außergewöhnliche Geschichten an berühmten südenglischen Orten, wie Oxford, erfahren.

Im Schatten der Vulkane (4/4): Lanzarote 16:10 Uhr

45 min

Europa

Die Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht. Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein Beweis dafür, wie widerstandsfähig Mensch und Natur sind. Über die Jahrhunderte schufen die Eruptionen ein geheimnisvolles Höhlenlabyrinth aus Lava- und Wasserquellen.

Mit dem Frühling durch Europa (2): Von den Alpen ans Polarmeer 16:30 Uhr

45 min

Europa

Im zweiten Teil führt die Frühlingsreise von den Alpen bis ans Polarmeer. Die raue Schönheit des Bergfrühlings in den Alpen steht im Gegensatz zu den Blumenlandschaften Deutschlands.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Die scharfen Klingen der Auvergne 19:30 Uhr

45 min

Europa

Der Autor schaut in die Werkstätten der berühmten Messermeister in der Auvergne, einer der atemberaubendsten Regionen Frankreichs.

Schätze der Welt: Sardinien 19:40 Uhr

20 min

Europa

Über 7000 Rundtürme aus tonnenschweren Steinbrocken sind über ganz Sardinien verstreut. Oft sind nur noch die Stümpfe dieser megalithischen Bauten vorhanden, die "Nuraghi" genannt werden. Die ersten wurden um 1400 vor Christus erbaut.

Mit dem Jeep durch Angola 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Sie sind Abenteurer - zumindest in ihrer Freizeit. Dann bezwingen sie das schwierigste Terrain von Angola im Jeep. In der Namib-Wüste an der Grenze zu Namibia starten die meisten auf ihren Touren ins noch unerschlossene Angola. Manchmal Familien, meistens aber Männer mit ihren Ehefrauen. Hier ist Afrika so ursprünglich wie kaum irgendwo.

Wunderschön! Südengland - Popkultur und Meer 20:15 Uhr

90 min

Europa

Wilde Küsten mit schneeweißen Steilklippen, grüne Hügel, bunt blühende Gärten und Städte voller Kultur, Geschichte - und Musik: Stefan Pinnow fährt ins Seebad Brighton, um bei einer englischen Band Schlagzeug zu lernen. Und die Musiker begleiten ihn auf seinen Ausflügen durch Südengland: zu den höchsten Kreidefelsen Großbritanniens und nach Stonehenge, wo der Geist von König Arthur höchst lebendig ist.

Elefanten im Hotel 21:00 Uhr

45 min

Afrika

In einer luxuriösen Lodge in Sambia geschieht etwas jenseits jeglicher Erwartung, das sowohl Nathan als auch Elefanten-Experten weltweit ratlos macht. Fünf wilde Elefanten - angeführt vom Leittier, der Elefantenmutter namens Wonky Tusk - steigen die Treppen zur Logde empor und betreten die Eingangshalle, um im Innenhof einen Mangobaum als Futterstelle zu nutzen. Der Film zeigt das Leben des Clans.

Safari am Sambesi 21:45 Uhr

45 min

Afrika

Mit dem Ultraleichtflieger steuert Heiko Held über die donnernden Victoria-Fälle, an denen der Sambesi-Strom über 100 Meter in die Tiefe stürzt. Seit zwölf Jahren lebt Heiko am Sambesi, dem "mighty river", dem mächtigen Fluss Afrikas. Er zeigt Touristen sein ganz persönliches Paradies: atemberaubende Natur, eindrucksvolle Tierwelten im Chobe-Nationalpark, gigantische Stauseen oder die weltbekannten Victoria-Fälle.

Mit dem Rad durch China - Abenteuer in Yunnan 11:10 Uhr

45 min

Asien

Eine Reise mit dem Fahrrad führt Ariane Reimers und ein Kamerateam viele tausend Höhenmeter hinauf in die Berge Yunnans. Von der Millionenstadt Kunming über die berühmten Altstädte von Dali und Lijiang bis in die sagenhafte Stadt Shangri-La mit ihrem buddhistischen Tempelbezirk. Immer abseits der großen Straßen, auf kleinen Teerstraßen und Schotterstrecken.

