Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

Foto:

Studie

Urlaub macht glücklicher als ein neues Auto

New York, 19.04.10 – Ferien machen glücklicher als Einkäufe. Selbst bei teuren Objekten wie etwa Fernsehern oder Autos verblasst die Euphorie schnell, spätestens dann aber, wenn jemand anderes mit ähnlichen noch kostspieligeren Anschaffungen daher kommt. Erfahrungen, die man im Urlaub macht, seien dagegen »einzigartig und unvergleichlich«, so der Psychologe Thomas Gilovich von der amerikanischen Cornell University nach einer jetzt abgeschlossenen Studie. Sie blieben erhalten und stärkten das Glücksgefühl. Wer es suche, sei »gut berate

Foto:

New York

Taxifahrer kassieren Kunden ab

New York, 19.04.10 – Tausende von Taxifahrern manipulieren in New York regelmäßig die Preisuhr. Dazu lassen sie die Preisanzeige einfach schneller laufen. Das ergaben Kontrollen der New York Taxi and Limousine Commission. Demnach schlugen in den vergangenen beiden Jahren 35.500 der insgesamt 48.300 »Cabbies« auf 1,8 Millionen Fahrten im Schnitt 4,45 Dollar auf – oder umgerechnet 3,30 Euro. Ausgelöst wurde die Untersuchung durch die Beschwerde eines Arztes, der regelmäßig die gleiche Strecke fuhr und auf einmal sieben Dollar statt der übl

Foto:

GRAN CANARIA

Badeverbot sonst droht Bußgeld

Las Palmas, 19.04.10 – Auf Gran Canaria drohen nun Bußgelder beim Missachten des Badeverbotes. Wer sich auf der drittgrößten Kanareninsel trotzt »Roter Flagge« in die Fluten stürzt, riskiert 90 Euro. Die Höchststrafe, so zeigt eine jetzt erlassene Verordnung, beträgt in besonders schweren Fällen bis zu 3.000 Euro. Hintergrund sind die vielen Urlauber, die in diesem Jahr im Meer beim Baden ums Leben kamen.

Foto:

Hong Kong-Airlines

Europaflüge geplant

Die 2006 gegründete Fluglinie Hong Kong Airlines plant die Aufnahme von Flügen nach Europa.Die Fluggesellschaft will dazu die jetzt bestellten sechs Flugzeuge des Typs Airbus A-330 einsetzen. Bisher ist das Unternehmen ausschließlich innerhalb Asiens aktiv.(19.04.10, rp)

Foto:

USA

Bald schnellere Einreise

Washington, 19.04.10 – Die USA und Deutschland bringen an ihren größten Flughäfen eine »Schnellspur« auf den Weg: Wer sich zuvor bei den Einreise-Programmen beider Länder – in USA das Global Entry Program, in Deutschland die Automated and Biometrics-Supported Border Controls – registrierte, passiert künftig ganz schnell die Einreiseschleusen. Deutsche sind dann in weniger als fünf Minuten durch die US-Passkontrolle: Sie schieben lediglich ihren Pass durch einen Automaten und geben den obligatorischen Fingerabdruck ab, der mit dem ge

Foto:

Brasilien

Christusstatue in Rio gesperrt

Rio de Janeiro, 19.04.10 – Die berühmte Christusstatue über der Millionen-Metropole Rio de Janeiro ist momentan nicht nur für Besucher gesperrt, sondern wurde nun von unbekannten Sprayern beschädigt. Laut der brasilianischen Zeitung »Globo« trugen die geöffneten Arme der Christusstatue die Aufschrift »Wenn die Katze nicht da ist, tanzen die Mäuse auf dem Tisch«. Die Reinigung haben bereits begonnen, heißt es aus Brasilien. Nach starken Regenfällen und Erdrutschen war der Zugang zu dem Monument letzten Dienstag gesperrt wor

Foto:

Big Mac Index

Norwegen am teuersten

Einen Rückschluss auf das Preisniveau des Urlaubslandes erlaubt der »Big Mac Index«: Seit 1986 lässt sich an diesem – von der britischen Wochenzeitschrift »The Economist« erstellten - Preispegel ablesen, wie teuer ein Hamburger im gewählten Reiseziel ist. Weil dabei der Preis des - überall auf der Welt identisch zubereiteten - Bratklopses von der jeweiligen Währung in den aktuellen US-Dollarkurs umgerechnet wird, gilt die Liste als aufschlussreicher Indikator.Teuerstes Land 2010 ist demnach Norwegen, wo ein Hamburger 6,87 US-Dollar –

Foto:

Flugreisen

Handgepäck kostet extra

Washington, 16.04.10 – Wer ab August in den USA mit Spirit Airlines unterwegs ist, zahlt für sein Handgepäck: Bis zu 30 Dollar – umgerechnet rund 22 Euro - werden für Taschen und Koffer fällig, die im Gepäckraum über den Sitzen verstaut werden. Was unter den Sitz passt, wird weiter gratis mitgenommen. »Das beschleunigt das Boarding und macht Fliegen sicherer«, verteidigt Airline-Chef Ken McKenzie die neue Gebühr gegen Kritik von Verbraucherschützern und Politikern. Raymond LaHood, der Verkehrsminister der USA, spricht beispielsweise von einer »unfairen Gebühr«, und der New Yorker

Foto:

Great Barrier Reef

Great Barrier Reef bis zu 20 Jahre beeinträchtigt

Eine Schneise der Verwüstung hat der chinesische Frachter »Shen Neng 1« am Great Barrier Reef hinterlassen. Nach ersten Expertenstimmen könnte es bis zu 20 Jahre dauern, bis sich das UNESCO-Weltkulturerbe von den Schäden des Schiffunglücks erholt.Der chinesische Frachter »Shen Neng 1« war auf Karsamstag auf das wohl bekannteste Riff der Welt aufgelaufen. Vier Tonnen Öl liefen aus, doch die australische Marine konnte Schlimmeres verhindern. Nun untersuchten erstmals Taucher das Riff und stellten 20 bis 40 Meter große Schneisen der Verwü

Unterkategorien

Toogle Right