Folgen:
Mein R&P

Tunesien

Schnäppchenzeit vorbei

Die Zeit der Schnäppchen ist für Tunesienurlauber vorbei. Die Preise für Pauschalreisen in das nordafrikanische Land lagen im August erstmals seit Beginn der Unruhen im Januar wieder über dem Niveau des Vorjahres, teilt das Portal Holidaycheck mit.

Schnäppchen ade. Sowohl in Tunesien als auch in Ägypten kostete eine Reise rund 3,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Damit haben sich die beiden Revolutionsländer im Vergleich zu anderen Reisezielen aber nur moderat verteuert. Im Durchschnitt stiegen die Reisepreise um 8,7 Prozent.

Die Preise für Thailandreisen sind um 18,7 Prozent nach oben geschossen. Pauschalurlaub in der Türkei kostete im August 11,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Griechenland wurde trotz der Finanzkrise um 8,2 Prozent teurer, Mallorca um 5,9 Prozent. Für sein Preisbarometer wertet Holidaycheck die Daten von mehr als 20 000 gebuchten Reisen aus.

(07.09.2011, dpa)
Toogle Right