Der Teppichhändler von Isfahan 11:35 Uhr

40 min

Asien

In der einstigen Königsstadt Isfahan, im Herzen des Irans, versucht der 30-jährige Teppichhändler Shanty Ghaffarian, eine Existenz für sich und seine Verlobte Nina aufzubauen. Die Dokumentation begleitet den Sohn einer traditionsbewussten Isfahaner Familie durch seinen prall gefüllten Alltag.

Deutschlands schönste Urlaubsziele 11:55 Uhr

45 min

Europa

Mosel, Regensburg und die Lüneburger Heide

Paris - Stadt der Liebe und des Lichts 13:20 Uhr

45 min

Europa

Was macht Paris so besonders?Der Film macht sich auf die Suche nach diesem gewissen Etwas. Natürlich führt kein Weg vorbei an Eiffelturm und Notre Dame, Sacré Coeur und Montmartre. Aber es gibt auch verschwiegene Ecken wie die "Promenade plantée", ein aufgelassener Bahndamm für Spaziergänger.Auch der Kanal St. Martin, wo man Paris herrlich entspannt vom Boot aus entdecken kann, zählt dazu

Stadtoasen: Paris 14:05 Uhr

45 min

Europa

In Paris haben Gemeinschaftsgärten schon viele Jahre Hochkonjunktur. Die Jardins du Ruisseau abseits des Touristenhügels Montmartre sind der Stolz des 18. Arrondissements.

Stadtoasen: London 14:50 Uhr

40 min

Europa

Die Londoner Stadtgärtner Richard und Paul wollten ihr Viertel Elephant & Castle nicht komplett den Großinvestoren überlassen und gründeten den mobilen Garten "Grow Elephant". Das Prinzip: Die Pflanzen werden in Kisten und beweglichen Untersätzen angebaut, damit ein Umzug möglich ist.

Der Känguru-Mann (1/2) 15:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Crocodile Dundee war gestern. Australien hat einen neuen Liebling aus dem Outback: Chris Barns, Retter verwaister Känguru-Babys. Alles begann 2005, als er ein winziges Junges auflas, dessen Mutter kurz zuvor überfahren worden war.

Magische Gärten: Inverewe 15:25 Uhr

25 min

Europa

In der vom Golfstrom beeinflussten Meeresbucht von Loch Ewe entstand der Inverewe Garden. Seine tropische Pflanzenpracht steht im Kontrast zum rauen Klima der schottischen Highlands.

Der Geist Europas (1/3): Obstbrände aus den Bergen 15:30 Uhr

45 min

Europa

Obstbrand ist made in GSA, in Germany-Switzerland-Austria, den haben wir exklusiv." - Eine filmische Recherchereise in den Süden. Am Zugersee in der Zentralschweiz wachsen die wohl besten Brennkirschen der Welt. Anfang Juni findet der "Chriesisturm", der "Kirschensturm", statt - ein Wettrennen mit über acht Meter langen Leitern.

Europas legendäre Straßen: Via Cassia in Italien 15:50 Uhr

55 min

Europa

Die Via Cassia ist eine Rekonstruktion einer etruskischen Straße. Sie durchquerte die Regionen Latium und Tuscia und verband Rom über Siena mit Florenz, der Stadt, die erst nach dem Untergang Roms zu wahrer Blüte kam.

Der Geist Europas (2/3): Wodka in Polen 16:15 Uhr

45 min

Europa

Andrzej Rachwalski ist Barkeeper und Bartrainer aus Krakau. Er sucht überall in Polen nach alten Wodka-Rezepten und neuen Herstellern. Der Film begleitet Andrzej auf seiner Reise. Um Danzig wird Bernsteinwodka als Volksmedizin verwendet.

