Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Pittoresk und größtenteils auch ganz gut in Schuss: Die Altstadt von Havanna gehört zum Weltkulturerbe der Unesco

Foto:

Ein Schlückchen Kuba

Mit einem US-Schiff von Miami nach Havanna

Seit einiger Zeit steuern US-Reedereien mit ihren Kreuzfahrtschiffen wieder Havanna an.Es ist nur ein Katzensprung. Aber wie viel Kuba kann man an nur einem Tag erleben? Rund 225 Seemeilen trennen Miami und Havanna. Und doch liegen Welten dazwischen: Hier die junge, mondäne Metropole, Inbegriff des Kapitalismus. Dort das abgerockte, morbide Havanna, eine der letzten, bröckelnden Bastionen des Sozialismus.»Das hier ist kein normaler Hafen«, sagt eine Mitarbeiterin der »Norwegian Sky«, bevor sie die Passagiere an Land gehen lässt. »Die machen hier die Regeln. Nicht wir.«Etwas mehr als 2000 Mensc

Badeziel im Winter: Ausblick vom Balkon des Hotels »DoubleTree by Hilton Resort & Spa« auf der künstlichen Insel Marjan Island

Foto:

Die längste Zipline der Welt

Ras al Khaimah setzt auf Aktivurlaub

Das kleine Emirat Ras Al Khaimah hat sich als Sonne-und-Strand-Ziel am Persischen Golf in Stellung gebracht.Die Eröffnung der längsten Zipline der Welt soll jetzt für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen – und die Pauschalurlauber endlich aus den Hotels locken.Die Zukunft Ras Al Khaimahs hängt an einem stählernen Faden. Und weil das kleine Emirat nun einmal am Persischen Golf im Schatten Dubais liegt, handelt es sich nicht um irgendeine Drahtseilrutsche, sondern um die längste Zipline der Welt.Mit dieser Rekordattraktion will Ras al Khaimah vom Februar an Aktivtouristen anlocken – und sein etwas la

Der Himmel, das Wasser: Mauritius ist eine Reise ins Blaue

Foto:

Gasthäuser und Apartments

Die Trauminsel Mauritius günstig(er) erleben

Mauritius lässt sich auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber wie man im Paradies sparen kann.Mauritius ist eine Reise ins Blaue. Da ist der Himmel, der nicht einfach irgendwie blau ist. Er ist azurblau am Morgen und strahlend himmelblau am Mittag. Nachmittags wird sein Blau oft meliert von weißen Zuckerwatte-Wolken, manchmal auch von grauen Schauerwolken bedeckt.Aber das stört wenig. Mit Wolken wirkt ein Foto von den paradiesischen Stränden spannender. Und da ist das Blau des Meeres rund um die Insel im Indischen Ozean. Über den Korallenriffen nimmt das Wasser ein intensives Türkis

Überall Plastikmüll: Das ist ein großes Problem auf Mallorca

Foto:

Müllproblem auf Malle

Mallorca sagt Plastikmüll den Kampf an

Die Balearen haben ein Müllproblem. Auf Mallorca ist das direkt zu sehen. Ein großer Teil des Mülls landet im Meer.Erst Anfang Januar sorgte ein Amateurvideo für Empörung, das einen mit Plastikmüll verdreckten Stadtstrand in der Hauptstadt Palma zeigte. Die Balearenregierung geht dagegen künftig rigoros vor. »Die Strafen werden künftig von 300 Euro für kleine Vergehen bis 1,75 Millionen Euro für schwerwiegende Gesetzesverstöße reichen«, sagt Sebastià Sansó, Generaldirektor für Umwelterziehung und Abfallpolitik.Rund 700 000 Tonnen Müll sammeln sich Schätzungen zufolge jährlich auf den vier Inse

Keine Panik, wenn ein Gorilla mal lauter wird oder schnelle Bewegungen macht - die Ranger kennen die Tiere gut und wissen, wie man sich wann verhalten muss

Foto:

