Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Wegen einer Explosion auf einer Personenfähre zwischen Playa del Carmen und der Insel Cozumel in Mexiko mahnt das Auswärtige Amt Urlauber zur Vorsicht

 

Wegen einer Explosion auf einer Personenfähre zwischen Playa del Carmen und der Insel Cozumel in Mexiko mahnt das Auswärtige Amt Urlauber zur Vorsicht

Mexiko - Playa del Carmen

Das Auswärtige Amt rät in Mexiko zur Vorsicht

Urlauber in Playa del Carmen auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko sollten besonders wachsam sein. Das rät das Auswärtige Amt (AA) in seinem aktuellen Reisehinweis. Hintergrund sind zwei Vorfälle in der Urlaubsregion südlich von Cancùn: Im Februar wurden bei einer Explosion auf einer Fähre zwischen Playa del Carmen und der Insel Cozumel nach Angaben des AA 20 Personen verletzt, darunter auch Urlauber. Anfang März konnte eine weitere Explosion auf dieser Route durch die Behörden verhindert werden. Weitere Vorfälle im Raum Playa del Carmen seien nicht auszuschließen, so das AA. Reisende sollten v

Platzt wegen eines Fremdkörpers auf der Starbahn der Reifen, kann sich die Airline nicht auf außergewöhnliche Umstände berufen

 

Platzt wegen eines Fremdkörpers auf der Starbahn der Reifen, kann sich die Airline nicht auf außergewöhnliche Umstände berufen

Reiserecht

Airline zahlt bei Verspätung durch Reifenschaden

Verspätet sich ein Flugzeug wegen eines geplatzten Reifens muss die Airline die Passagiere entschädigen. Die Fluggesellschaft kann sich nicht auf außergewöhnliche Umstände berufen - nur dann wäre sie von der Zahlungspflicht befreit. Das entschied das Landgericht Stuttgart (Az.: 5 S 103/17). In dem verhandelten Fall ging es um einen Flug von Mallorca nach Stuttgart, der erst mit sieben Stunden Verspätung landete. Der Grund: Wegen eines Gegenstands auf der Start- und Landebahn wurde ein Reifen des Fliegers beschädigt. Der Kläger verlangte eine Ausgleichszahlung von 250 Euro für die Verspätung.

Wem der Blick über den Grand Canyon nicht reicht, der kann sich mit einer Ziplinefahrt eine zusätzliche Adrenalinzufuhr verpassen. Im Westteil wurde jetzt eine neue Strecke eröffnet

 

Wem der Blick über den Grand Canyon nicht reicht, der kann sich mit einer Ziplinefahrt eine zusätzliche Adrenalinzufuhr verpassen. Im Westteil wurde jetzt eine neue Strecke eröffnet

USA-Reise

Neue Zipline über Grand-Canyon-Seitenarm

In Arizona können Urlauber jetzt mit einer Zipline einen Seitenarm des Grand Canyon überqueren. Und das mit Geschwindigkeiten von mehr als 70 Stundenkilometern. Die Stahlseile der »Zipline at Grand Canyon West« überbrücken das Tal in einer Höhe von etwa 300 Metern über dem Boden, teilt Arizonas Tourismusamt mit. Vier Benutzer können jeweils parallel ihre Fahrt beginnen. Geöffnet ist die Zipline dienstags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr, Tickets kosten 89 Dollar (etwa 72 Euro) pro Person. Grand Canyon West liegt etwa mehr als 200 Kilometer östlich von Las Vegas. (13.03.2018, dpa)

Kandy ist eine beliebte Station auf Rundreisen in Sri Lanka

 

Kandy ist eine beliebte Station auf Rundreisen in Sri Lanka

Unruhen in Sri Lanka

Ausnahmezustand ohne Folgen für Touristen

In Sri Lanka gibt es Unruhen. Der Ausnahmezustand wurde ausgerufen, Urlaubsreisen sind nicht betroffen. Aufenthalte und Ausflüge von Touristen sind ohne Einschränkungen möglich, sagte ein Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV) am Freitag (9. März) auf der Reisemesse ITB (7. bis 11. März) in Berlin. Der Studienreiseanbieter Studiosus teilte mit, alle Reisen nach Sri Lanka in den kommenden Wochen wie geplant anzubieten. Das Auswärtige Amt rät Reisenden in Sri Lanka derzeit (Stand: 9. März), größere Menschenansammlungen und Demonstrationen zu meiden und Anordnungen von Sicherheitskräften Fo

Online informieren und buchen - das machen Urlauber in Deutschland immer öfter mit Pauschalreisen