Der Geist Europas (3/3): Der Duft von Wermuth und Anis 17:00 Uhr

45 min

Europa

Générau, 30, ist Absinth-Händler. Er sucht nach neuen Sorten und nach Original-Absinth aus der Zeit vor dem Verbot, nach sogenannten "alten Flaschen", die Tausende Euro kosten können. Der Film begleitet ihn auf einer Einkaufstour.Vom Schweizer Juragebirge quer durch Frankreich bis ans Mittelmeer führt diese Reise.

Magische Gärten: Die Agdal-Gärten von Marrakesch 17:10 Uhr

30 min

Afrika

Heute durchstreift Jean-Philippe Teyssier die berühmten Agdal-Gärten von Marrakesch, ein Bewässerungswunder mitten in der Wüste. Die Gärten grenzen unmittelbar an die Medina, die traditionelle Altstadt. Gegenüber befindet sich der Königspalast. Auf rund 500 Hektar, umgeben von einer neun Kilometer langen Mauer, sind sie in mehrere rechteckige Parzellen unterteilt, auf denen vor allem Orangen- und Olivenbäume wachsen.

Haenyeo - Heldinnen der Tiefsee 17:40 Uhr

55 min

Asien

Auf der Insel Jeju im Süden Koreas tauchen Frauen bis ins hohe Alter von etwa 80 Jahren nach Fischen und Meeresfrüchten. Auf Koreanisch heißen diese Taucherinnen Haenyeo, Seefrauen. Die Dokumentation begleitet einige von ihnen, die ihren Atem länger als zwei Minuten anhalten können und bis zu 20 Meter tief tauchen, durch ihren Alltag.

Mit dem Jeep durch Angola 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Sie sind Abenteurer - zumindest in ihrer Freizeit. Dann bezwingen sie das schwierigste Terrain von Angola im Jeep. In der Namib-Wüste an der Grenze zu Namibia starten die meisten auf ihren Touren ins noch unerschlossene Angola. Manchmal Familien, meistens aber Männer mit ihren Ehefrauen. Hier ist Afrika so ursprünglich wie kaum irgendwo.

Romantische Flüsse: Der Main 18:35 Uhr

45 min

Europa

Das Filmteam reist den Main von der Weißmain- und der Rotmain-Quelle hinunter bis zu seiner Mündung in den Rhein und trifft Flussanwohner wie den letzten Mainfischer, einige passionierte Fährleute und visionäre Stadtplaner.

Australiens schönste Küstenstraße (1/3): Von Surfern und Koalas 20:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Atemberaubend ist der Blick auf die Küste, gegen die die wilden Wellen des Südlichen Ozeans schlagen. Es ist ein Paradies für Surfer, die am Strand von Bells Beach auf den Wellen reiten. So zahlreich wie entlang der Great Ocean Road sind Koalabären nur an wenigen Orten Australiens zu finden. Doch auch hier ist der Bestand bedroht.

Australiens schönste Küstenstraße (2/3): Von Rennpferden und Dinosauriern 21:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Seit 30 Jahren sucht der Paläontologe Tom Rich an den Stränden der Great Ocean Road nach den Überresten von Dinosauriern. Vor der Küste des Leuchtturms von Cape Otway ist der Hummerfischer John Bolitho mit seinem Sohn Anthony schon um sechs Uhr morgens unterwegs. Die sogenannte Bass Strait ist eines der gefährlichsten Gewässer der Welt.

Australiens schönste Küstenstraße (1/3): Von Surfern und Koalas 07:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Atemberaubend ist der Blick auf die Küste, gegen die die wilden Wellen des Südlichen Ozeans schlagen. Es ist ein Paradies für Surfer, die am Strand von Bells Beach auf den Wellen reiten. So zahlreich wie entlang der Great Ocean Road sind Koalabären nur an wenigen Orten Australiens zu finden. Doch auch hier ist der Bestand bedroht. Die dichten Eukalpytuswälder, in denen sie leben, schwinden dahin. Immer weniger gesunde Bäume wachsen nach.

