Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: David Ebener/dpa

Foto: ...

Reiserecht

Bei Flugverspätung hat die Airline Beweispflicht

Bei einer Flugverspätung von mindestens drei Stunden steht Reisenden häufig eine Entschädigung zu. Doch wie lässt sich die Verspätungszeit genau feststellen? Maßgeblich ist eigentlich der Zeitpunkt, an dem die Flugzeugtür nach der Landung geöffnet wurde. Kann die Airline diesen jedoch nicht bestimmen, zählt der Zeitpunkt, an dem der Passagier das Flugzeug tatsächlich verlassen konnte, entschied das Amtsgericht Frankfurt am Main (Az.: 30 C 2528/16(75)).  In dem verhandelten Fall ging es um eine Verspätung von 3 Stunden und 25 Minuten

REISE und PREISE

Foto: Ponant/dpa-tmn

Auf Expedition

Unterwasser-Lounge auf neuen Schiffen von Ponant

Das wird Liebhaber der Unterwasserwelt freuen. Gehen sie auf eine Kreuzfahrt mit einem der neuen Expeditionsjachten von Ponant, können sie von einer Lounge aus die Tiefen der Ozeane beobachten.

REISE und PREISE

Foto: Armin Weigel/dpa

Annullierung

Keine Entschädigung bei früher Information

Fluggästen steht bei Annullierungen laut EU-Recht eine Entschädigung von bis zu 600 Euro zu. Dies gilt aber nicht, wenn die Fluggesellschaft mindestens 14 Tage vor Reisebeginn über den Flugausfall informiert.

REISE und PREISE

Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Mallorca

Weniger »Blaue Flaggen« für die Strände

Insgesamt sieben Strände auf der beliebten Badeinsel Mallorca haben die so genannte »Blaue Flagge« verloren. Dieses Symbol steht für die Qualität der Strände, bei denen Umweltaspekte, Wasserqualität und Sicherheit eine Rolle spielen.

REISE und PREISE

Foto: Arno Burgi

Reisen mit Handicap

Fluggast muss rechtzeitig am Gate sein 

Fluggäste, die mobil eingeschränkt sind, können in der Regel einen Rollstuhlservice des Flughafens nutzen. Doch wer haftet, wenn Betroffene nicht pünktlich beim Flieger sind? Für Klarheit sorgt ein Urteil aus Frankfurt am Main.

REISE und PREISE

Foto: Michael Hanschke

Fluggast randaliert

Keine Entschädigung bei Verspätung

Flugverspätungen sind ärgerlich – und oft haben Fluggäste einen Anspruch auf Ausgleichszahlungen. Allerdings nicht im Fall einer Zwischenlandung aufgrund randalierender Fluggäste. Ein entsprechendes Urteil fällte das Amtsgericht Frankfurt am Main.

REISE und PREISE

Foto: Emily Wabitsch/dpa

Stichprobe

Taxi vom Flughafen nicht immer am schnellsten

Wer in einem anderen Land ankommt, will so schnell es geht zum Hotel fahren. Viele nehmen dann ein Taxi. Doch das ist nicht nur teuer, sondern oft auch zeitaufwendig.

REISE und PREISE

Foto: Boris Roessler/dpa

Foto: ...

Entschädigung?

Verspätung durch Vogelschlag

Ist ein Vogelschlag ein »außergewöhnlicher Umstand«? Diese Frage hatte der Europäische Gerichtshof zu beantworten. Dort hatten Fluggäste auf eine Entschädigung geklagt, weil ihr Flieger mit einem Vogel zusammenstieß und dieser deshalb verspätet war. Fluggäste haben keinen Anspruch auf Entschädigung, wenn ihr Flieger mit einem Vogel zusammenstößt und deshalb verspätet ist. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs hervor.   Vogelschlag liege jenseits der Kontrolle der Fluggesellschaft, urteilte

REISE und PREISE

Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Foto: ...

Tipps für Backpacker

Den Trekkingrucksack richtig packen

Trekkingurlauber tragen ihre Ausrüstung auf dem eigenen Rücken mit sich herum. Daher empfiehlt sich Packen mit System. In fünf Schritten wird die Ausrüstung solide verstaut. Und es gibt noch mehr Tricks. Ein gut gepackter Trekkingrucksack sorgt für Ordnung unterwegs und schont zugleich den Rücken:    1. Die Grundlage: das prall gefüllte Bodenfach Solide Trekkingsrucksäcke mit 60 Litern Volumen oder mehr haben in der Regel ein abgetrenntes Bodenfach. Dieses wird zuerst gefüllt – mit Schlafsack, Isomatte und Ersatzbekleidung. Um die

Toogle Right