Folgen:
Mein R&P
Blick auf Elbas malerische Hauptstadt Portoferraio

Blick auf Elbas malerische Hauptstadt Portoferraio

INSEL ELBA

Die goldene Schatztruhe am Rande der Toskana

Im Frühsommer lohnt sich ein Trip nach Elba ganz besonders: Die Hotels locken mit echten Schnäppchen und überall ist es noch angenehm leer. Wandern, mountainbiken, segeln, surfen und tauchen kann man an jeder Ecke, aber auch einfach nur relaxen und genießen.

So ein schnelles Mittagessen kann sich dann doch über Stunden hinziehen, wenn sich nach dem ersten Strandgang ein kleiner Hunger einstellt. Oder wenn man bei der Inselrundfahrt – die aufgrund der überschaubaren Größe Elbas locker an einem Tag zu bewältigen ist – auf eines der vielen einladenden Terrassenrestaurants am Meer stößt, bei dem man einfach anhalten muss. Sitzt man erst mal, schweift der Blick über das tiefblaue Meer des Nationalparks Toskanisches Archipel, das streng geschützte Gebiet vor der Küste der Toskana. Es werden Fisch-Antipasti und Pasta mit Meeresfrüchten aufgetischt, gegrillte Dorade, Tintenfisch. Zum Abschluss vielleicht noch ein Dolce und einen Aleatico, den berühmten Süßwein der Insel? Elba ist eine Insel für Entdecker und Genießer gleichermaßen, mit wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften, beschaulichen Orten und der quirligen Inselhauptstadt Portoferraio – und bietet noch dazu echte kulinarische Highlights.

Die Geschichte Elbas reicht weit zurück. Schon die Etrusker nutzten vor rund 3.000 Jahren die Erzvorkommen auf der Insel als Rohstoff für ihre Waffenschmieden, nach ihnen die Römer, die Elba quasi komplett abholzten. Davon hat sich die Insel glücklicherweise erholt, und als 1814 Napoleon nach Elba ins Exil ging, fand der Korse eine wunderbar grüne, bestens bestellte, wenn auch für kaiserliche Ambitionen viel zu klein geratene Insel vor. Die heutigen Urlauber freuen sich über unzählige kleine und größere Buchten, die zum Baden und Schnorcheln einladen. Feine Sandstrände wechseln ab mit schneeweißen Kieseln vor Felskulisse, dazu die vielen stilvollen kleinen Hotels, in denen sich der Gast sofort heimisch fühlen darf. Für Massentourismus ist auf Elba schlichtweg kein Platz, und voll wird es höchstens im August, wenn die Italiener hier ihren Familienurlaub verbringen. REISE & PREISE nennt Ihnen die besten Standorte für einen entspannten Elba-Urlaub.

Toogle Right