Australiens schönste Küstenstraße (2/3): Von Rennpferden und Dinosauriern 08:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Seit 30 Jahren sucht der Paläontologe Tom Rich an den Stränden der Great Ocean Road nach den Überresten von Dinosauriern. Die Grabungen sind eine Übung in Geduld. Schon um sieben Uhr morgens schwimmen Dutzende von Rennpferden im Wasser. Danach geht es weiter mit dem Training auf seinem Gestüt direkt an den Felsklippen des Südlichen Ozeans. An diesem Wochenende wird er bei einem großen Rennen antreten - sein Pferd gilt als Favorit.

Mission Amazonas: Neuen Spezies auf der Spur 08:40 Uhr

55 min

Lateinamerika

Eine Gruppe von Naturforschern bezwingt zum ersten Mal das im Amazonas-Dschungel isolierte Gebirge Serra da Mocidade und folgt der Spur unbekannter Arten. Trotz Waldbrand, Unwetter und giftigen Tieren bringen sie der Weltöffentlichkeit 1.500 verschiedene dokumentierte Spezies, 90 in Brasilien noch nicht registrierte Arten und mindestens 95 möglicherweise neue Spezies mit.

Wüstenkönige - Die Löwen der Namib 09:35 Uhr

45 min

Afrika

Mehr als zwei Jahre haben die Naturfilmer Will und Lianne Steenkamp in der kargen Wüste Namibias verbracht, um ein achtköpfiges Löwenrudel durch endlos heiße Tage zu begleiten und filmisch zu porträtieren.

Die Wüstenlöwen der Namib 10:25 Uhr

45 min

Afrika

Die fünf jungen Löwen aus der Dokumentation "Wüstenkönige - Die Löwen der Namib", die 2015 entstand, sind inzwischen erwachsen geworden. Die Fortsetzung der emotionalen Beobachtung der fünf "Musketiere" begleitet die Wüstenlöwen auf der Suche nach Weibchen.

China unter Palmen: Die Tropeninsel Hainan 11:05 Uhr

45 min

Asien

Hainan ist das Urlaubsparadies im Reich der Mitte: Chinas einzige Tropeninsel lockt mit endlosen weißen Stränden, Palmen und Ananas. Hainan war einmal ein nahezu unberührtes Eiland im Südchinesischen Meer. Doch seitdem jährlich etwa 13 Millionen Urlauber - fast ausschließlich Chinesen - auf die Trauminsel fliegen, ist es mit der Idylle dort vorbei.

Magische Gärten: Muskau 11:50 Uhr

25 min

Europa

Im Jahr 1811 beschloss Hermann von Pückler-Muskau, Schriftsteller, Weltreisender und einer der bedeutendsten Landschaftsarchitekten des 19. Jahrhunderts, sein Leben der Einrichtung eines idealen Parks in Bad Muskau zu widmen, eines öffentlichen Gartens, in dem er mit neuen Landschaftsformen experimentierte.

Traumpfade - Der Main-Radweg 12:15 Uhr

45 min

Europa

Zunächst geht es im Fichtelgebirge den Ochsenkopf bergab durch verwunschene Wälder und heimelige Dörfer. Kulmbach ist Kathrin Meyers erste größere Stadt am Main-Radweg. Über die Plassenburg, das Kloster Banz geht es durch kleine Dörfer am Fluss bis nach Schweinfurt.

Traumpfade 13:00 Uhr

45 min

Europa

Rund um den Chiemsee

Im Sommer nach St. Petersburg (1/2): Von Potsdam nach Litauen 13:25 Uhr

90 min

Europa

Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt. Der erste Teil beginnt in Potsdam, führt über Küstrin, Thorn, der Marienburg und der ehemaligen "Wolfsschanze" nach Kaliningrad, dem einstigen Königsberg. Von dort geht es weiter über die Kurische Nehrung bis nach Kleipeda in Litauen.

Auf der Oberschwäbischen Barockstraße 13:45 Uhr

45 min

Europa

Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße

Die Ostsee von oben 14:30 Uhr

85 min

Europa

Deutschland grenzt an zwei Meere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während die Nordsee die wilde Kälte des Atlantiks mit sich führt, gilt die Ostsee fast schon als liebliches Binnenmeer. Doch wer einmal das speigrüne Wasser bei Windstärke 10 ins Gesicht bekommen hat, wird die Gewalt der Ostsee mit ihren Brechern nie vergessen.

