Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: Friso Gentsch/dpa

Lärmbelästigung

Keine Preisminderung wenn Lärm bekannt war

Die Buchungsbestätigungen von Veranstaltern sollten Reisende immer ganz genau lesen. Wird dort auf Mängel wie Baulärm hingewiesen, besteht die Möglichkeit, die Reise umzubuchen. Wird dies nicht wahrgenommen, darf der Reisende auch nicht auf eine Preisminderung hoffen. Weist ein Veranstalter vor Reisebeginn auf Baulärm hin, kann der Urlauber später nicht wegen des Krachs den Reisepreis mindern. Das hat das Amtsgericht München entschieden (Az.: 159 C 9571/15). Es liege kein Reisemangel vor. In dem verhandelten Fall, von dem die Deutsche Gesellschaft für R

REISE und PREISE

Foto: Christian Charisius/dpa

Einbildung oder Gefahr?

Dicke Füße nach langen Flügen

Auf langen Flügen sollen sich Passagiere bewegen. Sonst schwellen die Beine an. Doch die meisten hören nicht darauf und schauen sich lieber ganz faul die neusten Filmen an. Ist das ein Fehler? Nach Stunden über den Wolken setzt das Flugzeug endlich zur Landung an – doch beim Versuch, die aus Bequemlichkeit ausgezogenen Schuhe wieder zuzuschnüren, stellt man fest: Das hat vorher irgendwie besser gepasst. Schwellen Füße und Waden im Flugzeug wirklich an? Ja, möglich ist das. »Ab einer Flugzeit von vier Stunden kann es zu einer Beinschwellung komme

REISE und PREISE

Foto: pixabay

Flusskreuzfahrten

Austausch eines Schiffes muss kein Reisemangel sein

Schiff ist gleich Schiff: Ein Reiseanbieter darf kurzfristig ein Flusskreuzfahrtschiff austauschen, ohne dafür Konsequenzen fürchten zu müssen. Das bestätigt ein Urteil eines Amtsgerichtes. Tauscht die Reederei für eine Flusskreuzfahrt das Schiff aus, ist dies nicht unbedingt ein Reisemangel. Das gilt, wenn das Unternehmen kein bestimmtes Schiff versprochen hat und der Gast durch den Schiffswechsel nicht schlechter gestellt wird. Das entschied das Amtsgericht München. In dem verhandelten Fall hatte eine Frau eine Flusskreuzfahrt auf der Rhône gebucht. Der V

REISE und PREISE

Foto: pixabay

Kauf-Tipps auf Reisen

Schnäppchen im Urlaub unter die Lupe nehmen

Nicht jedes Sonderangebot im Ausland hält, was es verspricht. Gerade in fernen Urlaubsländern raten Fachleute, die gekauften Artikel auf Qualitätskennzeichnungen zu überprüfen. Reisende sollten sich Schnäppchen im Urlaub genau ansehen. Manche verlockend billige Produkte können gefälscht, unsicher oder gar gesundheitsschädlich sein. Davor warnt der Tüv Thüringen. Diese Dinge sollten Verbraucher vor dem Kauf prüfen:  - Riecht ein Produkt unangenehm teerartig oder beißend, enthält es meist gesundheitsschädliche Stof

REISE und PREISE

Foto: Verkehrsbüro Memphis-Mississippi/dpa-tmn

Elvis-Programm

Memphis erinnert zum 40. Todestag von Elvis Presley

Die »Elvis Week« im August bietet viel Programm in Gedenken an die berühmte Musik-Ikone. Die Fans können sich auf viel Programm einstellen. Sogar Elvis' Originalstimme wird zu hören sein. Zum 40. Todestag von Elvis Presley erinnert Memphis in Tennessee/USA auf besondere Weise an den »King of Rock'n'Roll«. Die Stadt am Mississippi bietet zu Presleys Ehren im August eine Woche lang Programm. Konzerte, Wettbewerbe mit Elvis-Interpreten und Ausstellungen sowie Filme mit dem und über den berühmten Musiker schmücken das Event. Darauf

REISE und PREISE

Foto: Tobias Hase/dpa

Reiseschlichter

Beschwerden bei der SÖP stark gestiegen

Die Zahl der Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) ist im ersten Halbjahr stark gestiegen. Den meisten Ärger haben die Kunden inzwischen mit verspäteten und ausgefallenen Flügen. Rund 6.900 unzufriedene Reisende wandten sich mit einem Schlichtungsantrag an die Einrichtung in Berlin, wie aus einer Übersicht hervorgeht. Das sind 1.470 Fälle oder 27 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Inzwischen beschäftigt sich die SÖP überwiegend mit Verspätungen und Ausfällen von Flügen. Rund 5

REISE und PREISE

Foto: Oliver Berg/dpa

Erdbeben

Wie in gefährdeten Gebieten schützen

Italien, Türkei, Nepal, Japan: Das sind einige der Urlaubsländer, die immer wieder von Erdbeben erschüttert werden. Wie sollten sich Touristen verhalten, wenn sie eines der Gebiete erkunden und auf einmal die Erde bebt? Plötzlich wackeln die Häuser und die Erde zittert: ein Erdbeben. Anders als viele Einheimische wissen Touristen in Erdbeben-Gebieten nicht immer, wie sie sich verhalten sollten. Das Deutsche Geoforschungszentrum ( GFZ) gibt Tipps:  Vorbereiten: Gute Vorbereitung ist wichtig, damit man bei einem Erdbeben schneller reagieren kann. Urlauber sollten i

REISE und PREISE

Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Am Flughafen

Urlauber bleibt ohne Pass auf Kosten sitzen

Wer im Internet unterwegs ist, bestätigt schnell die AGB oder die Kenntnisnahme von Einreisebestimmungen. Immerhin lässt sich das viele Kleingedruckte mit einem Klick bestätigen. Einem Mann kam das teuer zu stehen. Ein Mann bucht einen Urlaub in Marokko, und erst am Flughafen wird klar, dass er gar keinen Reisepass hat und nicht mitfliegen darf: In diesem Fall ist das gezahlte Geld verloren. Denn der Urlauber kann nicht den Veranstalter verantwortlich machen, sofern dieser auf die Einreisebestimmungen im Zielland aufmerksam gemacht hat. Das entschied das Amtsgericht Hannover (A

REISE und PREISE

Foto: Jan Woitas/dpa

Wechselkurs

Was der Euro in den einzelnen Ländern wert ist

Wer sein Urlaubsbudget nicht überlasten möchte, sollte bei der Wahl des Reiselandes auf die Wechselkurse achten. Der Bundesverband deutscher Banken hat errechnet, wo der Euro besonders viel Kaufkraft besitzt. Vor dem Beginn der Sommerferien fällt die Kaufkraft des Euro im Ausland wieder sehr unterschiedlich aus. Besonders günstig ist Osteuropa. In Polen erhalten deutsche Urlauber für jeden Euro Waren und Dienstleistungen, die in Deutschland 1,89 Euro wert sind. In Ungarn sind es 1,76 Euro. Das hat der Bundesverband deutscher Banken ermittelt.   Einen leichten Kau

Toogle Right