Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

Kenia

Touristen in Nairobi werden vor Terroranschlägen gewarnt

Kenianische Beamte vermuten, dass die somalische al-Shabaab-Miliz, die mit al-Qaeda zusammen arbeitet, einen Terroranschlag in Nairobi verüben wird. Die Angriffe können wahllos kenianische Institutionen oder Orte, an denen sich Touristen - wie Hotels, Einkaufszentren oder Strände aufhalten, treffen. Touristen werden zu höchster Wachsamkeit auf öffentlichen Plätzen und bei Veranstaltungen aufgefordert.
Das Auswärtige Amt schreibt, dass im letzten September ein britisches Ehepaar aus einer Ferienanlage nördlich von Lamu, nahe der somalischen Grenze, entführt wurde. Der Mann wurde getötet und die Frau vermutlich nach Somalia entführt. Anfang Oktober wurde eine Französin aus einem Privathaus auf Manda Island (gegenüber Lamu Island) entführt und nach Somalia verschleppt, wo sie inzwischen gestorben ist.

Ferner werden sporadische kriminelle Aktivitäten auch im Grenzgebiet zwischen Kenia und Tansania in den Regionen Massai Mara, des Natron-Sees, Namanga und des Amboseli-Parks gemeldet.

Auswärtiges Amt

(09.01.12, rp)

Toogle Right