Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Blühende Wüsten und atemberaubende Skylines in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Blühende Wüsten und atemberaubende Skylines in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Foto: Wikimedia Commons, Ranjit Laxmann)

VAE

Emirate - Sieben auf einen Streich

Gigantische Shopping Malls, ausgefallene Luxushotels – Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate zeigen die bekannte Glitzerwelt. Doch was haben die sieben Scheichtümer noch zu bieten? Wie reist man mit dem Mietwagen durch die Golfstaaten? Ein Reisebericht über die Vereinigten Arabischen Emirate.

Auf der Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate angekommen in Dubai, der Stadt der Superlative auf allen Reisen ins Abenteuer Orient. Das geht ja schon gut los. Ausführlich hat uns der Autovermieter am Flughafen in Dubai den Weg zu unserem Hotel auf der Karte gezeigt. Dann verfahren wir uns doch hoffnungslos. Kein Wunder bei den vielen Autobahnkreuzen. Zum Glück ist es Nacht, und der Verkehr gering. Dubai lebt von seinem Ruf als Stadt der Superlative. Auch die Straßen haben andere Dimensionen.

Die Hauptverkehrsader – die Sheikh Zayed Road – ist zwölfspurig und dennoch oft verstopft. Mehr als 20 Kilometer ziehen sich die Wolkenkratzer mit ihren Glasfassaden bereits an der Küste entlang. Und es wird weitergebaut. Irgendwann hören die Baustellen auf und die Steinwüste beginnt. Der erste Tankstopp. Die Tankstelle verfügt über einen gut bestückten Laden und ein McDonald’s. Nur die Toiletten sind gerade gesperrt. »Gehen Sie doch in die Moschee hinter dem Gebäude«, empfiehlt der Mitarbeiter an der Kasse. In die Moschee? Tatsächlich haben die Tankstellen meist eine Moschee mit eigenen Waschräumen.

Toogle Right