Urlaubsattraktion in Afrika

Was Reisende beim Gorilla-Tracking wissen müssen

Die wichtigsten Fragen zum Gorilla-Tracking in Ruanda, Uganda und Kongo – und Antworten darauf. Was kostet es, eine Stunde lang Berggorillas beobachten zu dürfen? Wie nah darf ich an den Menschenaffen kommen? Und wo kann ich die Tiere überhaupt sehen?Dian Fossey trug das Schicksal der letzten Berggorillas dieser Erde hinaus in die Welt. Die US-amerikanische Forscherin lebte viele Jahre im Bergwald bei den Tieren, bis sie 1985 unter ungeklärten Umständen in Ruanda ermordet wurde. Ihre Autobiografie »Gorillas im Nebel« war ein Bestseller und wurde von Hollywood verfilmt. Die einst akut vom Aus

Die neue Robinson Club Anlage Noonu auf den Malediven

Foto:

Cluburlauber im Glück

Immer neue Ferienclubs erobern die Welt

Ferienclubs sind stark im Aufwind: Mit 15 neuen Anlagen gehen die Clubanbieter ins neue Jahr. Auffällig ist diesmal: Die Clubbetreiber setzen auf immer exotischere Ziele. Im Club-Trend liegen derzeit Thailand und die Malediven statt wie früher Teneriffa und Mallorca. Längst tobt auch der Wettbewerb um die besten Plätze, die Anbieter jagen sich gegenseitig die attraktivsten Anlagen ab. Wir haben die Neuen unter die Lupe genommen. Winter 2017/18: Gerade frisch eröffnetEin echter Hit für gute Skifahrer ist das im Dezember eröffnete Ski-Resort Samoens Morillon des Club Med. 1.600 Meter hoch lieg

Das World trade Center in Bahrain

Foto:

Bahrain erwacht

Das Land der Perlentaucher am Persischen Golf

Das kleine Insel-Königreich lockt mit Kultur, Natur und der Geschichte seiner Perlenfischer. In der Wüste von Bahrain steht ein zehn Meter hoher Baum. Nicht irgendeiner. Der sogenannte Baum des Lebens gedeiht seit etwa 400 Jahren an dieser Stelle. Von welcher Wasserquelle er lebt, gehört zu den Rätseln des kleinen Königreichs am Persischen Golf. Inzwischen kommen hier jeden Tag Touristen und Einheimische vorbei, ein Sicherheitsmann bewacht den Baum. Wasser gibt der Insel Bahrain ihr Leben: das salzige Wasser des Persischen Golfs und das reine Grundwasser unter dem Meeresgrund. Wenn früher die

Malerische Bucht in Paleokastritsa an der Westküste von Korfu

Foto:

Pauschalreise richtig gebucht

Gleiche Leistung, unterschiedliche Preise

Trotz identischer Leistungen gibt es erhebliche Preisunterschiede bei Pauschalreisen. Im Trend liegen sie ja nicht gerade. Pauschalreisen sind ein bisschen ins Hintertreffen geraten beim Hype um die Schnäppchen von Billigfliegern und Online-Hotelportalen. Jetzt, zur Hauptbuchungszeit, erinnert die Stiftung Warentest aber daran, dass die Hälfte der Urlauber auch dieses Jahr wieder organisiert verreist. Wer pauschal bucht, der darf einen entspannten und sicheren Urlaub erwarten. Und die meisten Familien kommen auch zufrieden zurück, stellten die Tester fest. Trotzdem sollte jeder vergleichen,

Aus Niki wird Laudamotion: Niki Lauda übernimmt die insolvente Airline und startet Ende März mit zunächst 15 Maschinen neu.

Foto:

Übernahme durch Gründer

Insolvente Niki geht mit neuem Namen an den Start

Niki Lauda hat das Bieter-Rennen um seine frühere Fluggesellschaft Niki gewonnen.Der frühere Autorennfahrer Niki Lauda hat einen Überraschungs-Sieg gelandet. In der letzten Runde überholt er den Favoriten – die British-Airways-Mutter IAG – und sichert sich die einst von ihm selbst gegründete Airline Niki. Für die hat er konkrete Pläne und einen neuen Namen.Nach dem Zuschlag durch den österreichischen Gläubigerausschuss kündigte der dreifache Formel-1-Weltmeister an, dass die sanierte Gesellschaft Ende März mit zunächst 15 Maschinen an den Start gehen werde. Sie soll den neuen Namen Laudamotion

Toogle Right