Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Türkei

Tui nimmt umstrittenes Delfinarium aus dem Programm

Nach Beschwerden von Tierschützern bietet Tui einen Ausflug in ein türkisches Delfinarium ab sofort nicht mehr an.

Nach Beschwerden von Tierschützern bietet Tui einen Ausflug in ein türkisches Delfinarium ab sofort nicht mehr an. Vor allem auf der Facebook-Seite des Reiseveranstalters hatten sich Nutzer über die Ausflüge ins »Sealanya« in Alanya beschwert - allen voran das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF). Der Vorwurf: »Sealanya« habe 2008 zehn Delfine importiert, die bei einer Treibjagd eingefangen worden seien. Vier von ihnen seien im Frühjahr 2010 im Delfinarium gestorben, prangert das WDSF an. Tui strich den Ausflug jetzt ersatzlos. Sprecherin Anja Braun weist darauf hin, dass Tui die Anlage nach den »Animal Welfare Guidance«, Leitlinien für Tierschutz, habe prüfen lassen. Beanstandungen habe es nicht gegeben. Das Delfinarium an der Mittelmeerküste habe Tui nicht leichtfertig ausgesucht. Tui lassen die Anlage jetzt noch einmal von einem unabhängigen Prüfer begutachten. »Insbesondere Familien haben Interesse an Zoos und Delfinarien«, sagt Braun.

(12.07.13, dpa/tmn)

Toogle Right