Inseln, die Sie kennen sollten 14:30 Uhr

90 min

Europa

Bornholm, die Färöer oder Sylt, Mallorca, Helgoland oder vielleicht Lanzarote: Welche ist die beliebteste Insel in Europa? In dem Film werden 20 besonders attraktive Inseln vorgestellt. Inseln in Nord- und Ostsee stehen im Vergleich mit denen vom Mittelmeer, Atlantik oder in der Arktis.

Im Sommer nach St. Petersburg (2/2): Von Litauen bis nach St. Petersburg 14:55 Uhr

90 min

Europa

Der zweite Teil beginnt am ehemaligen Grenzbahnhof Wirballen in Litauen, führt über die Hauptstadt Vilnius nach Riga in Lettland. Von dort geht es weiter an die russische Grenze, über Pskow und Weliki Nowgorod bis nach St. Petersburg.

Magische Gärten: Der Garten von Ninfa 17:10 Uhr

30 min

Europa

Schriftsteller und Künstler wie Virginia Woolf, T. S. Eliot, Alberto Moravia, aber auch der Komponist Roffredo Caetani kamen nach Ninfa, um sich von dem romantischen Garten südlich von Rom inspirieren zu lassen. Bei einem Besuch des Gartens ist es, als würde man in ein Gemälde eintauchen, das mit Farbtupfen die Ruinen einer mittelalterlichen Stadt umspielt.

Duell in der Savanne 17:40 Uhr

55 min

Afrika

Seit 2008 werden in Kenia zweimal im Jahr die Massai Olympics auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene ausgetragen. Anstelle der Löwenjagd stehen Laufen, Springen und Speerwerfen auf dem Programm. Die Krieger können ihr Jagdtalent im Rahmen von Sportwettkämpfen unter Beweis stellen und werden gleichzeitig über die bedrohliche Lage der Löwen aufgeklärt.

Romantische Flüsse: Der Neckar 18:35 Uhr

45 min

Europa

Vom romantischen Quellgebiet vorbei an Städten wie Rottweil, Tübingen und Heidelberg begleitet diese Folge der Reihe den Neckar, dessen Name aus dem Keltischen kommt und soviel wie "wild, ungestüm" bedeutet und trifft Menschen, die an seinem Ufer von und mit dem Fluss leben.

Aussteiger auf La Gomera 19:40 Uhr

35 min

Europa

Eine Gruppe von Aussteigern lebt in einer abgelegenen Bucht auf der kanarischen Insel La Gomera. Sie bewohnen Höhlen direkt am Meer - ohne Strom und Wasser, ohne materielle Besitztümer. Fernab der Zivilisation haben sie sich eine eigene Welt aufgebaut. Macht das Leben im vermeintlichen Paradies wirklich glücklich?

Auf der Oberschwäbischen Barockstraße 08:05 Uhr

45 min

Europa

Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße

Peru, in den Wäldern des Amazonas 08:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

Einfallsreiche Strategien und ausgefallene Bündnisse haben die unterschiedlichen Tiere im tropischen Dschungel von Peru entwickelt. Sie stellen sich den schwierigen Bedingungen des Amazonas-Regenwaldes. Ganz unterschiedliche Tierarten gehen gemeinsam auf Futtersuche, schützen sich gegenseitig vor Feinden oder bilden symbiotische Allianzen.

Die Dörfer der Elefanten 10:25 Uhr

45 min

Afrika

Am Sangha-Fluss entsteht der erste länderübergreifende Regenwaldnationalpark Afrikas: Bayanga. Jens Uwe Heins und sein Team waren mit dem WWF-Projektleiter Gregor Schwarzer vor Ort unterwegs. Im Südosten der Zentralafrikanischen Republik, an der Grenze zu Kamerun und Kongo, liegt das Paradies der Waldelefanten.

