Folgen:
Mein R&P
Die Strände auf Malcapuya Island sind paradiesisch schön

Die Strände auf Malcapuya Island sind paradiesisch schön

ABENTEUER PHILIPPINEN

Island Hopping im Land der 7000 Inseln

Auf die Philippinen soll es gehen! Aber wohin? 7.107 Palmeninseln mit langen, feinen Sandstränden gehören zum Archipel, dazu Reisterrassen und Vulkane, REISE & PREISE stellt Ihnen tolle Routen zum Nachreisen vor.

Hey Joe! Where you goin’?« Der Junge mit dem Packen Tageszeitungen in der Armbeuge lächelt mich fragend an. »Tabuk?« »Dort, an der Ecke«, freundlich deutet er auf einen buntbemalten Bus. Mehrere Dutzend Leute warten bereits dichtgedrängt zwischen Holzkisten, Obstkörben, Strohtaschen und gackerndem Federvieh, das zu flatternden Knäueln an den Beinen zusammengebunden ist, geduldig auf die Abfahrt. Hier soll noch Platz sein für mich? »No problem«, grinsend stellt der Busfahrer einen wackeligen Holzschemel in den Mittelgang. Alles klar! Hier sitze ich nun also die nächsten sechs, sieben oder acht Stunden. Wie lange der Trip dauert, lässt sich im Voraus kaum sagen. Ein Erdrutsch, ein Plattfuß, ein Federbruch oder ein Motorschaden – »Bahala-na«, wie die überwiegend katholischen Filipinos zu sagen pflegen, »Gott wird’s schon richten!«

Natürlich ist das Reisen auf den Philippinen längst nicht immer so abenteuerlich. Busgesellschaften schicken auf Fernstrecken vorwiegend bequeme, klimatisierte Fahrzeuge auf die Highways. Zudem besitzt der Inselstaat ein dichtes Binnenflugnetz. Und zwischen den größeren Inseln verkehren mittlerweile komfortable Fähren. Diese gute Infrastruktur und gastfreundliche Menschen, die meist ganz passabel Englisch sprechen, machen die Philippinen zu einem idealen Land für Asien-Einsteiger. Dass etwas abseits der Touristenpfade das Reisen in den Verkehrsmitteln der Einheimischen nicht immer einfach ist, dass Unbequemlichkeiten in Kauf genommen werden müssen und man auf Unvorhergesehenes gefasst sein muss, macht den zusätzlichen Reiz einer Reise aus.

Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe zwei drei bis vierwöchige Routen zum Nachreisen vor, eine dritte Route in den wenig besuchten Ostteil des Landes finden Sie im Internet auf www.INFO.REISE-PREISE.de

Toogle Right