Folgen:
Mein R&P

Foto:

Südostasien

Neue Kreuzfahrtschiffe verbinden Saigon mit Siem Reap

Gleich zwei neue Kreuzfahrtschiffe nehmen dieses Jahr die Strecke Saigon-Siem Reap auf. Eines der größten Luxus-Flusskreuzfahrtunternehmen in Asien, Pandaw Cruises, fährt ab Juli 2013 mit dem neu gebauten Schiff RV Angkor Pandaw von Vietnam nach Kambodscha. Ab Ende September 2013 nimmt das sich noch im Bau befindende Schiff Le Tamarin denselben Kurs auf. Das neue Schiff RV Angkor Pandaw, Ende 2012 in Saigon fertiggestellt, empfängt in 16 Kabinen auf zwei Decks bis zu 32 Passagiere. Wie die anderen neun Schiffe der Flotte auch, ist RV Angkor Pandaw eine Nachbildung eines k

Foto:

Reisetrends

Immer mehr Deutsche machen Urlaub in Indonesien

2012 sind mehr deutsche Touristen nach Indonesien gereist als im Vorjahr. Zwischen Januar und September 2012 sind laut Visit Indonesia gut zehn Prozent mehr Deutsche als im Vorjahreszeitraum in den Inselstaat gereist, zu dem auch Bali und Sumatra zählen. Nach Hochrechnungen machten bis Ende 2012 rund 156 000 Deutsche in Indonesien Urlaub. Insgesamt seien 2012 rund 8 Millionen Reisende dort gewesen. (02.01.13, dpa)

Foto:

Emirates

Ab Dezember mehr Flüge nach Südostasien

Emirates erhöht die Frequenzen nach Südostasien und macht die Philippinen, Indonesien und Malaysia von Deutschland aus noch flexibler erreichbar: Die internationale Fluggesellschaft wird ab dem 3. Dezember 2012 die wöchentliche Anzahl an Flügen nach Kuala Lumpur, ab  1. Januar 2013 die Flugfrequenz nach Manila und ab 3. März 2013 die Verbindung nach Jakarta deutlich ausbauen. Vom internationalen Drehkreuz Dubai starten zukünftig 25 und ab 6. Februar 2013 insgesamt 26 wöchentliche Flüge in die Hauptstadt Malaysias (aktuell 21 wöchentliche Verbi

Foto:

Philippinen

Regenwald-Grabstätte soll Touristen anziehen

Ein Jahrhunderte alter Friedhof im Regenwald bei Mulanay auf den Philippinen soll zur Touristenattraktion werden. Archäologen haben dort unter anderem mehr als 15 Särge, Knochenreste und Grabbeigaben entdeckt. Die Fundstücke sind nach Einschätzung der Wissenschaftler mehr als 1000 Jahre alt. Die Tourismusbehörde hat die Grabanlagen unter Schutz gestellt. Denn in den 1970er und 1980er Jahren wurden die Gräber schon einmal geplündert. Wie historisch bedeutsam die Grabmäler sind, wurde erst nach einer Expedition im vergangenen Jahr bekannt. Die Grabst&aum

Foto:

Airlines

Asiens größter Billigflieger, Air Asia, zieht um

AirAsia steuert in Bangkok ab sofort nicht mehr den großen Hauptstadtflughafen an. Die Maschinen der Airline starten und landen stattdessen am alten Don Muang-Flughafen. Asiens größter Billigflieger, AirAsia, ist in Bangkok umgezogen: Sämtliche Flüge starten und landen seit Montag (1. Oktober) nicht mehr auf dem großen Hauptstadtflughafen Suvarnabhumi, sondern am alten Don Muang-Flughafen. Die Flughäfen liegen knapp 50 Kilometer auseinander. Es verkehren Shuttle-Busse, die je nach Verkehr bis zu zwei Stunden brauchen. «Wir sind zufrieden», sag

Foto:

Thailand

Schiffsprozession für König

Am 22. Oktober werden 52 geschmückte Barken zu Ehren des Königs den Chao Phraya Fluss hinabfahren.Der Monarch feiert seinen 84. Geburtstag. Die Schiffsprozession beginnt um 15.30 Uhr am Vasukri Pier und dauert rund zwei Stunden. Bis zum 7. Oktober wird die Prozession achtmal geprobt. Generalproben in voller Montur sind am 13. und 18. Oktober zu sehen. Ein echtes Muss für alle Bangkok-Besucher.(17.09.2011, dpa)

Foto:

Thailand

Hochwasser erreicht Bangkok

Die durch monsunartige Regenfälle entstandene Flut hat bereits 23 Provinzen Thailands heimgesucht, jetzt soll sie Bangkok erreichen.Bereits seit Juli haben die heftigen Regenfälle für Überschwemmungen gesorgt, 83 Menschen starben bereits. Laut der Hilfsorganisation Thai Red Cross sei die Situation zwar schlimmer als im vergangen Jahr, dennoch unter Kontrolle. Auch der Bürgermeister von Bangkok Sukhumbhand Paribatra gibt sich zuversichtlich, dass das Hochwasser die Millionenmetropole nicht allzu sehr beeinträchtigen wird. Die Behörden rechnen zwischen dem 17.

Foto:

Thailand und Kambodscha

Truppenabzug

Das UN-Gericht in Den Haag hat entschieden: Rund um den umkämpften Tempel soll eine entmilitarisierte Zone entstehen.Beide Länder stimmten dem Abkommen zu und hoffen auf eine friedlichere Zukunft. Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Schutz des Bauwerkes aus dem 11. Jahrhundert. »Um sicherzustellen, dass keine irreparablen Schäden entstehen, hat das Gericht entschieden, dass alle bewaffneten Kräfte dringend aus einer provisorischen entmilitarisierten Zone rund um den Tempel abgezogen werden müssen«, teilte das Gericht mit. Die Tempelanlage

Foto:

Indien

Mit der Fähre nach Sri Lanka

Nach fast 30 Jahre Pause gibt es seit wenigen Tagen wieder eine Fährverbindung zwischen Sri Lanka und Indien.Die »Scotia Prince« pendelt zukünftig zweimal wöchentlich zwischen der sri-lankischen Hauptstadt Colombo und dem südindischen Tuticorin hin und her. Sri Lankas Regierung plant zudem den Einsatz einer weiteren Fähre. Einstweilen legt die »Scotia Prince« jeweils montags und freitags von Tuticorin ab, die Rückfahrt von Colombo ist laut Fahrplan mittwochs und sonntags vorgesehen. Die Überfahrt auf der Fähre, die Platz für

Toogle Right