Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
REISE-PREISE

 

REISE-PREISE

Geschütztes Gebiet in Peru

In der Region Iquitos neuer Nationalpark

Das Regenwaldgebiet Yaguas im Nordosten Perus wird zum 15. Nationalpark des Landes erklärt.

Die »Zona Reservada Yaguas« ist unbewohnt und umfasst 8.700 Quadratkilometer – viermal die Fläche aller Nationalparks auf dem deutschen Festland. Das Schutzgebiet gehört zum Amazonastiefland, ist sehr schwer zugänglich und extrem artenreich. Tausende von unterschiedlichen Pflanzen- und Tierarten wurden bisher dort nachgewiesen, darunter rosa Flussdelfine, Riesenotter, Seekühe, Jaguare und Wollaffen. Seinen Namen hat Yaguas vom Yaguas-Fluss, der dort entspringt und in den Rio Putumayo mündet. Vom natürlichen Reichtum der Gegend zehren die indigenen Gemeinden, die am Unterlauf des Yaguas-Flusses und am Rio Putumayo leben. Für sie ist der Schutz des Gebietes überlebenswichtig.

(05.02.2018, sfl/srt)

Toogle Right