Folgen:
Mein R&P

Thailand

Landesweite Alarmbereitschaft wegen dem Coronavirus

Der Gesundheitsminister von Thailand, Pradit Sintavanarong, hat die Gesundheitsbehörden in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt.

Nachdem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf eine steigende Verbreitung des erstmals 2012 aufgetretenen »Middle East respiratory syndrome coronavirus« (MERS-CoV) hingewiesen hat, sind alle lokalen Krankenhäuser instruirt worden, wie bei Verdachtsfällen gehandelt werden soll. Bisher ist die Krankheit in Thailand noch nicht aufgetreten, aber man will vorbereitet sein. Die WHO hatte berichtet, dass ingesamt 64 Menschen mit MERS-CoV infiziert wurden und bisher 38 an dem Virus gestorben sind. Die Länder in denen es Todesopfer zu verzeichnen gab, sind Jordanien, Saudi-Arabien, Katar, Vereinigte Arabische Emirate, Tunesien, Großbritannien , Frankreich, Deutschland und Italien. MERS-CoV ist mit dem bekannten SARS-CoV verwandt und äußert sich mit Durchfall und akuten Atemwegsproblemen.

(01.07.13, rp)

Toogle Right