Urlaub in der Normandie - Das Seebad Deauville 11:10 Uhr

45 min

Europa

Das Seebad Deauville ist eine Erfindung der Hauptstädter. Wer etwas auf sich hält in der Pariser Gesellschaft, der muss einmal einen Sommer an der Côte Fleurie, der Blumenküste, verbringen. Als "Königreich der Eleganz" wurde es vor 150 Jahren von Herzog Charles de Morny für die Vornehmen und Reichen entworfen.

Sonniges Südtirol - Wo der Süden beginnt 11:35 Uhr

45 min

Europa

Die Reise durch Südtirol beginnt unweit des Brennerpasses, im schmalen Eisacktal, in einer der ältesten Städte Tirols - Brixen. Die ehemalige Bischofsstadt ist das Tor zum sonnigen Süden. Mit dem Rad werden die malerischen Weindörfer entlang der Südtiroler Weinstraße bis an den Kalterer See erkundet.

Magische Gärten: La Mortella 11:50 Uhr

25 min

Europa

La Mortella heißt übersetzt "Ort der Myrten" und ist der Name des ehemaligen Anwesens des Komponisten Sir William Walton und seiner Gattin Susana auf der italienischen Insel Ischia. Zwischen Vulkanfelsen und Mittelmeer entstand hier ab 1956 einer der wohl reizvollsten Gärten der Insel, mit herrlichem Blick auf die Stadt Forio und das Meer.

Abenteuer Alpenüberquerung 11:55 Uhr

45 min

Europa

Der Weg vom Tegernsee nach Sterzing in Südtirol ist die wohl "einfachste" Möglichkeit, einmal von Nord nach Süd über den kompletten Alpenhauptkamm zu wandern. Denn im Gegensatz zu anderen bekannten Routen, wie dem Europäischen Fernwanderweg E5 oder der Strecke München-Venedig, die über teilweise sehr schwierige Bergwege führen, bleibt diese Tour auf eher leichten und mittelschweren Wegen.

Aussteiger auf La Gomera 12:15 Uhr

35 min

Europa

Eine Gruppe von Aussteigern lebt in einer abgelegenen Bucht auf der kanarischen Insel La Gomera. Sie bewohnen Höhlen direkt am Meer - ohne Strom und Wasser, ohne materielle Besitztümer. Fernab der Zivilisation haben sie sich eine eigene Welt aufgebaut. Macht das Leben im vermeintlichen Paradies wirklich glücklich?

Der Känguru-Mann (2/2) 15:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Chris Barns ist immer von einer Schar Roter Riesenkängurus umgeben. Für seine jüngsten Känguru-Kinder William, Daisy und Amy soll das Wildreservat nur eine Zwischenstation sein. Im Winter ist es dann endlich soweit. William und Amy sind gerüstet für ein Leben ohne Chris. Für ein Leben in den unendlichen Weiten des australischen Kontinents.

Magische Gärten: Valsanzibio 15:25 Uhr

25 min

Europa

Inmitten der Hügel südlich von Padua, 50 Kilometer von Venedig entfernt, erstreckt sich über acht Hektar das Anwesen von Valsanzibio. Der Garten ist das Werk der reichen venezianischen Kaufmannsfamilie Barbarigo aus dem 17. Jahrhundert.

Europas legendäre Straßen: Via Julia in Deutschland 15:50 Uhr

55 min

Europa

Die Via Julia, eine Römerroute, die zwischen Günzburg (Guntia) und Salzburg (Iuvavum) auch durch die von Kaiser Augustus gegründete Stadt Augsburg führt, wird heute gesäumt von Jesuskreuzen und Friedhöfen.

Magische Gärten: Mount Stewart 17:10 Uhr

30 min

Europa

In Nordirland, südlich von Newtownards, liegt am Ufer des Strangford Lough der herrschaftliche Sitz der Familie Stewart. Das prächtige Anwesen besticht durch ein traumhaftes neoklassizistisches Herrenhaus und grandiose Gärten.

