Folgen:
Mein R&P

FLUGBUCHUNG

Lufthansa lässt die Sonne aufgehen

Frankfurt a.M., 28.04.2010 – Lufthansa lässt jetzt die Sonne aufgehen, ab sofort können Lufthansa-Passagiere die „Sonnengarantie“ gleich mit buchen – scheint die Sonne nicht gibt es Bares. Fluggäste ab Deutschland können, gegen einen Aufpreis von € 9,90, den Lufthansa Reiseschutz mit Sonnenschein-Garantie anklicken. Für jeden Regentag gibt es nach der Reise bis zu € 25 Entschädigung. Sollte der Urlaub allerdings komplett ins Wasser fallen, gibt es nur eine einmalige Zahlung von € 200, denn Lufthansa entschädigt maximal acht Regentage. Die optionale Versicherung ist für alle im aktuellen Sommerflugplan aufgeführten Ziele buchbar. Der Reiseschutz enthält ebenso eine Reiserücktrittsversicherung, eine Reiseabbruchversicherung und eine Gepäckversicherung. Die Versicherung wird direkt beim Lufthansa-Kooperationspartner, der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV) abgeschlossen.

Das Prozedere ist denkbar einfach, sollten Sie im Regen sitzen, einfach bis spätestens vier Wochen nach Rückflug die Buchungsbestätigung des Lufthansa-Fluges, die Bordkarten des Hin- und Rückflugs sowie eine Auflistung der Regentage an die Europäische Reiseversicherung AG (ERV) schicken und dann gibt es die angemessene Entschädigung. Ein Regentag liegt vor, wenn auf der Internetseite www.wetteronline.de für den Zielort ein Niederschlag von mindestens zehn Millimeter pro Quadratmeter für einen Aufenthaltstag dokumentiert wird.
 

Toogle Right