Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Tasmanien

Brände haben kaum Auswirkungen auf Tourismus

Von den Buschbränden, die gerade auf Tasmanien wüten, bleiben die Touristengegenden weitgehend verschont. Betroffen sind nur einzelne Regionen der australischen Insel.

Touristen in Tasmanien müssen trotz der jüngsten Brände nur mit geringen Einschränkungen rechnen. Lediglich die Region der Tasman Peninsula mit der Stadt Port Arthur seien nicht zugänglich, erklärte eine Sprecherin von Tourism Tasmania. Der Betrieb auf den Flughäfen laufe normal. Auch in der Inselhauptstadt Hobart gebe es keine Einschränkungen. Am Wochenende waren durch Buschfeuer rund 100 Häuser in der Ortschaft Dunalley am Beginn der Tasman Peninsula zerstört worden. Reisende sollten sich laut Tourism Tasmania bei ihrem Reiseveranstalter über die aktuelle Situation informieren. 

(07.01.13, dpa)

 

Toogle Right