Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Sicherheit auf Reisen

So schützen Reisende sich vor Langfingern

Endlich geht es in den Urlaub! Doch mit der Reisefreude ist es schnell vorbei, wenn der Pass oder die Geldbörse plötzlich weg sind. Hier gibt es Tipps, wie man sich vor Dieben schützen kann.

Reisende sollten auf dem Weg zum Urlaubsort immer wachsam sein, empfiehlt die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes. Denn auf Bahnhöfen, an Haltestellen für Reisebusse oder auf Flughäfen nutzten Diebe jede Gelegenheit, um an Geldbörsen oder Wertgegenstände zu kommen. Doch wie können Reisende sich schützen? Hier einige Ratschläge:
Dokumente kopieren: Vor dem Reiseantritt sollten wichtige Dokumente wie der Pass oder die Flugtickets kopiert werden, empfiehlt die Polizeiliche Kriminalprävention. Diese Kopien bewahren Urlauber am besten separat im Gepäck auf, um sie parat zu haben, falls die Originaldokumente gestohlen werden. Werden die Tickets in der Handtasche aufbewahrt, kommen die Kopien also am besten in den Koffer.
Wertsachen am Körper tragen: Während der Fahrt sollten Bargeld, Geldkarten, Ausweise und andere Wertsachen in verschließbaren Innentaschen der Kleidung getragen werden. Auch Brustbeutel oder Gürteltaschen seien geeignet. Denn so sei es für Diebe deutlich schwerer, an die Wertsachen zu kommen.
Nicht ablenken lassen: Reisende sollten sich nicht ablenken lassen und ihr Gepäck immer im Auge behalten. Auch beim Kauf der Fahrkarte oder bei einem Telefonat auf dem Bahnsteig sollten Koffer oder Taschen immer beobachtet werden. Denn Diebe nutzten die geringste Unaufmerksamkeit, um blitzschnell zuzugreifen.

Broschüre mit weiteren Tipps zum pdf-Download

(18.07.12, dpa/tmn)

Toogle Right