Folgen:
Mein R&P

Online-Banking

Im Urlaub besser nicht

Anleger sollten im Urlaub auf Geldgeschäfte an fremden Rechnern verzichten. Es sei nur schwer einzuschätzen, wie sicher die Computer im Hotel oder im Internet-Café wirklich seien, erklärt die Aktion »Finanzwissen für Alle« der Fondsgesellschaften.

Ich Urlaub sollte man keine Geldgeschäfte an einem fremden Computer machen. Sind während der Ferienzeit Rechnungen fällig werden, könnten diese entweder per Lastschriftverfahren oder vor dem Urlaubsantritt per Terminüberweisung beglichen werden.

Sei es dennoch nötig, im Urlaub Geld zu überweisen, sollten sensible Daten wie PIN oder TAN nur eingegeben werden, wenn eine verschlüsselte SSL-Verbindung zur eigenen Bank bestehe. Erkennbar sei das an der Adresszeile, die dann mit «https» beginne. Nach der Sitzung sollte die Chronik des Browsers gelöscht werden.

(20.07.11, dpa)
Toogle Right