Folgen:
Mein R&P

Kreuzfahrten

Die beliebtesten Ziele

Mittelmeer und Schwarzes Meer sind die beliebtesten Seereisenziele der Europäer. 60 Prozent aller Kreuzfahrtschiffe sind dort unterwegs. Europas Kreuzfahrer-Nation Nummer eins ist Großbritannien: Drei von zehn Passagiere kommen aus dem Vereinigten Königreich, die Deutschen – auf Platz zwei – haben einen Marktanteil von 22 Prozent. Insgesamt unternahmen 2010 rund fünf Millionen Europäer eine Kreuzfahrt – zehn Prozent mehr als im Jahr davor.

Überdurchschnittliche Zuwachsraten – so zeigen Zahlen des European Cruise Council (ECC) weiter – gab es in Deutschland (plus 19 Prozent), in der Schweiz (17) und in Österreich (16). Die deutschen Passagiere blieben im Schnitt 9,3 Nächte an Bord und gaben pro Tag 183 Euro aus. Der europäische Durchschnittswert lag bei neun Nächten und 149 Euro.

(10.05.11, tdt)
Toogle Right