Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Sie suchen einen bestimmten Beitrag?
Stari Grad liegt an einer weitläufigen, von grünen Hügeln gesäumten Bucht

Stari Grad liegt an einer weitläufigen, von grünen Hügeln gesäumten Bucht

MALERISCHES KROATIEN

In Stari Grad auf Hvar ticken die Uhren anders

Das wunderschöne Stari Grad auf der kroatischen Insel Hvar hat nicht nur im Sommer seinen Reiz. Kommen Sie aus Deutschland«?, fragt mich der alte Herr an der Kaffee-Ausgabe vom »Café Casper«. Ein Grieche, der seinen Lebensabend in Stari Grad verbringt, das macht neugierig. »Hier komme ich mit meiner schmalen Rente besser über die Runden als zu Hause«. Der 75-jahrige Nordgrieche ist in Stari Grad schnell heimisch geworden. Vielleicht liegt’s an der Geschichte: Bereits im Jahr 384 v. Chr. gründeten Griechen hier die erste Siedlung. Morgens trifft sich Giannis mit den Einheimischen am Hafen gern

Blick auf das wunderschön an einer Flussschleife gelegene Dorf Nong Kiao

Blick auf das wunderschön an einer Flussschleife gelegene Dorf Nong Kiao

WILDES LAOS

Durch den wilden Norden von Laos

Auf einer Entdeckertour gibt’s reichlich Gelegenheit zu abenteuerlichen Erlebnissen. Nordlaos kann gelegentlich erstaunlich kalt sein. Heute hat es gefühlte fünf Grad und Regen. Immerhin schneit‘s nicht... Abendessen steht an. Das Lokal hat zwar Türen und Fenster, aber die sind ausgehängt. »Eigentlich sollte es heute warm sein«, erklärt mir der Wirt und zuckt bedauernd mit den Schultern. Die zwei großen Tische sind voll mit Einheimischen, ein kleiner wartet auf mich. Unter den großen Tischen stehen Töpfe mit glühender Holzkohle zum Wärmen der Gäste. Ich will auch einen. Es gibt keinen mehr. I

Blick auf die Drake Bay auf der Osa-Halbinsel. Hier ging der namensgebende englische Freibeuter Sir Francis Drake einst vor Anker

Blick auf die Drake Bay auf der Osa-Halbinsel. Hier ging der namensgebende englische Freibeuter Sir Francis Drake einst vor Anker

ÖKOTOURISMUS IN COSTA RICA

Ein schönes Land schützt seine Natur

Kein anderes Land in Mittelamerika setzt sich so für die Tierwelt und die Natur ein wie Costa Rica. Archie Carr konnte nicht glauben, was er sah, als er das erste Mal an den schwarzen Sandstrand von Tortuguero kam. Der US-amerikanische Biologe wollte das Verhalten der Grünen Meeresschildkröte erforschen, leider musste er bei seiner Ankunft an der costaricanischen Karibikküste feststellen, dass hier die meisten der niedlichen Panzertiere getötet wurden – von Menschen, die das Fleisch der Schildkröten aßen und ihre Eier verkauften. Das war Mitte der 1950er Jahre, seitdem ist glücklicherweise vi

Die chinesische Sonderverwaltungszone wird immer wieder mit Las Vegas verglichen

Die chinesische Sonderverwaltungszone wird immer wieder mit Las Vegas verglichen

MACAU

Fernöstlicher Schmelztigel

Eiertörtchen, Dim Sum, Tempel, Kasinos, Leuchttürme, Luxushotels, Macaus Vielfalt ist unerschöpflich. Hochkonzentriert und mit ernster Miene sitzen chinesische Touristen an den Baccarat-Tischen in den Kasinos. Junge, schick gemachte Asiatinnen versuchen ihr Glück an einarmigen Banditen. Rund um die Uhr kann man hier sein Geld loswerden – oder reich werden. Macau hat Las Vegas längst überholt. Das Glücksspiel und die glitzernden Konsumtempel locken vor allem asiatische Besucher. Nur wenige Meter entfernt wandeln Touristen aus Europa auf den Spuren der Kolonialzeit. Und sie schwelgen in kulinar

