Folgen:
Mein R&P

Foto:

WASSERQUALITÄT

Wo die meisten »Blauen Flaggen« wehen

Mehr »Blaue Flaggen« als im Sommer 2009 wehen in diesem Jahr an den Badeküsten in aller Welt: 2949 haben eine herausragende Wasserqualität, 328 mehr als im vergangenen Jahr. Die meisten dieser Wimpel – oder 521 (2009: 493) – werden an Spaniens Küsten gehisst.Es folgen Griechenland (421/419), Frankreich (321/263), die Türkei (314/279) und Portugal (241/225). Zu den »Top Ten« gehören zudem Italien (231/225), Dänemark (216/202), Kroatien (116/114), Irland (75/74) und England (71/64). Deutschland zählt 37 einwandfreie Strä

Foto:

LUFTVERKEHRSABGABE

Flugsteuern in Europa

Berlin, 8.6.10 (tdt) – Die ab 2011 greifende »ökologische Luftverkehrsabgabe« legt einen Blick über Landesgrenzen nahe. Ergebnis: Andere europäische Länder haben eher schlechte Erfahrungen mit solchen Gebühren gemacht. Die Niederlande stoppten eine solche Steuer 2009, und auch Dänemark schaffte sie 2007 wieder ab: Die Passagierzahlen waren stark zurück gegangen - und damit auch die daran gekoppelten anderen Einnahmen für die beiden Staaten. Auch in Belgien und Schweden bestanden derartige Pläne, doch sie wurden nach eingehenden An

Foto:

ITALIEN

Rom plant Touristensteuer

Rom, 8.6.10 (tdt) – Rom plant eine Touristensteuer in Höhe von bis zu zehn Euro pro Übernachtung. Das Geld soll für den Erhalt des Stadtkerns und seiner Sehenswürdigkeiten verwendet werden. Die Stadtverwaltung, die jährlich 20 Millionen Übernachtungsgäste zählt, hatte bereits im August 2006 einen ähnlichen Schritt geplant und sich schon damals den Ärger von Hoteliers und örtliche Kaufleuten zugezogen, die Einbußen befürchten.  

Foto:

LUFTVERKEHR

Airlines fliegen wieder Gewinne ein

Fluggesellschaften verdienen erstmals seit 2007 unterm Strich weltweit wieder Geld. 2010 sei mit einem Gewinn in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar zu rechnen, so Giovanni Bisignani von der International Air Transport Association (IATA). Das sind gut zwei Milliarden Euro. Damit korrigiert der Weltluftfahrtverband, dessen 230 Mitgliedsgesellschaften 93 Prozent des internationalen Luftverkehrs repräsentieren, in diesem Jahr zum dritten Mal seine Prognose. Ende Januar hatte die IATA noch einen Verlust von 5,6 Milliarden Dollar erwartet, Anfang April dann davon nur noch die Hälfte. E

Foto:

KLIMASPENDEN

Nur wenige Fluggäste zahlen

Hannover, 8.6.10 (tdt) - Nur wenige Urlauber leisten nach einem Flug in die Ferien eine Klimaspende: Gerade 4,4 Prozent griffen dafür schon einmal ins Portemonnaie. Am häufigsten zahlen Fluggäste zwischen 30 und 39 Jahren eine Kompensation: Jeder zehnte Passagier ist in dieser Altersgruppe dazu bereit. Immerhin 12,8 Prozent der Bundesbürger - so zeigt eine repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der TUI Deutschland weiter - haben dagegen schon einmal Urlaub in einem Hotel mit Umweltsiegel verbracht. Von den leitenden Angestellten und Beamten w&a

Foto:

LUFTVERKEHRSABGABE

Tickets rund 14 Euro teurer

Die ab 2011 in Deutschland geplante "ökologische Luftverkehrsabgabe" treibt die Reisepreise: Flugscheine werden nach einer ersten Schätzung des Flughafenverbandes ADV um "rund 14 Euro teurer". Der Beschluss der Bundesregierung sei nach dem Vulkanausbruch ein "weiterer schwerer Schlag" für die "stark gebeutelte Luftverkehrsbranche." Massive Kritik kommt auch vom Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), der die Maßnahme der Bundesregierung als "unsinnig und tourismusfeindlich" einstuft. Sie sei außerdem

Foto:

SOMMER 2010

Die Preise steigen

Berlin, 11.6.10 (tdt) - Auf dem Reisemarkt steigen die Preise. Vor allem Reiseveranstalter und Busunternehmen drehen an der Preisschraube: Jeweils jeder fünfte Anbieter nimmt im Sommer 2010 Preiserhöhungen vor. Auch der Ferienhandel hält sich nicht zurück: 16 Prozent der Reisebüros verlangen mehr als im Sommer 2009. Die Entwicklung im Gastgewerbe ist etwas moderater: Neun Prozent der Betriebe nehmen höhere Übernachtungstarife, und elf Prozent schlagen bei ihren Speisenkarten auf. Auch auf 14 Prozent aller Campingplätze ziehen die Tarife an. Ermittelt

Foto:

EUROPÄISCHE UMWELTAGENTUR

Infos zur Badewasserqualität

Brüssel, 11.6.10 (tdt) - Urlauber finden auch 2010 auf der Internetseite der Europäischen Umweltagentur Informationen über die Badewasserqualität von 27 Reisezielen: Unter www.eea.europa.eu/de lassen sich die Werte der - nun vorgestellten - jährlichen Studie der EU-Kommission abrufen, die auf Angaben der Mitgliedsstaaten aus dem Vorjahr beruhen. Insgesamt wurden mehr als 20 000 Gebiete analysiert, darunter allein 2279 in Deutschland. Seit 1990 hat sich die Badewasserqualität europaweit deutlich verbessert: Erfüllten damals erst Vierfünftel der Küs

Foto:

ÖLPEST IN FLORIDA

Strand-Infos online

Tallahassee, 11.6.10 (tdt) - Nachdem die Ölpest nun auch die ersten Strände von Florida verdreckt, informieren die Tourismuswerber des amerikanischen Bundesstaates Urlauber auf besondere Art: Touristen vor Ort und Einwohner des Sunshine State berichten online auf der Website (www.visitflorida.com) der Werbeorganisation in Echtzeit und interaktiv über das, was sie beobachten und wahrnehmen. "Menschen wollen andere Menschen sehen und nicht das, was Marketingagenturen vorgeben", sagt Will Seccombe von Visit Florida, der alle Besucher und die an der Küste lebende Be

Unterkategorien

Toogle Right