Folgen:
Mein R&P

Brasilien

Wucherpreise am Himmel zur Fußballweltmeisterschaft

Die Manager von Brasiliens großen Airlines versprechen sich von der Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr den großen Kick: Sie verlangen dann für ihre Tickets bis zum Zehnfachen des Normaltarifs.

Ein Flug von Sao Paulo nach Rio de Janeiro beispielsweise kostet zwischen Juni und Juli 2014 statt 250 Real rund 2500 Real, umgerechnet 810 Euro.
Nun zieht Brasiliens Verbraucherschutzzentrale gegen die Airlines TAM, Gol, Azul und Avianca vor Gericht und verlangt nicht nur eine Obergrenze der Tarife, sondern auch eine entsprechende Rückzahlung bei bereits bezahlten überteuerten Tickets. Zuvor hatte bereits die nationale Tourismusorganisation Embratur eine vom Staat festgelegte Höchstgrenze für Inlandstickets und die Zulassung ausländischer Fluglinien während des Turniers gefordert.

(16.11.13, tdt)

Toogle Right