Panoramablick in der Abenddämmerung

Panoramablick in der Abenddämmerung

CHINA HONGKONG

Hongkong, wie es kaum jemand kennt

Nur ein paar Metrostationen vom Zentrum locken Wälder, Berggipfel und Traumstrände. Leib an Leib zwängen wir uns in Kowloon in die Metro. Sausen von der Station Tsim Sha Tsui tief unter dem Südchinesischen Meer rüber nach Hongkong Island. Mit der Peak Tram, einer Schweizer Zahnradbahn von 1888, rattern wir anschließend derart steil bergauf, dass Touristen serienweise einer optischen Täuschung erliegen und glauben, die Hochhäuser würden zum Hang hin kippen. Ganz oben auf dem Victoria Peak reicht der Blick dann wieder rüber nach Kowloon. Im zweitgrößten Containerhafen der Welt wuselt es wie in

Die Strände auf Malcapuya Island sind paradiesisch schön

Die Strände auf Malcapuya Island sind paradiesisch schön

ABENTEUER PHILIPPINEN

Island Hopping im Land der 7000 Inseln

7.107 Palmeninseln mit langen, feinen Sandstränden gehören zum Archipel, dazu Reisterrassen und Vulkane. Hey Joe! Where you goin’?« Der Junge mit dem Packen Tageszeitungen in der Armbeuge lächelt mich fragend an. »Tabuk?« »Dort, an der Ecke«, freundlich deutet er auf einen buntbemalten Bus. Mehrere Dutzend Leute warten bereits dichtgedrängt zwischen Holzkisten, Obstkörben, Strohtaschen und gackerndem Federvieh, das zu flatternden Knäueln an den Beinen zusammengebunden ist, geduldig auf die Abfahrt. Hier soll noch Platz sein für mich? »No problem«, grinsend stellt der Busfahrer einen wackelige

Panoramablick über die estnische Kapitale Tallinn, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

Panoramablick über die estnische Kapitale Tallinn, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

LETTLAND, ESTLAND, LITAUEN

Frischer Wind an der Ostsee

Reise nicht nur durch unberührte Landschaften, sondern auch ein Streifzug durch europäische Geschichte. Es ist noch früh am Morgen. Auf der Wiese am Ufer der Neris herrscht schon reges Treiben. Bunte Heißluftballons werden mit Gas gefüllt und zum Aufsteigen vorbereitet. Der Wind steht günstig und treibt sie direkt über die Altstadt von Vilnius mit ihren barocken Kirchen und prächtigen Palästen, der Jahrhunderte alten Universität und den engen Gassen des jüdischen Viertels. »Es gibt nicht viele Hauptstädte, wo man mit dem Ballon direkt übers Zentrum fahren kann«, erzählt Pilot Feliksas und ste

Der Plaza Bolívar mit der Kathedrale und dem modernen Justizpalast ist zentraler Anlauf- und Treffpunkt Bogotás

Der Plaza Bolívar mit der Kathedrale und dem modernen Justizpalast ist zentraler Anlauf- und Treffpunkt Bogotás

Pralle Lebenslust in Kolumbien

Kaffee, Karibik, kolonialer Charme

Authentische Kolonialstädte, quirlige Metropolen, grandiose Nationalparks, pralle Lebenslust an der Karibikküste. Am Spätnachmittag, wenn die Hitze nachlässt und die tief stehende Sonne ein weiches Licht auf die meterdicken Steinmauern wirft, mit denen sich die spanischen Stadtherren einst vor englischen und französischen Piraten schützten, dann wandeln sich die fensterähnlichen Öffnungen in der Stadtmauer von Cartagena in kleine romantische Fluchtburgen. Junge Pärchen, halb geschützt vor den Blicken der Öffentlichkeit, genießen hier die Abendstunden, legen das Smart - phone zur Seite, um zu

Die Hauptstadt Eivissa gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulurerbe

Die Hauptstadt Eivissa gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulurerbe</>

IBIZA & FORMENTERA

Die ewig Jugendlichen und ihre kleine Schwester

Auf Ibiza finden in der Nebensaison auch Ruhesuchende, Aktivurlauber und Buchtensammler ihr Paradies. Ergraute Alt-Freaks legen Tarotkarten, verkaufen Silberschmuck aus Indien, Batiksarongs aus Bali und natürlich Hippiemode à la Ibiza. Ein Hauch von Stoff und Spitze ganz in Weiß – perfekt zu brauner Haut und Cowboystiefeln. Modisch gekleidete Besucher mit Sonnenbrillen schieben sich über den Hippiemarkt Las Dalias bei Sant Carles – eine der Attraktionen der Insel. Hier wird fast jeder schwach und schwebt fortan für ein paar Urlaubstage mit einem Hippie- Accessoire über die Insel. Im Juli und

Unterkategorien

Toogle Right