Folgen:
Mein R&P

Passkontrolle

Weltweit Sicherheitslücken

Rund 28 Millionen gestohlene oder gefälschte Pässe und Personalausweise sind weltweit im Einsatz.

Bei den Passkontrollen auf Flughäfen wurden aber 2010 nur rund 40 000 illegale Ausweise entdeckt. Laut Ronald Noble, dem Generalsekretär der globalen Polizeibehörde Interpol, wird nur jeder zweite vorgelegte Pass auf den Airports routinemäßig mit der Liste gestohlener Papiere abgeglichen. Der Experte verweist darauf, dass Terroristen meist mit falschen oder gestohlenen Dokumenten reisen.

Ein anderes Problem für die Luftfahrt sind nach Einschätzung des seit 2000 amtierenden Amerikaners falsche Firmenausweise, mit denen sich potentielle Täter Zugang zu Sicherheitszonen auf Flughäfen verschaffen können. Noble erstand erst kürzlich einen gefälschten Lufthansa-Crewpass auf einem Schwarzmarkt in Bangkok, der einem echten Dokument täuschend ähnlich sah.

(14.06.11, tdt)

Toogle Right