Homepage Suche Newsletter-Archiv Podcast Reise-Videos Impressum Datenschutz Newsletter bestellen Hefttitel Das Magazin Kleinanzeigen Heft bestellen Register Abo-Bereich Homepage Urlaubplaner Flüge Forum Hotels Reisen buchen Flugbewertungen TV Tipps Kataloge Reiseberichte Reisenews Traumurlaub Reiserecht Linktipps Reisetipps Service-Text Klima Traumstrände Redaktion

3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Indien, Pakistan, Sri Lanka, Malediven, Bangladesh, Nepal und Bhutan

RE: 3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Beitragvon admin » Mo 27. Okt 2008, 10:56

>"Die Inder fliegen zum Mond. Chandrayaan heißt das
>Raumschiff, mit dem gestern eine unbemannte Sonde auf den
>Weg zum Mond geschickt wurde. Eine bemannte Mondmission soll
>bald folgen. Ja, haben die Inder wirklich keine anderen
>Sorgen? Könnten sie sich nicht mal um ihre Millionen von
>Armen und Hungernden kümmern?"
>
>http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/1046258
>
>OB

Hi,
du hast voellig Recht, aber was sollen die "armen Inder" nur machen,wenn ihnen u.a. durch die dummen Deutschen das Geld in Form von Entwicklungshilfe so grosszuegig "gespendet" wird ?
Diesen Schwachsinn habe ich bereits vor Jahren dem Aussenminster Fischer gestellt anlaesslich seines Besuches in New Delhi.Als Antwort nichts konkretes,eben typisch Politiker.
VG,
HOTTRAVEL
8
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

RE: 3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Beitragvon admin » So 4. Jan 2009, 17:19

he hottravel,

lass mir mal kerala in ruhe. ich bin hier sehr haeufig und kenn mich scjon etwas aus. sorry - das was du machst hat etwas von panickmache find ich. hier ist es schoen und ruhig wie immer. und das nicht in kovallam oder varkalla sondern im touristisch recht unerschlossenen norden. theater wegen der politik gab es hier schon immer. allerdings betrifft uns als auslaender nicht, wir sind aussen vor solange wir uns nicht einmischen. DAS waer meiner meinung nach ein guter tip aber nicht gespenster an die wand malen. hier ist es klasse und ich kann nur empfehlen mal runter in den sueden von indien zu fahren.
12
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

RE: 3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Beitragvon admin » Mo 5. Jan 2009, 14:22

Hallo Locke,
du musst dich nur bemuehen richtig zu lesen,bitte inkl. Berichts-Datum.
Dass es seit Mitte/Ende November relativ ruhig ist liegt sicher nicht an dir,wohl ehr an der massiven Praesenz durch Polizei und Zentral-Armee. Hast du dir auch mal die Muehe gemacht dich mit Minoritaeten oder Andersdenkenden(als Landesregierung blindtreuen Vasallen)zu unterhalten, sollen ja auch Menschen sein? Uebrigens bin ich ab Morgen frueh fuer ein paar Tage im Sueden.
Ich teile nicht deine Meinung dass man als Auslaender seine Scheuklappen aufsetzten muss, im Gegenteil ich vertrete meine Meinung auch oeffentlich und nicht nur hier im Forum.
Dass es in Kerala schoen ist stimme ich dir zu,sogar sehr schoen wuerde ich sagen und ich freue mich dass es dir gut gefaellt.Sorry,aber als Touri sieht man die Dinge oftmals durch eine "Sonnenbrille" etwas unklarer. Nichts fuer ungut!

Es aendert letzendlich aber nichts an den von mir aufgezeigten Tatsachen dass im Staat Orissa u.a. immer noch der Notstand herrscht und dort nur unter Polizei- und Armeeschutz am 25.12. christliche Gottesdienste abghalten werden konnten und die Verfolgungen nach wie vor andauern, oder hast du anderslautende Infos ?
Mord ist Mord und Terror ist Terror, man kann Fakten leider nicht schoenreden.
Soll ich deiner Meinung nach auch dazu schweigen nur weil man ein Auslaender ist?
Noch viel Spass,
HOTTRAVEL
13
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

Indien ohne ANGST - ist das möglich?

Beitragvon admin » Fr 30. Jan 2009, 11:25

hallo HOTTRAVEL!

du bist sicher zurück von deinem abstecher in den süden, wie hast du die aktuelle situation empfunden?

ich plane, in den nächsten zwei wochen one way mit meinem vierjährigen sohn zunächst im süden, goa/kerala einen beach- kultur- mix zu starten.

scheuklappen habe ich nicht direkt an den augen, einmischen möchte ich mich dagegen auch nicht... ich bin tourist und möchte sehen, kennenlernen, begreifen, genießen, erleben, mir ein bild machen;
sofern es eben mit kind möglich ist, aber ich möchte mich auch sicher und wohl fühlen können und mich nicht ängstlich in der hütte verkriechen.

ursprünglich waren meine bedenken mehr der weniger touristische norden, ob ich ihn mir mit kind allein zutraue!

stress ist mir bewusst, angst möchte ich nicht haben müssen.

