Folgen:
Mein R&P

Hotel nicht fertig

Veranstalter zahlt teurere Ersatzreise

Ein Mann hatte für seine Familie einen Bulgarienurlaub gebucht.

Einen Monat vor Abreise teilte der Veranstalter mit, dass das Hotel nicht rechtzeitig fertig gebaut sein würde, und bot Alternativreisen an. Der Mann lehnte die Angebote ab, da sie kein separates Schlafzimmer für das Kind beinhalteten. Er buchte letztlich eine fast doppelt so teure Reise nach Ibiza und wollte die € 1.700 Differenz vom Veranstalter erstattet haben. Der zog vor Gericht und verlor. In der Tat haben derart verhinderte Urlauber Anspruch auf eine so wesentlich teurere Reise (AG Bad Homburg, AZ: 2 C 2261/01-22).
 

Toogle Right