Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Tunesien

Hoffnung keimt auf

Tunesiens Tourismuswerber zeigen trotz der anhaltenden Welle des Protestes in dem nordafrikanischen Land bereits wieder Optimismus.

Vielleicht reisten Urlauber schon in naher Zukunft »bewusst nach Tunesien, um die neuen Kräfte zu unterstützen«, hofft Andrea Philippi vom Fremdenverkehrsamt des Landes in Frankfurt am Main. Sie glaube nicht, »dass die Deutschen Tunesien fallen lassen.«

Zwar sei der geplante neue Marketingplan vorerst auf Eis gelegt. Doch informiere Tunesien weiter auf Messen: »Auch um Präsenz zu zeigen und zu demonstrieren, dass wir weiter für unsere Kunden da sind.«

Das Land, in dem rund 370 000 Menschen im Tourismus arbeiten, sinkt schon länger in der Gunst des deutschen Reisepublikums. Flogen im Rekordjahr 1999 noch mehr als eine Millionen Bundesbürger dorthin, hat sich dieses Aufkommen 2009 mehr als halbiert. Auch 2010 seien, so Philippi, wieder »wohl etwas weniger« Touristen aus der Bundesrepublik gekommen.

(21.01.11, tdt)

Toogle Right