Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Foto:

PER BUS

Von Hamburg nach Shanghai

„Die Welt ist viel zu schön, um darüber hinweg zu fliegen.“ Das ist das Motto des Freiburger Busunternehmens Avanti. Und so startet Firmenchef Hans-Peter Christoph am 15. April zu einer 74-tägigen Bustour von Hamburg entlang der Seidenstraße bis nach Shanghai, wo dann gerade die Expo 2010 läuft. Bereits 2008 fuhr Avanti auf einer ähnlichen Strecke nach Peking. Wer nur weniger Zeit oder die 18500 Euro für die gesamte Route nicht übrig hat, der kann auch Teilstrecken buchen. Weitere Informationen: Tel. 0761/386588-0 oder www.avantireisen.de &

Foto:

QANTAS

Weniger Nobelabteile

Sydney, 26.2.10 (tdt) – Um Kosten zu sparen, reduziert Australiens größte Fluggesellschaft die Kapazitäten in ihrer Ersten Klasse. Zwar fliegen bei Qantas die zwölf Airbus-A-380-Maschinen weiter mit einem First-Class-Abteil. Doch in neun der 21 Jumbo-Jets des Typs Boeing 747 werden in die früheren Nobelabteile Business-Class-Sitze eingebaut. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat die australische Fluggesellschaft umgerechnet rund 38 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet – 72 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitra

Foto:

KONTROLLE

Lauschangriff im Cockpit

Das US National Transportation Safety Board will routinemäßig alle Gespräche der Piloten mithören, um sicherzugehen, dass sie sich auf ihre Aufgaben konzentrieren. Es ist das erste Mal, dass eine Arbeitsplatzüberwachung im Cockpit stattfindet, was auf den heftigen Widerstand der Gewerkschaften gestoßen ist. Bisher wurden Gespräche, die auf der sogenannten „Black Box“ aufgezeichnet wurden, nur im Falle eines Unfalls ausgewertet.  

Foto:

SICHERHEIT

USA setzen Bodyscanner ein

Beginnend in Boston werden auf Anordnung der Regierung bis Juni 150 Körperscanner auf den größten amerikanischen Flughäfen montiert. Bisher war der Einsatz der Scanner durch den Widerstand von Bürgerrechtlern verhindert worden. Nach dem Ende letzten Jahres gescheiterten Terroranschlag auf den Flug von Amsterdan nach Detroit, hat Präsident Obama das Thema zur Chefsache gemacht und die Anschaffung von mehreren hundert Scanner angeordnet.  

Foto:

BALI

An Neujahr Ausgehverbot für Touristen

Denpasar, 1.3.10 (tdt) – Das balinesische Neujahrsfest Nyepi fällt in diesem Jahr auf den 16. März – und wird traditionell mit größtmöglicher Stille zelebriert. Das öffentliche Leben ist von sechs Uhr morgens bis zur selben Stunde am Folgetag eingestellt, niemand geht außer Haus. Das Gebot gilt auch für Touristen, die in ihren Hotels bleiben müssen. Der Flughafen ist geschlossen, alle Lichter werden weitgehend ausgeschaltet, Radio und Fernsehen sind tabu. Pecalangs, traditionelle Religionswächter, achten auf die Durchsetzung der

Foto:

ANTI-MAFIA-STADTPLAN

Geld aus Deutschland

Köln, 2.3.10 (tdt) – Italiens außergewöhnlichste Karte erhält Unterstützung aus Deutschland: Die Rewe Touristik finanziert mit 6000 Euro den kostenlosen Stadtplan der Bürgerbewegung Addiopizzo (Tschüss Schutzgeld). Darin sind Geschäfte aufgeführt, die in der sizilianischen Hauptstadt Palermo kein Schutzgeld an die dortige Cosa Nostra abführen. Die Fassung auf Deutsch hat eine Auflage von 10 000 Exemplaren. Man wolle den Initiatoren „den Rücken stärken“, begründet Firmensprecher Tobias Jüngert das Engageme

Foto:

LUFTVERKEHR IN EUROPA

638 612 verspätete Flüge pro Jahr

Portland, 2.3.10 (tdt) – Deutschlands größte Fluggesellschaft hat 2009 exakt 4120 Flüge gestrichen. Insgesamt führte Lufthansa 386 205 Passagen durch – 13 858 davon kamen mit einer Verspätung von mehr als 44 Minuten an. Nur Air France kam auf einen noch höheren Wert: Die französische Airline, die 350 631 Flüge durchführte, ließ 6500 ausfallen – 15 345 hatten den Flugplan „excessive“ verpasst. Auch Alitalia – von 117 108 Flügen wurden 3655 annulliert, und 10 559 hatten „delays“ von mehr al

Foto:

REISEKRANKHEITEN

Unterschiede zwischen Frauen und Männern

Zürich, 5.3.10 (tdt) – Das Geschlecht bestimmt mit, welche Krankheiten auf Reisen auftreten. Bei Frauen kommt es öfter zu Magen-Darm-Erkrankungen, Infektionen der oberen Atemwege und Zahnbeschwerden, Männer hingegen ziehen sich eher fiebrige Infektionen, Geschlechtskrankheiten und Hepatitis zu. Dies haben Wissenschaftler der Universität Zürich bei der Auswertung der Daten von 58 908 Touristen herausgefunden, die zwischen 1997 und 2007 in 44 Kliniken für Reisekrankheiten behandelt wurden. Es sei an der Zeit, in der Reisemedizinforschung »geschlechtspe

Foto:

HOTELPREISE

Tarife schrumpften 2009 um 14 Prozent

London, 5.3.10 (tdt) – Hotelpreise verfielen 2009 weltweit im Schnitt um 14 Prozent. In Europa – so zeigt der aktuelle Hotelpreisindex von Hotels.com – zahlten Reisende für ein Hotelzimmer 13 Prozent weniger als 2008. Noch stärker schrumpften die Tarife in den USA (minus 14 Prozent), Asien (minus 16) und Lateinamerika (minus 21). Das Preisniveau sei im vergangenen Jahr so niedrig gewesen »wie zuletzt 2003«, kommentiert Firmenchef David Roche. Auch wenn es im letzten Quartal 2009 erste Anzeichen für eine Erholung der Hotelpreise in Europa und den U

Unterkategorien

Toogle Right