Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Urlaub in Kenia

Touristenzentren bisher nicht von Unruhen betroffen

Nach dem Mord an einem Muslimführer ist es in der kenianischen Küstenstadt Mombasa zu blutigen Ausschreitungen gekommen. Für Urlaubsgebiete bedeutet dies bisher keine Einschränkung.

Von den Unruhen sind Touristengebiete in Kenia bislang noch nicht betroffen. Darauf weist das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Sicherheitshinweis für das afrikanische Land hin. Nach dem Mord an einem radikalislamischen Geistlichen am Montag dieser Woche waren in der Küstenstadt Mombasa zwei Polizisten getötet und weitere Sicherheitskräfte verletzt worden. Von den Unruhen sind jedoch laut Auswärtigem Amt nur einige Stadtviertel von Mombasa betroffen. Die Haupttouristenregionen liegen weiter nördlich.

Auswärtiges Amt - Reisehinweis Kenia

(31.08.12, dpa/tmn)

 

Toogle Right