Gefährliche Grenzen: Indien - Pakistan 17:40 Uhr

45 min

Asien

Von Gujarat in die Thar-Wüste - Zwei britische Journalisten, zwei Reiserouten entlang der indisch-pakistanischen Grenze: Adnan Sarwar, aus einer muslimischen Familie aus Pakistan stammend, und Babita Sharma, aus einer hinduistischen Familie aus Indien stammend, erkunden den Alltag der Bevölkerung auf ihrer 3.000 Kilometer langen Reise zwischen Indien und Pakistan.

Insel der Pinguine: Südgeorgien 19:10 Uhr

45 min

weltweit

Südgeorgien ragt mitten im Südpolarmeer wie ein Gebirge aus dem Wasser. Die Stürme der Antarktischen See prallen hier auf 3.000 Meter hohe Bergrücken. Mehr als die Hälfte der Insel liegt unter Eis. Vor der Küste treiben Eisberge. Unwirtlich und lebensfeindlich scheint es - doch genau das Gegenteil ist der Fall: Die Gewässer der Inselgruppe sind artenreich.

Wildes Spanien - Der atlantische Norden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Spanien zählt zu den beliebtesten Reisezielen auf der Welt. Doch Badestrände, Flamenco und weltberühmte Städte wie Sevilla und Granada sind nur eine Seite Spaniens. Denn zwischen der rauen Atlantikküste im Norden und der sonnenverwöhnten Mittelmeerküste im Süden findet sich eine Artenvielfalt, die in anderen Regionen Europas selten geworden ist.

Australiens schönste Küstenstraße (3/3): Von Pinguinen und Ozeanschwimmern 20:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

"The Rip" nennen die Bewohner Melbournes die schmale Öffnung, die die riesige Bucht von Melbourne vom Südlichen Ozean trennt. Durch diese Öffnung zu schwimmen, ist ein kühnes Abenteuer. Tückische Wasserstrudel und unberechenbare Strömungen ziehen die Schwimmer in kürzester Zeit hinaus auf den Ozean. Nur erfahrene Ozeanschwimmer dürfen daher beim Rip Race antreten. Einmal im Jahr kämpfen sie sich durch die kalten Wellen des Südlichen Ozeans.

Melbourne - Australiens Kult-Metropole 21:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

In kaum einer anderen Metropole der Welt sind Kunst und Kultur so präsent wie in Melbourne, sie sind fester Bestandteil des Stadtbildes und des Alltags. Allein das Melbourne Arts Center stellte im letzten Jahr 4000 Aufführungen für rund drei Millionen Besucher auf die Beine.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Chile, die Leuchttürme am Ende der Welt 07:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Leuchttürme im Süden von Chile - an spektakulären Küsten sichern sie die Schifffahrt und die Landesgrenze. Ob im Norden Feuerlands oder an den Eisfeldern am Beagle Kanal - im rauen Klima Patagoniens sind sie Außenposten des chilenischen Staates. Die Marine ist für die Instandhaltung und die Versorgung der Leuchttürme und ihrer Besatzungen zuständig.

Australien - Kontinent der Extreme: Das trockene Herz 08:40 Uhr

65 min

Austr./Südsee

Die trockenen Gebiete im Herzen Australiens bestechen durch ihre karge Schönheit. Mit einer Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratkilometern machen sie rund 70 Prozent des Kontinents aus - ein schier unendliches Mosaik aus roten Sanddünen, sengenden Wüstenebenen, vereinzelten Akazienwäldern, einstigen Überschwemmungsflächen und widerstandsfähigem Spinifex-Grasland.

Städte am Meer: Marseille 10:40 Uhr

50 min

Europa

Die trockenen Gebiete im Herzen Australiens bestechen durch ihre karge Schönheit. Mit einer Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratkilometern machen sie rund 70 Prozent des Kontinents aus - ein schier unendliches Mosaik aus roten Sanddünen, sengenden Wüstenebenen, vereinzelten Akazienwäldern, einstigen Überschwemmungsflächen und widerstandsfähigem Spinifex-Grasland.

