Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: Florian Sanktjohanser

Thailand

Insel Tachai im Similan Nationalpark gesperrt

Touristen haben im Similan Nationalpark keinen Zugang mehr zur Insel Tachai. Aus Umweltschutzgründen wurde die Insel - nordwestlich von Phuket gelegen - gesperrt. Diese Maßnahme habe man ergriffen, bevor der Schaden nicht mehr umkehrbar sei, hieß es von der Thailändischen Nationalparkbehörde. In den letzten Jahren hätten zu viele Touristen ihre Spuren hinterlassen. Die Similan-Inseln gehören zu den schönsten Tauch- und Schnorchelparadiesen Thailands. (19.05.2016, rp)

REISE und PREISE

Foto: Jens Wolf

Südostasien

Mehr Dengue-Fälle in den Ländern Südostasiens

In Südostasien ist die Zahl der Infektionen mit Dengue-Fieber deutlich gestiegen. Reisende sollten besonderen Wert auf ausreichenden Mückenschutz legen, rät das Centrum für Reisemedizin (CRM). Betroffen seien vor allem Thailand, Malaysia, Singapur, Vietnam und die Philippinen. In Thailand etwa haben sich die Krankheitsfälle im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.   Dengue wird von der asiatischen Tigermücke übertragen, die tagaktiv ist. Meist zeigen sich bei einer Infektion grippeähnliche Symptome. Die Erkrankung heilt meist von selbst aus, so das CRM

REISE und PREISE

Foto: RamaYana Waterpark

Thailand

Neuer Wasserpark mit 21 Rutschen bei Pattaya

Rutschen im Wasser ohne Ende: Im Ramayana Water Park gibt es viele neue Attraktionen. Das Gel?nde liegt nicht weit von dem beliebten thail?ndischen Urlaubsort Pattaya entfernt. In Thailand gibt es einen neuen Wasserpark: Der Ramayana Water Park bei Pattaya hat 21 Wasserrutschen und insgesamt mehr als 50 Attraktionen. Er liegt rund 25 Minuten vom Zentrum Pattayas entfernt, teilt der Betreiber mit.   Im Park gibt es unter anderem spezielle Kinderbereiche, ein Wellenbad, Wasserf?lle und H?hlen sowie Privath?tten und Massagebereiche. Die ?ffnungszeiten sind t&au

REISE und PREISE

Foto: Maja Hitij

Singapur

Fingerabdrücke werden bei der Einreise gescannt

Singapur hat seine Einreisebestimmungen ge?ndert. Jetzt sollen von an- und abreisenden Ausl?ndern ab einem Alter von sechs Jahren Fingerabdr?cke gescannt werden. Die neuen Bestimmungen gelten auch f?r nicht-visapflichtige Besucher Singapurs. (29.04.2016, rp)

Foto:

Thailand

Mehrere Flughäfen sollen in Zukunft ausgebaut werden

Thailand will mehrere seiner Flughäfen ausbauen. Der 2006 eröffnete Suvarnabhumi International Airport in Bangkok soll 2020 insgesamt 80 Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigen, kündigte Tourismusministerin Kobkarn Wattanavrangkul an. Und der Don Mueang International Airport Bangkok soll bis Ende des Jahres die Kapazität von 30 Millionen Passagieren jährlich erreichen. Außerdem bekommt der Flughafen U-Tapao-Rayong-Pattaya ein neues Terminal, dessen Fertigstellung im Juni 2016 geplant ist. Der Militärflughafen soll zunehmend für zivile Flüge g

Foto:

Foto:

Südostasien

Neue Kreuzfahrtschiffe verbinden Saigon mit Siem Reap

Gleich zwei neue Kreuzfahrtschiffe nehmen dieses Jahr die Strecke Saigon-Siem Reap auf. Eines der größten Luxus-Flusskreuzfahrtunternehmen in Asien, Pandaw Cruises, fährt ab Juli 2013 mit dem neu gebauten Schiff RV Angkor Pandaw von Vietnam nach Kambodscha. Ab Ende September 2013 nimmt das sich noch im Bau befindende Schiff Le Tamarin denselben Kurs auf. Das neue Schiff RV Angkor Pandaw, Ende 2012 in Saigon fertiggestellt, empfängt in 16 Kabinen auf zwei Decks bis zu 32 Passagiere. Wie die anderen neun Schiffe der Flotte auch, ist RV Angkor Pandaw eine Nachbildung eines k

Foto:

Reisetrends

Immer mehr Deutsche machen Urlaub in Indonesien

2012 sind mehr deutsche Touristen nach Indonesien gereist als im Vorjahr. Zwischen Januar und September 2012 sind laut Visit Indonesia gut zehn Prozent mehr Deutsche als im Vorjahreszeitraum in den Inselstaat gereist, zu dem auch Bali und Sumatra zählen. Nach Hochrechnungen machten bis Ende 2012 rund 156 000 Deutsche in Indonesien Urlaub. Insgesamt seien 2012 rund 8 Millionen Reisende dort gewesen. (02.01.13, dpa)

Foto:

Emirates

Ab Dezember mehr Flüge nach Südostasien

Emirates erhöht die Frequenzen nach Südostasien und macht die Philippinen, Indonesien und Malaysia von Deutschland aus noch flexibler erreichbar: Die internationale Fluggesellschaft wird ab dem 3. Dezember 2012 die wöchentliche Anzahl an Flügen nach Kuala Lumpur, ab  1. Januar 2013 die Flugfrequenz nach Manila und ab 3. März 2013 die Verbindung nach Jakarta deutlich ausbauen. Vom internationalen Drehkreuz Dubai starten zukünftig 25 und ab 6. Februar 2013 insgesamt 26 wöchentliche Flüge in die Hauptstadt Malaysias (aktuell 21 wöchentliche Verbi

Toogle Right