!?





14
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

RE: Indien ohne ANGST - ist das möglich?

Beitragvon admin » Fr 30. Jan 2009, 13:49

>du bist sicher zurück von deinem abstecher in den süden, wie
>hast du die aktuelle situation empfunden?
Etwas "entspannter" haette ich dir Anfang letzte Woche geschrieben, aber nachdem die extremist. Hindupartei Jagd auf junge Frauen macht die sich nur in Pubs aufhalten und diese dann auch noch als Nutten tituliert (siehe auch Film-Berichte indiatimes und Youtube)kann ich nicht einschaetzen wie das endet. Man hat,um die Medien in Indien zu beruhigen diese Extremisten dann mit ihrem Anfuehrer verhaftet, aber stunden spaeter wieder laufen gelassen. Es gibt hier KEINE Gerichtsbarkeit und wie die Armen mit Recht monieren KEINE Gerechtigkeit.
>ich plane, in den nächsten zwei wochen one way mit meinem
>vierjährigen sohn zunächst im süden, goa/kerala einen beach-
>kultur- mix zu starten.
Da du nicht "alleine" reist, kann dein Sohn fuer dich von grossem Vorteil sein als "Schutzschild".
>scheuklappen habe ich nicht direkt an den augen, einmischen
>möchte ich mich dagegen auch nicht... ich bin tourist und
sehr >möchte sehen, kennenlernen, begreifen, genießen, erleben,
UND Riechen nicht vergessen. hah....hah..
>sofern es eben mit kind möglich ist, aber ich möchte mich
>auch sicher und wohl fühlen können und mich nicht ängstlich
>in der hütte verkriechen.
Fuer ein Kind kann so eine Reise zur Strapaze werden, aber du kennst deinen Sohn besser.
>ursprünglich waren meine bedenken mehr der weniger
>touristische norden, ob ich ihn mir mit kind allein zutraue!
Im Norden ist es garantiert ungefaehrlicher, aber je nach Zeit auch sehr viel heisser.
>stress ist mir bewusst, angst möchte ich nicht haben müssen.
Angst brauchst du nicht zu haben, du hast doch einen niedlichen "Beschuetzer" und den respektieren die Inder.

Vielleicht machst du einen Mix aus Goa und Kerala,das ist dann fuer Euch Beide erholsamer.Wir haben Goa ueber Weihnachten und Neujahr sehr genossen.
VIEL SPASS !
2
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

RE: 3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Beitragvon admin » Do 4. Jun 2009, 11:50

:) ich werd im winter ebenfalls allein nach indien starten...2 monate geplant...vielleicht können wir irgendwie in kontakt treten...mich würd deine reiseplanung usw. interessieren. bin w, 28.
9
admin
Administrator
 
Beiträge: 31949
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:09

Re: 3 Monate Indien ohne Stress - ist das möglich?

Beitragvon Konni & Matt » Fr 30. Mär 2012, 11:49

Hello Chiara und alle Indien-Interessierte:
Es regnet hier gerade und ich greife diesen sehr interessanten Faden “Drei Monate Indien ohne Stress…” gern noch einmal persoenlich auf. Konni und ich sind im vergangen Jahr 4 Monate lang mit kleinem Budget durch Indien gebackpackt (von Kanyakumari ganz im Sueden nach Kargil ganz im Norden) und haben wie immer unterwegs Reisetagebuch gefuehrt und viele konkrete Fakten ueber Preise, Verkehrsmittel, Gaestehaeuser, Sehenswuerdigkeiten, Links zu Google Maps usw. gesammelt und aufgeschrieben, zusammen mit unseren persoenlichen Wahrnehmungen und Irrungen. - Wir stellen diese hier gern, konzentriert auf Tamil Nadu, fuer alle Indien-Interessierte zur Verfuegung. Uns hat dabei Tamil Nadu im Suedosten ganz besonders gut gefallen: Wunderbar freundliche Menschen, tolles vegetarisches Essen, wilde und bunte Festivals. Busse und Zuege funktionieren, Gaestehaeuser gibt es ueberall. Schaut selbst:
http://konniandmatt.blogspot.com/2011/0 ... umari.html
http://konniandmatt.blogspot.com/2011/0 ... waram.html
http://konniandmatt.blogspot.com/2011/0 ... baram.html
http://konniandmatt.blogspot.com/2011/0 ... durai.html
http://konniandmatt.blogspot.com/2011/0 ... puram.html
Blaettert darin vor oder zurueck und stellt uns gern weitere Fragen per PN oder Email.
Vier Monate Indien ohne Stress - ja es ist moeglich! Viel Spass in Tamil Nadu!
Matt.
Konni & Matt, Perpetual Travellers
http://konniandmatt.blogspot.com
Konni & Matt
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 1. Sep 2011, 05:53

Vorherige

Zurück zu Indischer Subkontinent

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]