Folgen:
Mein R&P

Tansania

Wieder Unruhen auf Sansibar und in Dar-es-Salam

Reisende sollten derzeit in Tansania besonders vorsichtig sein.

Vor allem auf der vorgelagerten Insel Sansibar sowie in Daressalam sei es erneut zu Demonstrationen und Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen, teilte das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Reisehinweis für das Land mit.
Nach der Verhaftung eines Anführers der örtlichen islamisch-separatistischen Uamsho-Bewegung, kam es zu Unruhen in Stone Town, die sich aber nach der Freilassung wieder beruhigten. Jedoch hat die Uamsho-Bewegung Ende September einen Kampf für die Unabhängigkeit der mehrheitlich muslimischen Insel Sansibar angekündigt. Deswegen ist jederzeit mit Unruhen zu rechnen. Touristen sollten deshalb Demonstrationen und Menschenansammlungen unbedingt meiden.

(22.10.12, dpa/tmn)

Toogle Right