Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Foto:

USA

Milliardengeschäft Koffergebühr

Washington/Sydney, 7.5.10 (tdt) – Umgerechnet fast sechs Milliarden Euro an zusätzlichen Gebühren kassierten die Fluggesellschaften der USA 2009 von ihren Passagieren – 42 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der größte Anteil, so zeigen jetzt vorgelegte amtliche Zahlen weiter, entfiel auf Reisegepäck, das nicht mehr gratis mitgenommen wird. Für 2010, so hat es das renommierte Luftfahrt-Forschungsinstitut Centre for Asia Pacific Aviation (CAPA) in Sydney errechnet, wollen die Fluggesellschaften weltweit rund 41 Milliarden Euro aus den Zusatzkosten einneh

Foto:

ASCHEWOLKEN

Tipps für betroffene Passagiere

Brüssel, 7.5.10 (tdt) – Nach der Aschewolke und den dadurch fast 100 000 ausgefallenen Flügen kämpfen unzählige Flugreisende derzeit um ihr Recht. Viele Passagiere sind aber auch so verunsichert, dass sie auf ihre Ansprüche verzichten. »Zögern Sie nicht einzufordern, worauf Sie ein Anrecht haben«, ermutigt EU-Verbraucherschutzkommissar John Dalli alle Betroffene und empfiehlt einen Besuch im Internet (http://ec.europa.eu/), wo die – von der EU unterstützten – Europäischen Verbraucherzentren ab sofort ein Servicepaket f&uum

Foto:

KOFFERVERLUST

Starre Haftungsgrenze

Brüssel, 7.5.10 (tdt) – Beim Verlust eines Koffers auf einer Flugreise gibt es keine »immateriellen Schäden«. Das macht der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Urteil (Aktenzeichen c 63/09) klar. Voran ging der Fall eines Touristen, dem auf einem Flug von Porto nach Barcelona sein Gepäck abhanden gekommen war. Dafür wollte der Mann 2700 Euro für den materiellen und 500 Euro für den immateriellen Schaden, was die Fluggesellschaft ablehnte. Die Richter schlugen sich auf die Seite der Airline - und verwiesen auf das Abkommen von Montreal,

Foto:

MIETWAGEN

Engpass im Sommer erwartet

Hannover, 10.5.10 (tdt) – Auf dem Mietwagenmarkt drohen im Sommer an vielen Ferienorten »enorme Engpässe«. Damit, so Deutschlands größter Reiseveranstalter TUI, gingen auch Preissteigerungen von »bis zu 300 Prozent« gegenüber dem Normaltarif einher. Hintergrund ist die Finanzkrise: Viele Vermieter mussten ihre Flotten abbauen, weil Banken die zur Finanzierung nötigen Mittel zuletzt eher zögerlich vergaben. Knapp werden Mietwagen vor allem in Spanien, Portugal und Irland.  

Foto:

MYANMAR

Visum jetzt am Flughafen

Starnberg, 10.5.10 (tdt) – Besucher von Myanmar erhalten ihr Visum nun nach der Landung am Flughafen – sofern sie einen mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und zwei aktuelle Fotos in der Größe vier mal sechs Zentimeter mitführen. Außerdem muss der Nachweise von Bargeld in Höhe von 300 Dollar – umgerechnet 236 Euro - erbracht werden. Auch pochen die Einreisebeamten auf ein Rückflugticket. Das Touristenvisum gilt 28 Tage und ist nicht verlängerbar. Preis: 28 Dollar.  

Foto:

SPIRIT AIRLINES

Flugsessel mit starren Lehnen

New York, 10.5.10 (tdt) – Die amerikanische Fluggesellschaft Spirit Airlines ist auf ihrer Suche nach Gewinnoptimierung schon wieder fündig geworden. Die Airline schraubt in ihre neuen Airbus A-320-Maschinen nur noch Sitze ein, deren Rückenlehnen starr und nicht mehr verstellbar sind. So passen 33 Passagiere mehr in die Kabine. Erst vor kurzem hatte die Fluggesellschaft landesweit für Empörung gesorgt: Sie hatte Mitte April angekündigt, für die Beförderung von Handgepäck, das in den Gepäckfächern über den Sitzen verstaut wird, ab A

Foto:

REISERECHT

Bei Ferienwohnungen-Storno ist die Anzahlung weg

Nürnberg, 10.5.10 (tdt) – Mietet ein Urlauber eine Ferienwohnung und leistet die vereinbarte Anzahlung, ist das Geld verloren, wenn er vom Mietvertrag vorzeitig zurücktritt. Das zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Meldorf (Aktenzeichen 81 C 204/10). Ein Mieter hatte eine Ferienwohnung für sieben Tage im Herbst 2010 zum Mietpreis von insgesamt 580 Euro gebucht, sie im November 2009 aber storniert und die Anzahlung in Höhe von 150 Euro zurück verlangt. Auch wenn der Vermieter noch genügend Zeit gehabt hat, Ersatz finden, sei er wegen der kurzen Mitfrist dazu n

Foto:

AIR BERLIN

Kosten für leere Transportboxen

Palma de Mallorca, 11.5.10 (tdt) – Nahmen Touristen aus Mallorca einen herrenlosen Hund mit nach Deutschland an Bord eines Jets der Air Berlin, berechnete die Fluggesellschaft zumindest für den Rücktransport der leeren Transportbox – der Hund kostete pauschal 40 Euro - bisher nichts. Nun aber werden für Rückführung der - bis zu 15 Kilogramm schweren - Behälter von der Bundesrepublik auf die Ferieninsel pro Kilogramm zehn Euro fällig. Zuvor konnten »Flugpaten« - kurzfristig an den Airports gewonnene hilfsbereite Passagiere - die von d

Foto:

KUBA

Nur noch mit Auslands-Krankenversicherung

Havanna, 11.5.10 (tdt) – Kuba-Urlauber müssen jetzt bei der Einreise den Nachweis einer Auslands-Krankenversicherung erbringen. Dazu ist es notwenig, Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte der jeweiligen Reisekrankenversicherung mitzuführen. Es ist aber auch möglich, auf dem Flughafen eine kubanische Krankenversicherung abzuschließen: Die Kosten liegen bei 3,40 US-Dollar – umgerechnet rund 2,60 Euro - pro Tag und decken medizinische Ausgaben bei Krankheit und Unfall bis 28 000 Dollar und Transportkosten bis 7840 Dollar ab. Das Land z

Unterkategorien

Toogle Right