Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

naturgewalten

Hurrikan »Sandy« tobt sich in der Karibik aus

Wie die Tagesschau berichtet, hat der Hurrikan »Sandy« auf Kuba, Haiti und Jamaika mindestens 21 Menschenleben gefordert.

»Sandy« raste am Donnerstag mit 175 km/h auf Kuba über die Provinzen Santiago de Cuba und Holguín, wo sie schwere Zerstörungen anrichtete. In der Dominikanischen Republik haben die extremen Niederschläge viele Hauptstraßen überflutet. In 11 Provinzen wurde sogar die Alarmstufe rot ausgerufen. Viele Menschen mussten aus ihren Häusern evakuiert werden. In Haiti gab es Erdrutsche und heftige Überschwemmungen, die mindestens 8 Todesopfer forderten.
Möglicherweise wird sich der Hurrikan mit einem nordöstlichen Wettersystem vereinigen und so zu einem Monstersturm mutieren. In Florida gab es jetzt schon schwere Regenfälle und die Menschen wurden angewiesen, genügend Vorräte anzulegen und sich auf das, was kommen könnte, vorzubereiten.
Auf der Homepage des National Hurricane Centers kann man den Verlauf des Hurrikans verfolgen.

(26.10.12, rp)

Toogle Right