Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

Flugreisen

US-Behörde will Telefonieren im Flugzeug erlauben

Es wirkt wie ein Relikt aus den Anfängen der Handy-Ära: das Telefonierverbot im Flugzeug. Nun tut sich etwas, elektronische Geräte sind nicht mehr tabu, und bald darf vielleicht auch an Bord das Handy klingen.

Bei Start und Landung darf das Telefon im Flieger künftig schon anbleiben - in den USA fällt das Handyverbot bald vielleicht ganz. Die für Kommunikation zuständige US-Behörde FCC machte jetzt den Vorschlag, dass Passagieren das Telefonieren während des Flugs erlaubt wird. »Es ist an der Zeit, die überholten und beschränkenden Regeln zu überdenken«, heißt es in einem offiziellen Statement der FCC.
Erst vor kurzem hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA die Regeln gelockert. Passagiere bei US-Airlines sollen künftig auch während des Starts und der Landung Smartphones, Tablets, E-Reader und andere elektronische Geräte nutzen dürfen. Auch europäische Flugreisende sollen bei Start und Landung demnächst Computer und Handy zumindest eingeschränkt nutzen dürfen. Das kündigte die zuständige EU-Agentur mit Sitz in Köln einige Tage nach der Lockerung in den USA an.

(25.11.13, dpa/tmn)

Toogle Right