Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Wizz Air

Von Berlin-Schönefeld in die West-Ukraine

Der Billigflieger Wizz Air verbindet ab sofort Berlin-Schönefeld mit Lwiw (Lemberg) im Westen der Ukraine. Die Flüge starten jeweils mittwochs und sonntags um 11.15 Uhr, teilt die Pressestelle des Flughafens mit. Die Flugzeit beträgt gut anderthalb Stunden. (28.06.2017, dpa)  

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Iberia

Premium Economy Class geht an den Start

Die spanische Iberia hat eine Premium Economy Class eingeführt. Fluggäste bekommen in dieser Klasse unter anderem mehr Sitzabstand, breitere Sitze, größere Monitore, mehr Freigepäck und Sondermahlzeiten. Ab 1. Juli wird es die Premium Eco auf Flügen von Madrid nach Mexiko City geben, informiert die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika. Danach folgen Bogota, Chicago und New York. Die Premium Eco ist eine Klasse zwischen Economy und Business. (28.06.2017, dpa)  

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Kooperation

Eurowings und Singapore Airlines Kooperieren

Eurowings und Singapore Airlines haben eine Codeshare-Vereinbarungen getroffen. Die beiden Fluggesellschaften bieten künftig Flüge gemeinsam unter zwei verschiedenen Flugnummern an, wie Eurowings mitteilt. Die deutsche Airline wird damit zum Zubringer für Asien-Flüge von Singapore Airlines. (27.06.2017, dpa)  

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Ryanair

Umstiegsverbindungen jetzt ab Bergamo

Ab Juli bietet Ryanair erstmals Anschlussflüge ab dem Flughafen Bergamo in Norditalien an. Passagiere können dort nahtlos auf Flüge zu 25 Zielen vor allem im Mittelmeerraum umsteigen, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Aufgegebenes Gepäck wird zum Endziel durchgecheckt. Umstiegsverbindungen ermöglicht Ryanair sonst nur ab Rom-Fiumicino. Lange Zeit bot der Billigflieger nur Punkt-zu-Punkt-Verbindungen an. (27.06.2017, dpa)

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Flybe

Preisreservierungs-Funktion wurde erweitert

Bei der britischen Regionalfluglinie Flybe können die Passagiere den Flugpreis jetzt bis sieben Tag vor Abflug für maximal 24 Stunden reservieren. Bislang war dies nur bis 14 Tage vor Abflug möglich, wie Flybe mitteilt. Bezahlt der Kunde innerhalb von 24 Stunden nicht, verfällt die Reservierung automatisch. (22.06.2017, dpa)

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Condor

Ab November neue Condor-Flüge nach Marrakesch

Condor fliegt in der Wintersaison 2017/18 viermal wöchentlich nach Marrakesch. Ab Mitte November gibt es freitags drei Verbindungen in die marokkanische Stadt: von Frankfurt/Main, Hannover und Düsseldorf. Von München geht es dann jeden Dienstag mit Zwischenstopp in Agadir nach Marrakesch, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Stadt im Südwesten Marokkos ist bei Touristen beliebt. Die historische Altstadt gehört zum Unesco-Welterbe. Marrakesch ist auch ein Ausgangspunkt für Touren ins Atlasgebirge. (21.06.2017, dpa)

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Lufthansa

2018 nonstop von Frankfurt nach San Diego

Lufthansa bietet im Sommer 2018 eine neue Nonstop-Flugverbindung von Frankfurt nach San Diego an. Die Stadt im Süden Kaliforniens wird fünfmal wöchentlich angeflogen, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Lufthansa fliegt von Frankfurt bereits unter anderem nach Los Angeles, San Francisco und San José. Darüber hinaus wird im Sommer 2018 die Strecke von München nach Singapur wieder in den Flugplan aufgenommen. Die Verbindung wird ebenfalls fünfmal pro Woche bedient. Von München nach Chicago geht es dann zudem zehn statt wie bisher sieben Mal pro Woche.(20

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Ryanair

Im Winter Flüge von Karlsruhe nach Sevilla

Rynair nimmt einen neuen Winterflug vom Airport Karlsruhe/Baden-Baden ins spanische Sevilla auf. Das neue Ziel steht ab Oktober zweimal wöchentlich im Plan, so Ryanair. Wie bereits angekündigt, gibt es außerdem neue Flüge nach Edinburgh, Tel Aviv, Eilat, Lissabon und Warschau-Modlin.(20.06.2017, dpa)

REISE und PREISE

Foto: pixabay.com

Air France

Neue Flüge ab Nürnberg nach Lyon

Die Air France-Tochter »Hop!« verbindet ab 4. September 2017 Nürnberg sechsmal pro Woche mit Lyon. Zum Einsatz kommt eine Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen. Die Flüge sind ab sofort buchbar. Von Lyon aus haben die Passagiere beste Anbindung an das Streckennetz von »Hop!« Air France in Europa, etwa nach Göteborg, Florenz und Rom. Innerhalb Frankreichs sind 14 Destinationen optimal erreichbar, darunter solche, die nicht über Paris-Charles de Gaulle angeboten werden, wie Caen, Metz-Nancy, Lille, Poitiers und Straßburg. Der Transfer in Lyon

Toogle Right