Folgen:
Mein R&P

ISLAND

Werbekampagne gegen Besucherschwund

Frankfurt am Main, 1.6.10 (tdt) – Islands Tourismusplaner setzt der Vulkanausbruch zu: Im April ging die Nachfrage um ein Fünftel zurück. Nun fürchtet Visite Iceland um die gesamte Saison: Es habe zuletzt zwar nur wenige Stornierungen gegeben, so Europachef David Johannsson. »Aber die Zahl der Neubuchungen stagniert«. Um die Nachfrage wieder zu beleben, startet das Land nun eine Werbekampagne, die unter dem Motto »Inspired by Iceland« (»Inspiriert von Island«) steht.

Der Tourismus auf der Atlantik-Insel hat in den vergangenen Jahren einen erfolgreichen Verlauf genommen: Kamen beispielsweise 2005 rund 375.000 Touristen aus aller Welt, waren es 2009 fast eine halbe Million gewesen. Ähnlich positiv die Entwicklung auf dem deutschen Reisemarkt: 2005 wurden knapp 40 000 Bundesbürger gezählt, im vergangenen Jahr aber bereits rund 56.000 Deutsche.
 

Toogle Right