Folgen:
Mein R&P

Reisen nach Afrika

Kenia will die Flughafengebühren verdoppeln

Nach höheren Eintrittspreisen in die Nationalparks und Visagebühren will Kenia nun offenbar auch die Flughafengebühren erhöhen.

Ab Juli würden für jeden internationalen Passagier 40 US-Dollar (rund 31 Euro) fällig, berichtet die kenianische Wirtschaftszeitung Business Daily. Bisher betrug die Gebühr die Hälfte. Auch Inlandsflüge würden teurer - hierfür sollen nun umgerechnet rund 6 Euro fällig werden. Mit den Einnahmen sollen Kenias Flughäfen modernisiert werden. Ein Sprecher des Kenya Tourist Board konnte die Angaben auf Anfrage nicht bestätigen.

(27.05.12, dpa/tmn)

Toogle Right