Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: pixabay.de

Karibik

St. Lucia erhöht die Gebühren für Flugreisende

Der Inselstaat St. Lucia in der Karibik erhöht die Gebühren für Flugreisende. Die Passagiersteuer beträgt ab Juni 63 statt wie bislang 25 US-Dollar. Zusätzlich wird nach Angaben des Saint Lucia Tourist Board eine Flughafensteuer in Höhe von 35 Dollar eingeführt. Die Kosten bei Anreise per Flugzeug erhöhen sich somit auf 98 US-Dollar (rund 91 Euro). Die Steuern werden von der jeweiligen Airline eingezogen und auf den Ticketpreis aufgeschlagen. Das gilt für alle Buchungen ab

REISE und PREISE

Foto: Wikipedia.de / Firdaushaque

St. Vincent

Die Karibikinsel hat einen neuen Flughafen

Auf der Karibikinsel St. Vincent hat ein neuer Flughafen eröffnet. Der Argyle International Airport soll nach Angaben der International Airport Development Company jährlich bis zu 1,5 Millionen Passagiere abfertigen. Verbindungen gibt es unter anderem zu mehreren anderen Karibikinseln wie Barbados, Martinique und Puerto Rico, erklärt die Tourismusbehörde des Inselstaates St. Vincent und die Grenadinen. Wie »Travel Weekly« berichtet, sollte der Flughafen ursprünglich bereits vor sechs Jahren eröffnen.  

REISE und PREISE

Foto: MSC

MSC Cruises

Privatinsel entsteht in den Bahamas

MSC Cruises, der Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika, feierte gestern den Spatenstich für das Ocean Cay MSC Marine Reserve. Die südlich von Bimini in den Bahamas gelegene Insel wird ab November 2018 ein exklusives Naturparadies für MSC Gäste. Der Premierminister der Bahamas Perry Gladstone Christie und Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises, sowie weitere bahamaische Minister und Regierungsvertreter begleiteten die Zeremonie. Damit beginnt die Verwandlung der Insel, die ehemals zur Sandgewinnung genutzt wurde, zu einem ursprüngli

REISE und PREISE

Foto: Geoff Gallice/flickr

Große Antillen

Auf den Spuren der Taíno durch Puerto Rico

Die Karibikinsel Puerto Rico können Urlauber jetzt auf den Spuren der ersten Bewohner erkunden. Die neue Ruta Taína führt zu Dörfern, Gräbern und Felsmalereien der Taíno, einem frühen Volk auf den Großen Antillen. Auch Museen liegen auf der Strecke, teilt das Fremdenverkehrsbüro von Puerto Rico mit. Die Kulturroute führt von Arecibo im Norden nach Ponce im Süden der Insel. Sie wurde unter anderem von Archäologen und dem Institute of Puerto Rican Culture angelegt. Puerto Rico ist ein Außengebiet der USA. (09.12.16, dpa/tmn

REISE und PREISE

Foto:

Ernesto Mastrascusa / dpa

Trotz Annäherung

Direkte Reisen USA - Kuba sind nicht möglich

Es gibt zwar inzwischen wieder mehr Angebote, eine kombinierte USA- und Kuba-Reise zu machen. Doch bei der Ein- und Ausreise lauern Hürden. Das Auswärtige Amt gibt Infos. Deutsche Urlauber in den USA können auch mit Visum oder Esta-Bestätigung nicht ohne Zwischenstopp nach Kuba weiterreisen. Touristische Reisen direkt von den USA nach Kuba sind nach geltendem US-Recht nicht erlaubt. Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise für USA und Kuba entsprechend aktualisiert. Touristen müssen aus den USA also zunächst in ein Drittland fliegen und von dort weite

REISE und PREISE

Foto: Tony Hisgett

Kuba

Privatlokale und Hotelzimmer Mangelware

Auf Kuba dürfen Urlauber beim Einkehrbummel vorerst nicht mehr auf eine weiter wachsende Zahl guter Adressen hoffen: Trotz des anhaltenden Tourismus-Booms vergeben die Behörden keine weiteren Lizenzen für privat geführte Lokale. Zuvor hatten Inspektionen ergeben, dass die Wirte der rund 1700 Paladares zunehmend Waren auf dem Schwarzmarkt kaufen und Steuern hinterziehen. Auch machen sich offenbar Prostitution und Drogenkonsum in der Gastronomie breit. Engpässe drohen auch auf dem Hotelmarkt: Die Nachfrage übersteigt mittlerweile den Bestand. Die Regierung in Hava

REISE und PREISE

Foto: DER Touristik

Karibik

Neue Sightseeing-Busse in San Juan

Auf der Karibikinsel Puerto Rico fahren jetzt neue Sightseeing-Busse durch die Hauptstadt San Juan. Sie verbinden die Altstadt mit ihren spanischen Kolonialgebäuden und die modernen Viertel der Stadt, wie die Puerto Rico Tourism Company mitteilt. Das 24-Stunden-Ticket erlaubt das beliebig häufige Ein- und Aussteigen an insgesamt 30 Haltestellen. Es kostet 25 US-Dollar für Erwachsene (rund 22 Euro) und 15 Dollar für Kinder (rund 13 Euro). Die komplette Rundfahrt dauert 75 Minuten. (18.09.2016, dpa)

REISE und PREISE

Foto:

Amphitheater Altos De Chavon Village-Dominikanische Republik

Dom. Republik

Park mit Amphitheater in Puerto Plata

In Puerto Plata in der Dominikanischen Republik gibt es eine neue Sehenswürdigkeit für Touristen: den Tourimus- und Landschaftspark von La Puntilla. Darauf weist das Tourismusbüro des Landes hin. Highlight des Parks sei ein neues Amphitheater mit Platz für rund 4.000 Zuschauer. Sie sollen dort die Möglichkeit haben, nationale wie internationale Künstler zu sehen. (29.07.16, dpa/tmn)

REISE und PREISE

Foto: Thais Llorca / dpa

Puerto Rico

Neue 2205-Meter-Seilrutsche wurde eröffnet

Der Abenteuerpark Toro Verde auf Puerto Rico wartet mit einer neuen Attraktion auf. Die Karibikinsel wirbt mit einer der längsten Seilrutschen der Welt. »El Monstruo« ist 2205 Meter lang. Eine 2205 Meter lange Seilrutsche gibt es jetzt im Abenteuerpark Toro Verde auf Puerto Rico. Die Attraktion heißt »El Monstruo« (das Monster), erklärt das Fremdenverkehrsamt der Karibik-Insel, die politisch zu den USA gehört. Es handelt sich um eine der längsten Seilrutschen der Welt. Der Natur-Erlebnispark Toro Verde liegt im bergigen Zentrum Puerto Ricos. D

Toogle Right