Asien Dreams

Werbung
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips

El Salvador

Trekking - Zehn-Meter-Sprung in den Dschungelfluss

Trekking- und Badespaß mit einem Hauch Abenteuer an fünf Wasserfällen in El Salvador

Wir erkunden auf der Reise durch El Salvador das wichtigste Naturschutzgebiet El Salvadors vom Kaffeeort Tacuba aus. Gemeinsam mit Manolo machen wir am ersten Tag eine Wanderung durch den Río Guayapa. In der salvadorianischen Hitze ist das Flusswasser angenehm kühl. Auf Naturrutschen gleiten wir den Fluss hinunter. Fünf Wasserfälle passieren wir, indem wir von ein bis vier Meter hohen Felsen in tiefe Flussbecken springen. Die absoluten Highlights der Tour sind das Abseilen in einem zwölf Meter hohen Wasserfall und am Ende ein Sprung in den Fluss aus zehn Metern Höhe.

Hier geht's zum Pauschalreise-Preisvergleich

Am zweiten Tag wandern wir Richtung Pazifik. Wir gehen auf dem Weg, den früher die Kaffeebauern nutzten, um ihre Ernte an den Hafen von Acajutla zu bringen. Kinder begleiten uns lachend ein Stück. Eine alte Frau will wissen, woher wir kommen, warum wir zu Fuß unterwegs sind und ob uns ihr Land gefällt. »Es ist wahnsinnig schön hier«, antworten wir. »Am meisten begeistern uns die Menschen, die unglaublich offen und hilfsbereit sind.« Heute wird es allerdings mit jedem Schritt menschenleerer. Irgendwann hören wir in der Stille des Waldes nur noch die Vögel zwitschern. Ozelote, Wildschweine und Pumas soll es im Nationalpark geben. Wir aber begegnen vier Stunden keinem Lebewesen. Am Parkausgang treffen wir auf Manolo, der uns in seinen Pick-up einlädt und nach Garita Palmera fährt. Das ist ein verschlafenes Fischerdorf, in dem es einen tollen Sandstrand gibt. Bei Sonnenuntergang werfen Fischer ihre Netze aus und die Dorfjugendlichen spielen Fußball. Manolo macht am Strand ein Lagerfeuer. Wir trinken Rum, genießen den Sternenhimmel und übernachten hier. El Salvadors Pazifikküste ist 300 Kilometer lang, wobei es viele einsame Strände mit geringer touristischer Infrastruktur gibt. Die schönsten Hotels findet man um La Libertad. Häufig ist der Sand aber lavaschwarz und die Brandung so stark, dass Baden im Meer zu gefährlich ist. Surfer dagegen finden Weltklassebedingungen vor. Die legendäre Punta Roca etwa gilt wegen ihrer Höhe und Kraft als beste Welle Mittelamerikas.

Diesen Beitrag teilen

zur Startseite Drucken Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen Schrift vergrößern Bookmarken


Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 80 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!
World-of-Flights.de
Hoteltipps der Redaktion
Thailand Vietnam
AANA RESORT PALM GARDEN RESORT
Aana Resort Palm Garden Resort
95 % Weiterempfehlung 91 % Weiterempfehlung
13 Tage, ÜF ab € 1010,- 13 Tage, ÜF ab € 1477,-
**** ****
Mykonos Antalya & Belek
ROCABELLA MYKONOS ART HOTEL & SPA VOYAGE BELEK GOLF & SPA
Rocabella Mykonos.. Voyage Belek Golf..
100 % Weiterempfehlung 96 % Weiterempfehlung
7 Tage, ÜF ab € 633,- 28 Tage, AI ab € 963,-
**** *****
mehr Hoteltipps der Redaktion
zum Globetrotter-Spiel
Währungsrechner bei OANDA
zu den Videos