Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Foto:

Queensland

Neue Routen für Weinliebhaber

Zwei neue Routen durch Queensland erlauben Touristen, die Weingebiete der Region auf eigene Faust zu erkunden. Sie führten zu malerischen Weingütern im Südosten Australiens, teilt Tourism Queensland mit. Der »Pacific Food and Wine Trail« beginnt in Yatala und führt Richtung Süden bis zu einem Gut kurz hinter der Grenze zum Nachbarbundesstaat New South Wales. Der »Hinterland Food and Wine Trail« leitet die Autofahrer durch das Hinterland der Gold Coast zu Weingütern und anderen kulinarischen Stationen. Die Winzer, die entlang der beiden Ro

Foto:

Australien

Schildkröten an der Küste beobachten

Von November bis März stehen die Chancen gut, in Queensland Riesenschildkröten hautnah zu erleben.Denn während dieser Zeit kommen die Reptilien zum Eierlegen an Land. Ein besonderer Schauplatz ist zum Beispiel die Region Mon Repos in der Nähe der Küstenstadt Bundaberg. Die Gegend gehört zu den größten Brutstätten von Schildkröten, erläutert die Tourismusvertretung des australischen Bundesstaates. Tickets für die nächtlichen und von Rangern begleiteten Wanderungen gibt es für umgerechnet etwa 7,50 Euro. Weitere Touren gibt

Foto:

Down under

Deutsche Lieblingsplätze sind gefragt

Deutsche Australien-Fans können jetzt ihre ganz persönlichen Lieblingsorte in Down Under mit anderen Reisenden teilen.Nachdem 30.000 Australier bisher ihre Lieblingsplätze im eigenen Land bebildert und beschrieben haben, sind nun die Deutschen aufgefordert ihre favorisierten Orte auf dem roten Kontinent online zu posten. Die eingereichten Erlebnisse können dann von Reisenden nach Themen und Kategorien sortiert werden. Die Plattform bietet somit Reisetipps, die bisher in keinem Reiseführer stehen und zeigt die letzten geheimen Ecken  Australiens. Unter den Einsende

Foto:

Neuseeland

Bay of Plenty auf der Nordinsel droht Ölpest

Nachdem letzte Woche in der Bay of Plenty ein Frachter auf Grund gelaufen ist, droht nun eine Ölpest. Das havarierte, unter liberischer Flagge verkehrende Containerschiff Rena befindet sich in Schräglage und droht auseinander zu brechen. In der letzten Nacht gingen über 70 Container über Bord, berichtet die örtliche Bay of Plenty Times. Bewohner der Region Tauranga haben begonnen, mit einfachsten Mitteln Ölklumpen von den Stränden zu entfernen. Wenn der Wind dreht, wären die Helfer ohne professionelle Hilfe schnell überfordert. In den Tanks der Ren

Foto:

Melbourne

Lebenswerteste Stadt der Welt

In Australien lässt es sich leben, das ergab jetzt auch ein Ranking des Instituts Economist Intelligence Unit.Gleich vier Städte landeten unter den Top Ten der lebenswertesten Städte weltweit. Melbourne rangiert nun auf Platz 1 und hat damit nach fast einem Jahrzehnt das kanadische Vancouver von dem Spitzenplatz verdrängt. Wien folgt auf Platz 2, die australischen Städte Sydney, Perth, Adelaide sind ebenfalls unter den besten zehn gelandet. Als lebenswerteste deutsche Stadt wurde Hamburg gewählt und schneidet mit einem 14. Platz im internationalen Vergleich gut ab

Foto:

Heron Island

Tauchfestival auf Heron Island

Drei Tauchgänge jeden Tag sowie abends Konzerte und Feuerwerke - so sieht das Programm des ersten Tauchfestivals auf Heron Island aus.Dabei bekommen Taucher vom 5. bis 11. September die bunte Unterwasserwelt des südlichen Great Barrier Reefs zu sehen, wie das Tourismusbüro von Queensland mitteilt. An Land gibt es Tauchunterricht, Weinverkostungen und Kochkurse. Auf der kleinen Insel können rund 300 Urlauber übernachten. Mehr Infos zur Anreise, Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten findet man online.(29.08.11, dpa)

Foto:

Victoria

Wandern durch das Goldgräberland

Einem früheren Goldgräberpfad folgt ein neuer Weg für Wanderer und Mountainbiker im australischen Bundesstaat Victoria.Das teilt das Tourismusbüro von Victoria mit.Der 190 Kilometer lange Goldfields Track beginnt in der Stadt Ballarat und endet in Bendigo. Urlauber können den ursprünglich 1850 angelegten Pfad vorbei an verlassenen Goldminen, Lavendelfeldern und Felslandschaften in drei Etappen zurücklegen. Entlang der Strecke gibt es Übernachtungsmöglichkeiten. Der Goldfields Track liegt rund eine Stunde Fahrtzeit von Melbourne entfernt.(30.07.11, d

Foto:

Down Under

Kamele sollen zum Abschuss freigegeben werden

Weil Wissenschaftler sie als Grund für die schlechte Klimabilanz sehen, sollen jetzt tausende Kamele ihr Leben lassen.Ein Plan der australischen Regierung suggeriert hunderttausende der geschätzt 1,2 Millionen Kamele in den wasserarmen Klimazonen des Kontinents zum Abschuss aus Helikoptern frei zugeben. 1840 gelangten sie als Lasttiere nach Australien und nachdem man sie nicht mehr brauchte wurden sie sich selbst überlassen. Eine Theorie der Wissenschaftler besagt, dass die Tiere durch ihre Verdauung dem Klima des australischen Kontinents schaden, diese ist jedoch sehr umstritte

Foto:

Neuseeland

Höhere Strafen für Wildcamper

Mit neuen Gesetzen und spürbaren Strafen geht Neuseeland gegen Touristen vor, die Unrat in der Landschaft zurücklassen.Dabei handelt es sich in erster Linie um »Freedom Camper«, die abseits von Campingplätzen übernachten, um die Gebühren zu sparen. Vielfach handelt es sich bei den »wilden Campern« um Reisende, die ein billiges Wohnmobil ohne Bord-Toilette gemietet haben. Ihre üblen Hinterlassenschaften verschmutzen zunehmend Strände, Parks und Parkplätze in dem Land, das mit der Reinheit seiner Landschaft wirbt.Die neuen Gesetze,

Toogle Right