Folgen:
Mein R&P

Urlaub im Hotel

Putzlappen für Zahnputzbecher wird auch fürs Klo benutzt

Ein Zimmermädchen eines Luxushotels hat jetzt in einem Buch veröffentlicht, was sie alles während ihrer 10-jährigen Tätigkeit erlebt hat - und das ist teilweise haarsträubend.

Einige Männer scheinen ihre Fantasien scheinbar mit den Zimmermädchen ausleben zu wollen. So kommt es häufig vor, dass die Mädchen angezwinkert werden und gefragt werden, ob sie nicht am Abend auf einen Drink ins Zimmer kommen wollen. Oder die Herren stehen nackt unter der Dusche, wenn die Zimmermädchen am Abend die Betten für die Nacht herrichten. Auch die Fundsachen, die die Mädchen manchmal finden, sind gewöhnungsbedürftig: z. B. Penispumpen, Dildos und gebrauchte Kondome, die den Weg nicht in den Mülleimer gefunden haben.
Um in der vorgegebenen Zeit die Arbeit zu schaffen, kommt es schon mal vor, dass der Lappen, der für die Toilette benutzt wird, auch für den Zahnputzbecher oder für die Gläser in der Minibar herhalten muss.
Bei besonders wiederlichen Gästen, die z. B. ihr "Geschäft" nicht auf der Toilette verrichten, sondern in den Mülleimer, im Bett oder gar in der Dusche, kann es auch schon mal vorkommen, dass dann das Klo mit seiner Zahnbürste geputzt wird.

Das Buch von Anna K. »Total bedient«, die übrigens bis heute im Hotel für rund 1600 Euro brutto arbeitet, ist bei Hoffmann und Campe erschienen.

(14.03.12, rp)

Toogle Right