Folgen:
Mein R&P

Air Arabia Egypt

Neu ab Deutschland

Die ägyptische Tochter der Air Arabia fliegt ab Juli im Auftrag von Deutschland, Wien und Genf ans Rote Meer.
Im Auftrag namenhafter Reiseveranstalter bringt die Airline Pauschalurlauber von sechs deutschen Flughäfen aus nach Hurghada und Marsa Alam. Unter den Flughäfen sind Hamburg, Dortmund, München und Rostock. Ursprünglich sollten die Strecken von Koral Blue Airlines bedient werden. Aufgrund der Buchungseinbußen nach den politischen Unruhen, stellte Koral jedoch bereits im Februar den Flugbetrieb ein. Die Flotte der Air Arabia Egypt umfasst zur Zeit zwei Airbus A320, die mit jeweils 168 Sitzen großzügiger bestuhlt sind. Zudem sollen auf den Flügen eine kostenlose Mahlzeit sowie Getränke serviert werden.

(20.05.11, rp)
Toogle Right