Eine turkmenische Hochzeit 11:30 Uhr

45 min

Asien

In der turkmenischen Steppe, im Nordosten des Irans, begleitet der Film Mahym Mirzaali und Karim Gorganlidavaji auf ihrem Weg in die Ehe. Für das einstige Nomadenvolk der Turkmenen ist die Hochzeit eines der wichtigsten Ereignisse im Leben. Die tagelangen Zeremonien, die Ringkämpfe, die Trachten, der Schmuck und die Musik sind kein reines Privatvergnügen, sondern auch Kulturpolitik im Vielvölkerstaat Iran.

Europas legendäre Straßen: Via Romana in der Schweiz 15:50 Uhr

55 min

Europa

Die Via Romana, eine rekonstruierte Römerroute zwischen Genf (Genava) und Augst bei Basel (Augusta Raurica), folgt einem Teil der antiken Route von Rom in das damalige Germanien und hatte vor allem militärische Bedeutung.

Magische Gärten: Taman Ujung 17:10 Uhr

30 min

Südostasien

Bali ist die einzige Insel Indonesiens, die den Hinduismus praktiziert, während der Rest des Archipels muslimisch ist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Garten von Taman Ujung ein königliches Anwesen, das zur Erholung und für religiöse Zeremonien diente. Die schwimmenden Gärten von Taman Ujung sind das Werk von König Anak Agung, dem letzten König, der über den Osten Balis herrschte.

Gefährliche Grenzen: Indien - Pakistan 17:40 Uhr

55 min

Asien

Durch den Punjab - Die zweite Etappe ihrer Reise führt die beiden Journalisten Babita Sharma und Adnan Sarwar durch das zweigeteilte Punjab, eine üppig grüne, dicht besiedelte Region. Babita besichtigt die Stadt Chandigarh, die der französisch-schweizerische Architekt und Stadtplaner Le Corbusier 1951 gemäß dem Wunsch der indischen Regierung als Ebenbild eines modernen und fortschrittlichen neuen Indiens entwarf.

Australiens schönste Küstenstraße (2/3): Von Rennpferden und Dinosauriern 18:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Seit 30 Jahren sucht der Paläontologe Tom Rich an den Stränden der Great Ocean Road nach den Überresten von Dinosauriern. Die Grabungen sind eine Übung in Geduld. Schon um sieben Uhr morgens schwimmen Dutzende von Rennpferden im Wasser. Danach geht es weiter mit dem Training auf seinem Gestüt direkt an den Felsklippen des Südlichen Ozeans. An diesem Wochenende wird er bei einem großen Rennen antreten - sein Pferd gilt als Favorit.

Wildes Deutschland: Die Havel 18:35 Uhr

45 min

Europa

Die Entdeckungsreise entlang der Havel von der Quelle bis zur Mündung zeigt mit aufwendiger Technik spektakuläre Naturschauspiele zwischen Müritz, Potsdam und Elbe.

Am Jadebusen - Wilhelmshaven und das Watt 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der Jadebusen ist im Mittelalter durch Sturmfluten entstanden und heute Heimat von besonderen Menschen mit ziemlich ungewöhnlichen Geschichten. Einmal im Jahr bauen die Bewohner der Banter Siedlung ihr Dorf komplett neu auf. Sie stellen ihre kleinen mobilen Holzhütten ganz bewusst vor den hohen Deich, der fast die gesamte Küste des Jadebusens vor der Nordsee schützt.

Die Nordseeinsel Föhr - Friesisch sanft 21:00 Uhr

45 min

Europa

Föhr ist die sanfte, grüne Insel im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Die Nachbarinseln Sylt und Amrum schützen Deutschlands zweitgrößte Nordseeinsel vor Wind, Wellen und Sturm. Die Föhrer schätzen die exklusive Lage und gehen mit "ihrer" Insel besonders liebevoll um: junge Frauen sprechen Föhrer Friesisch, tragen ganz selbstverständlich die prunkvolle Tracht.