Folgen:
Mein R&P

Öger Tours

Neues aus den Sommerkatalogen

Tunesien und Marokko sind die neuen Ziele in den aktuellen Öger Tours Sommerkatalogen.

Und auch in der Türkei stockt der Reiseveranstalter sein Hotelangebot auf. Weitere Reiseangebote gibt es für Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Öger Tours nimmt zum Sommer Tunesien und Marokko in sein in der Wintersaison gestartetes Orientprogramm auf. In Tunesien können Urlauber 52 Hotels in Ferienorten wie Hammamet oder Nabeul und auf Djerba buchen, erklärt der Veranstalter in Hamburg. Eine große Rundreise führt zu den Ruinen der Karthager und den Höhlendörfern der Berber. In Marokko bietet Öger 14 Strandhotels an der Küste, 6 Hotels in Marrakesch sowie vier Rundreisen an.

In der Türkei hat der Veranstalter im kommenden Sommer 387 Hotels und 400 wöchentliche Abflüge ab Deutschland im Angebot. 60 Hotels wurden neu in die Kataloge aufgenommen. Neu buchbar sind Ayvalik, ein griechisch geprägter Ferienort nördlich von Pergamon, sowie Didim, eine Halbinsel zwischen Bodrum und Izmir. Wer seinen Urlaub in Alanya verbringt, kann künftig auf dem Flughafen Gazipasa landen. Dadurch verkürzt sich die Anfahrt von zwei Stunden auf eine halbe Stunde. Die eher unbekannte Türkei lernen Reisende auf der neuen Rundreise an der Schwarzmeerküste kennen. Außerdem sind erstmals im Sommer sechs Wandertouren zu buchen.

Massiv ausgebaut hat Öger sein Programm in Ägypten: Standen in diesem Sommer noch 68 Hotels im Katalog, so sind es im kommenden Jahr 118 Häuser. Zum ersten Mal werden im Sommer auch Städtereisen nach Kairo, Alexandria, Luxor und Assuan angeboten. Hinzugekommen sind außerdem fünf Nilkreuzfahrten. Ebenfalls stark erweitert wurde das Hotelangebot in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Von den 87 Hotels hat Öger 77 neu ins Sommerprogramm aufgenommen.

(09.11.11, dpa/tmn)

Toogle Right