Homepage Suche Newsletter-Archiv Podcast Reise-Videos Impressum Datenschutz Newsletter bestellen Hefttitel Das Magazin Kleinanzeigen Heft bestellen Register Abo-Bereich Homepage Urlaubplaner Flüge Forum Hotels Reisen buchen Flugbewertungen TV Tipps Kataloge Reiseberichte Reisenews Traumurlaub Reiserecht Linktipps Reisetipps Service-Text Klima Traumstrände Redaktion

Aussteigen - Ab in die Natur

Sie sind Single oder möchten Sie gerne mal mit anderen Menschen in den Urlaub fahren? Hier finden Sie Kontakte und Tipps zum Thema »Reisepartner«

RE: Aussteigen - Ab in die Natur

Beitragvon admin » Mo 26. Nov 2007, 16:11

Mann, dann pack doch endlich Deine Sachen, zieh Los und halt die Fresse.
Entschuldigung fuer diesen Ausdruck, aber Du faengst an tierisch zu nerven. Wenn es Dir wirklich wichtig waere, waerst Du laengst schon unterwegs. Dein ewiges, wer kommt mit, wer will dabei sein, zeigt das Du selber gar nicht die Eier hast so eine Sache durchzuziehen. Guter Rat, kauf Dir einen Reisefuehrer und traeum Deinen Traum weiter. In meinem Augen bist Du entweder ein verkappter Moechtegernreisender, oder nur ne VollBirne die sich an den Antworten in diesem Forum aufgeilt.
18
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

Re: Aussteigen - Ab in die Natur

Beitragvon anniMUC » Do 30. Mär 2017, 15:51

admin hat geschrieben:Auch das sportliche finde ich sollte nicht zu kurz kommen. Ich tauche sehr gerne, und auch kann man mich begeistern zum segeln, surfen kanu fahren, mountain biken klettern und was es sonst so gibt.
Ich brauche keinen großen luxus, ist mir auch zu teuer, also kein ding in nem Zelt oder auch mal unter freiem Himmel zu schlafen :)


Bist Du überhaupt schonmal für mehrere Tage in der freien Natur unterwegs gewesen? Womöglich sogar in einem exotischen Land? An Deiner Stelle würde ich das erstmal ausprobieren, denn Wünsche und Wirklichkeit gehen bei den meisten Menschen stark auseinandern. Ich war mal in einer ähnlichen Situation wie Du und habe dann eine Kanutour gebucht, um herauszufinden, ob ich für ein solcher Aussteigerleben überhaupt geschaffen bin (ich war es nicht).

Doch von Zeit zu Zeit gönne ich mir eine Reise fernab vom Massentourismus. Dann gehe ich zum Beispiel auf eine einwöchige Trekkingtour in den Bergen oder Paddeln im Seekajak irgendwo in einem skandinavischen Fjord oder in der Südsee. Zuletzt habe ich zum Beispiel eine Kanutour auf den Seychellen unternommen: https://www.club-aktiv.de/seekajak-seychellen/__908.

Also bevor du dein ganzes Leben über den Haufen wirfst, versuche es lieber mal mit einer schönen Reise abseits der ausgetretenen Pfade des Alltags. Ich wünsche Dir viel Glück dabei! :-)
"Die Grenzen meiner Sprachen sind die Grenzen meiner Welt" Wittgenstein
http://reiseliteratur-info.de/
anniMUC
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 17:07
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google Adsense [Bot]