Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

Qatar Airways

2012 sieben neue Strecken

Qatar Airways steuert im kommenden Jahr die Ziele Perth, Helsinki, Zagreb, Sansibar, Kigali, Mombasa und Gassim an.

Auf der Dubai Air Show hat Qatar Airways heute ihre Expansionspläne für 2012 angekündigt. Sieben Ziele in Australien, Afrika, Europa und dem Nahen Osten sollen im kommenden Jahr das weltweite Netzwerk der Airline weiter verdichten: Perth im Westen Australiens, die finnische Hauptstadt Helsinki, die kroatische Hauptstadt Zagreb, Gassim in Saudi-Arabien sowie die drei ostafrikanischen Ziele Sansibar, Kigali und Mombasa.

Alle neuen Strecken werden vom Drehkreuz der Airline in Doha aus bedient und im kommenden Jahr sukzessive zur weltweiten Streckenkarte hinzugefügt. Mit der bereits angekündigten Einführung einer neuen Verbindung nach Isfahan am 11. Januar sowie Flügen nach Baku und Tiflis ab 1. Februar 2012 startet Qatar Airways ins neue Jahr.

Qatar Airways-CEO Akbar Al Baker kündigte die neuen Ziele heute auf der Dubai Air Show an und signalisierte deutlich, dass die weltweite Expansion der Airline auch im kommenden Jahr mit großen Schritten voran gehen wird: »Auch im neuen Jahr verfolgen wir weiterhin unsere bewährte Expansionsstrategie, die es uns seit des Relaunchs von Qatar Airways im Jahr 1997 ermöglicht hat, unser weltweites Netzwerk mit rasanter Geschwindigkeit auszubauen und neue Flugzeuge zu unserer modernen Flotte hinzuzufügen«, so Akbar Al Baker.

Perth wird nach Melbourne das zweite Ziel der Airline in Australien. Nachdem Qatar Airways in diesem Jahr bereits sieben europäische Ziele in den Flugplan aufgenommen hat, verstärkt die Fluggesellschaft ihre Präsenz in Europa auch im kommenden Jahr mit Flügen nach Helsinki und Zagreb weiter. Helsinki wird als viertes nordeuropäisches Ziel nach Stockholm, Kopenhagen und Oslo angeflogen. Neue Verbindungen nach Kigali in Ruanda, in die kenianische Stadt Mombasa sowie nach Sansibar in Tansania werden das afrikanische Netzwerk stärken, das derzeit 16 Strecken umfasst. Als fünftes Ziel in Saudi-Arabien wird Gassim im kommenden Jahr erstmals angeflogen, nachdem die Airline die Aktivitäten im Land in den vergangenen Monaten mehr als verdoppelt hat.

(16.11.2011, rp)

Toogle Right