Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

Langstrecke

Air Berlin rüstet A 330-200-Flotte mit neuen Sitzen und Monitoren aus

Nachdem bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft die Reduzierung des Langstrecken-Streckennetzes abgeschlossen ist, stattet Air Berlin ihre A 330-200-Flotte mit neuen Sitzen und einem neuen Inflight-Entertainment-System aus. Die Arbeiten an der ersten Maschine sind bereits abgeschlossen, die anderen elf A 330-200-Langstreckenjets sollen bis zum Beginn des Sommerflugplans folgen. Die Business-Class bekommt neue Flugsessel, deren Rückenlehnen sich auf 170 Grad absenken lassen und eine 181 Zentimeter lange Liegefläche schaffen. Die Anzahl der Plätze in Business sinken um vier Sitze auf 20. In der Economy-Class bleibt es bei 279 Sitzen, die schmaleren Rückenlehnen allerdings sorgen für ein mehr an Beinfreiheit und Raumgefühl. Neu ist auch das RAVE-Bordunterhaltungssystem, bei dem jeder Sitz eine eigene Rechnereinheit mit hochauflösendem 8,9-Zoll-Touchscreen-Bildschirm erhält.

(16.01.12, rp)

Toogle Right