Folgen:
Mein R&P

Thailand

Neue Service-Center sollen Betrugsopfern helfen

Das Ministerium für Tourismus und Sport will sechs neue »Touristen-Service-Center« an den Flughäfen von Chiang Mai, Chiang Rai, Khon Kaen, Hat Yai, Koh Samui und in der Innenstadt von Pattaya eröffnen, berichtet der »Wochenblitz«.

Zwei Center existieren bereits am Suvarnabhumi Airport und dem Flughafen Don Muang. Dort werden rund um die Uhr Beschwerden von Touristen entgegen genommen, die sich über Touristenführer, Taxifahrer, Vermieter von Wassersportgeräten und abzockende Ladenbesitzer beschweren. In den neuen Service-Centern sollen die Sprachen Englisch, Koreanisch, Chinesisch und Russisch gesprochen werden. In den beiden Centern in Bangkok wird sogar noch zusätzlich Japanisch, Italienisch, Französisch, Spanisch und Deutsch gesprochen.

(20.09.12, rp)

Toogle Right