Folgen:
Mein R&P
Die Hauptstadt Eivissa gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulurerbe

Die Hauptstadt Eivissa gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulurerbe</>

IBIZA & FORMENTERA

Die ewig Jugendlichen und ihre kleine Schwester

Noch immer umgibt die beiden Baleareninseln ein Hauch von Hippiemythos. Auf der »Partyinsel« Ibiza finden in der Nebensaison auch Ruhesuchende, Aktivurlauber und Buchtensammler ihr Paradies. Die kleine Schwester Formentera lockt mit traumhaften Karibikstränden.

Ergraute Alt-Freaks legen Tarotkarten, verkaufen Silberschmuck aus Indien, Batiksarongs aus Bali und natürlich Hippiemode à la Ibiza. Ein Hauch von Stoff und Spitze ganz in Weiß – perfekt zu brauner Haut und Cowboystiefeln. Modisch gekleidete Besucher mit Sonnenbrillen schieben sich über den Hippiemarkt Las Dalias bei Sant Carles – eine der Attraktionen der Insel. Hier wird fast jeder schwach und schwebt fortan für ein paar Urlaubstage mit einem Hippie- Accessoire über die Insel.

Im Juli und August, wenn auf Ibiza kein Bett mehr frei ist, beherrscht das Partyvolk die Szene. Feiern in den angesagten Clubs wie »Pasha«, »Ushuaia« oder »Amnesia« und Chillen am Strand bestimmen das Urlaubsprogramm. Die Promidichte ist hoch und Scheichs ankern mit ihren Jachten im Hafen der Inselhauptstadt Eivissa, Weltkulturerbe und eine der Perlen des Mittelmeers.

In der Nebensaison zeigt Ibiza seine verborgenen Reize. »Wir haben alles, was Mallorca auch hat – Wanderwege, stille Badebuchten, Landhotels, im Winter die Mandelblüte«, sagt Santi, der vor ein paar Jahren den Bauernhof seiner Familie im Norden der Insel in einen Agroturismo verwandelte. Papa – seit kurzem im Ruhestand – kümmert sich um die Zitronenund Mandelhaine ringsum. Und vor allem um die göttlichen Orangen, die in flüssiger Form auf dem Frühstücksbuffet landen. Ein perfekter Platz für eine kleine Flucht aus dem Alltag.

Von Eivissa starten die Fähren zur kleinen Schwesterinsel Formentera, wohin Bob Dylan schon Mitte der Siebziger aus dem überfüllten Ibiza floh. Abgesehen von zwei stürmischen Kaps eine flache Insel, die mit endlosen Stränden in Karibikfarben punktet – und mit einem entspannten Flair, das aus vielen Urlaubern Stammgäste macht. In Kombination sind die beiden Inselschönheiten unschlagbar!

Toogle Right