 

Online informieren und buchen - das machen Urlauber in Deutschland immer öfter mit Pauschalreisen

Aktuelle Analyse

Pauschalreisen werden immer öfter online gebucht

Immer mehr Deutsche suchen sich die Urlaubspakete auf Reiseportalen im Internet selbst heraus. Bisher waren Pauschalreisen fest in der Hand der Reisebüros. Doch die Hochburg bröckelt. Eine Reiseanalyse bestätigt, was viele vermuten: Pauschalreisen werden in Deutschland immer öfter online statt im Reisebüro gebucht. In den Jahren 2012 bis 2017 nahm der Anteil der Buchungen über digitale Kanäle von 20 auf 30 Prozent zu. Das zeigen Ergebnisse der Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), die der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) auf der Reisemesse ITB in Berlin vorgeste

Bisher reisen etwa 5 Prozent aller Touristen, die Israel besuchen, auch in die Wüste Negev

Foto:

Israel

Angebot in der Wüste soll ausgebaut werden

Neue Wanderstrecken und ein neuer Flughafen sollen den Tourismus ankurbeln.Israel will mehr Touristen in die Wüste locken. Der Negev erstreckt sich im Süden des Landes und nimmt mehr als die Hälfte der Fläche Israels ein.Rund 12.000 Quadratkilometer groß ist die Wüste Negev im Süden von Israel – und in den kommenden Jahren sollen deutlich mehr Touristen als bislang dorthin reisen. Das israelische Tourismusministerium baut derzeit die Infrastruktur in der Region deutlich aus. Neue Hotelzimmer, weitere Attraktionen für Touristen sowie Wander- und Radstrecken sollen entstehen. Ziel ist es, dass k

Ryanair erweitert ab Winter sein Angebot

Foto:

Ryanair

Neue Ziele im Winterflugplan 2018/19

Edinburgh, Marrakesch, Faro: Insgesamt werden 24 neue Routen im Winterflugplan aufgenommen.Die Fluggesellschaft Ryanair hat die neuen Routen ihres Winterflugplans 2018/19 vorgestellt: Berlin-Schönefeld: Von Berlin-Schönefeld geht es künftig auch nach Edinburgh in Schottland, nach Marrakesch in Marokko und Faro in Portugal. Frankfurt/Main: Agadir in Marokko und Dublin in Irland sind neue Ziele ab Frankfurt/Main. Hahn im Hunsrück: Trapani im Westen Siziliens wird vom Flughafen Hahn aus angeflogen. Weeze am Niederrhein: Neue Ryanair-Ziele am Flughafen Weeze sind Agadir, Bromberg (Bydgoszcz) in Po

 Das Bändchen am Handgepäck dient der Fluggesellschaft dazu, das Prozedere von Check-in bis zum Boarding zu beschleunigen

Foto:

Vor dem Check-in

Handgepäck bekommt bei Abfertigung ein Bändchen

Viele Airlines führen strenge Kontrollen durch ob das Gepäckstück den Maßangaben an Bord entspricht.Ob Gepäckstücke mit in die Passagierkabine dürfen, hängt von Gewicht, Größe und Inhalt ab. Bei vielen Fluggesellschaften wird das Handgepäckstück schon beim Einchecken mit einem kleinen Klebebändchen versehen. Manchmal wird es – wie das aufgegebene Gepäck auch – extra gewogen. Gelegentlich kommt es sogar vor, dass ein Mitarbeiter der Airline bereits auf Passagiere zukommt, die noch in der Schlange am Check-in warten und das Handgepäck-Bändchen anklebt. Warum? Bei Lufthansa steht auf dem Klebebän

Der Neubau des «Waltzing Matilda Centre» in Winton in Queensland - hier eine Computeranimation - soll im April 2018 eröffnet werden

Foto:

Australien

Neues Waltzing Matilda-Zentrum im Outback

Das neu gebaute Waltzing Matilda- Zentrum in Australiens Outback wird im April eingeweiht.Vor knapp drei Jahren ist das Museum im australischen Bundesstaat Queensland durch einen Brand zerstört worden. Bald öffnet es wieder für Besucher. Ein umgerechnet 14 Millionen Euro teurer Museumsneubau im Outbackort Winton soll am 20. April eingeweiht werden, teilte Tourism Queensland auf der Reisemesse ITB in Berlin mit. »Waltzing Matilda« gilt als Australiens inoffizielle Nationalhymne. Das im Juni 2015 durch das Großfeuer zerstörte Gebäude war laut Tourism Queensland »das erste nur einem Song gewidme

Unterkategorien

Toogle Right