Folgen:
Mein R&P
REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Haftet Veranstalter?

Im Urlaub Sturz auf nasser Hoteltreppe

Stürzen Touristen etwa auf einer nassen Hoteltreppe, können sie aber nicht den Veranstalter dafür haftbar machen. Hierbei handelt es sich um ein Risiko, das jeder selbst trägt. Der Sturz auf einer nassen Hoteltreppe ist kein Reisemangel. Der Veranstalter kann dafür nicht haftbar gemacht werden. Preisminderung, Schadenersatz und Schmerzensgeld stehen dem Urlauber nicht zu, zeigt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle (Az.: 11 U 65/17). Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht. In dem verhandelten Fall ging es um eine Frau, die im Türkei-Urlaub auf einer Bruchsteintreppe i

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Ungewöhnliches Gästezimmer

Japanisches Kapselhotel für Bücherwürmer

In dem Kapselhotel «Book and Bed Tokyo» wird Gästen die Lektüre sicher nicht so schnell ausgehen. Für Bücherwürmer zu Besuch in Tokio bietet die japanische Hauptstadt Schlafgelegenheiten der ausgefallenen Art. Das «Book and Bed Tokyo» ist eine Kombination aus Bibliothek und Kapselhotel. In der Unterkunft kann der Gast beim Schmökern in gemütlichen Bettkojen, die zwischen den langen hölzernen Bücherregalen eingebaut sind, über seinem Buch einschlafen. Mehr als 3000 Bücher in japanischer und englischer Sprache stehen hier auf zwei Stockwerken zur Auswahl. Die hippe Herberge in einem Hochhaus im

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Transit-Regelung in Peking

Deutsche können sechs Tage ohne Visum bleiben

Auch wer nur wenige Tage in Peking blieb, musste bisher ein Visum mitbringen. Das hat sich inzwischen geändert. Für einen kurzen Aufenthalt brauchen Reisende aus Deutschland keine Einreiseerlaubnis mehr. China ermöglicht deutschen Reisenden jetzt einen sechstägigen visafreien Transitaufenthalt in Peking. Vor der Weiterreise in ein Drittland einen Zwischenstopp in der chinesischen Hauptstadt einzulegen, vereinfacht sich dadurch. Seit dem 28. Dezember können viele Besucher sechs Tage ohne Visum bleiben, wie die Konsularabteilung des Außenministeriums in Peking mitteilte. Bisher waren nur 72 Stu

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Island

Lichtkunstfestival »Art in Light«

Im ostisländischen Seydisfjordur ist es vier Monate – bis Mitte Februar – dunkel. Dann klettern erst wieder die ersten Sonnenstrahlen über die Hügel des Fjordstädtchens. Für die Einwohner Grund genug, die Rückkehr des Lichts am 16. und 17. Februar mit dem internationalen Lichtkunstfestival "Art in Light" zu feiern.Magische Schriftzeilen tanzen über Häuserfassaden, illuminierte Wasserfälle locken die Besucher in eisige Wunderwelten: Beim Art-in-Light-Festival vereinen sich klassische und moderne Kunstformen zu einer Hommage an das Licht und die Landschaft Islands. Während des Festivals werden

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Emirate

Einreise nur mit biometrischem Pass

Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass laut Botschaft der VAE in Berlin die Einreise in die Emirate mit einem vorläufigen Reisepass grundsätzlich nicht mehr möglich ist. Allen Reisenden wird daher empfohlen, rechtzeitig einen biometrischen Reisepass zu beantragen. Ein Visum ist nicht mehr nötig. Mehr Infos unter www.auswaertiges-amt.de (28.12.2017, srt)

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Philippinen

Kriegsrecht besteht bis Ende 2018

Die Philippinen kommen unter Präsident Duterte nicht zur Ruhe. Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass das Kriegsrecht in Mindanao "nach schweren Kämpfen mit terroristischen Gruppen in Marawi" bis mindestens Ende 2018 gilt. Diese Maßnahme beinhalte zum Beispiel Ausgangsperren, die Einrichtung von Militärposten sowie die Aussetzung der Habeas-Corpus-Rechte (Grundsatz der unverzüglichen Haftprüfung vor Gericht). Außerdem bestünde in mehreren Regionen des Landes die Gefahr terroristischer Anschläge und Entführungen, sowohl auf dem Land als auch auf der See. Das Auswärtige Amt rät Reisenden zu

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Simbabwe

Visum nur noch bei der Einreise

Reisende nach Simbabwe können ihr Visum nicht mehr wie bisher beim Konsulat ausstellen lassen, das hat die Botschaft der Republik Simbabwe mitgeteilt. Alle EU-Staatsangehörigen sollen ihr Visum ausschließlich bei der Ankunft in Simbabwe beim Immigration Office erhalten. Die neue Regelung betreffe sowohl touristische wie geschäftliche Reisen. (28.12.2017, srt)

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Resturlaub sichern

Was wird aus dem Urlaub 2017?

Herrlich: Das laufende Arbeitsjahr ist bald geschafft und auf dem Urlaubskonto stehen noch zwölf volle Tage! Damit wächst der Anspruch fürs nächste Jahr auf volle 40 freie Tage. Doch ganz so einfach ist es nicht. Gegen die XXL-Sommerferien sprechen gleich mehrere Punkte. Da ist zum einen das Bundesurlaubsgesetz. Darin fordert der Gesetzgeber, dass Erholungsurlaub in dem Jahr genommen wird, in dem der Anspruch entsteht. Eigentlich logisch, denn die Arbeitnehmer sollen fit für ihren Job bleiben und nicht fürs Folgejahr schuften. Dieses Interesse hat auch der Arbeitgeber. Gerade kleinere Firmen

REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Kein Visum

Wie kurzfristig bekomme ich das Dokument?

Für manche Länder brauchen Deutsche ein Visum. Das fällt manchen Urlaubern erst sehr spät ein. In solchen Fällen sind spezielle Agenturen die richtigen Ansprechpartner. Deutsche Touristen können in mehr als 170 Länder der Welt ohne Visum einreisen. Ein paar Staaten gibt es aber, die eine Einreiseerlaubnis einfordern – zum Beispiel China, Russland und Indien. Grundsätzlich sollte man sich Visa mit ausreichend großem Vorlauf beschaffen. Doch manchmal steht eine Reise spontan an, oder die Beantragung des Visums wurde verbummelt. Visa-Agenturen können dann noch relativ kurzfristig aktiv werden. W

Unterkategorien

Toogle Right