Folgen:
Mein R&P
Touristen erleben Marokkos Sahara beim Kameltrekking ganz ursprünglich.

Touristen erleben Marokkos Sahara beim Kameltrekking ganz ursprünglich.

Foto: Marokkanisches Fremdenverkehrsamt

Reise nach Marokko

Trekking durch die Sahara

Gibt es einen unwirtlicheren Ort zum Wandern als die Sahara? Keine Toiletten, sengende Sonne, Sand in den Ohren. Dennoch locken Naturgewalten, Stille und die Weite. Das sattgrüne Draa-Tal ist eine riesige Oase mit schwindelerregend hohen Dattelpalmen und dichten Getreidefeldern. Auf dem Weg in die Sahara dominiert schnell die trockene Weite das Bild. Kilometerlang führt die Straße im südlichen Marokko durch spärlich besiedelte Gegenden, bis sie in M'Hamid endet. Einige Häuser trotzen dort der Trockenheit und bilden den Ausgangsort für Touren in die W&u

Schöner Schein: Im ägyptischen Badeort El Gouna ist in den vergangenen 23 Jahren eine künstliche Lagunenstadt entstanden.

Schöner Schein: Im ägyptischen Badeort El Gouna ist in den vergangenen 23 Jahren eine künstliche Lag

Foto: Christoph Strotmann

Urlaub in Ägypten

Wasser-/Wüstenspaß in El Gouna

Im ägyptischen Badeort El Gouna ist in den vergangenen 23 Jahren eine künstliche Lagunenstadt entstanden. Tauchen, Kite-Surfen, Sonnenbaden - Urlauber genießen die Annehmlichkeiten. Schicke Motorjachten liegen im Hafenbecken, auf den weißen Matratzen am Pool räkeln sich die Urlauber in der Sonne, und am Himmel tummeln sich die Segel der Kite-Surfer. Der ägyptische Ort El Gouna am Roten Meer bietet auf den ersten Blick alles, was das Urlauberherz begehrt: Luxushotels, trendige Restaurants, einen Golfplatz, Tauchschulen, Diskotheken, Boutiquen und natürlich

Mauritius ist eine der vielfältigsten Inseln im Indischen Ozean. Sie ist ein Traumziel für Hochzeitsreisende, Badeurlauber, Golfer - und Gourmets.

Mauritius ist eine der vielfältigsten Inseln im Indischen Ozean. Sie ist ein Traumziel für Hochzeits

Foto: Bernhard Krieger

Reise nach Mauritius

Traumziel für Hochzeitsreisende

Palmenstrände, türkisfarbene Lagunen und tropische Wälder - Mauritius ist eine der vielfältigsten Inseln im Indischen Ozean. Sie ist ein Traumziel für Hochzeitsreisende, Badeurlauber, Golfer - und Gourmets. Wenn Valaytan Cocktails mixt, funkeln seine dunkelbraunen Augen wie der Rum in den Karaffen seiner Strandbar. Valaytan ist nicht irgendein Barkeeper. Er ist ein Meister seines Fachs, der den milden Zuckerrohr-Rum der Insel mit Zitronengras, Zimt, Koriander oder Rosmarin veredelt. Für seine Stammgäste im »Le Saint Gerán« ist er deshalb d

Die kenianische Inselgruppe Lamu gehört zu den letzten Geheimnissen Kenias. Massentourismus gibt es noch nicht.

Die kenianische Inselgruppe Lamu gehört zu den letzten Geheimnissen Kenias. Massentourismus gibt es

Foto: Kenya Tourist Board/Tobias Hannemann

Reise nach Kenia

Lamu - das Herz der Swahili-Kultur

Die kenianische Inselgruppe Lamu gehört zu den letzten Geheimnissen Kenias. Massentourismus gibt es noch nicht - dafür viele Zeugnisse der Swahili-Kultur und ein Altenheim für Esel. Der Tag erwacht auf Lamu mit dem Ruf des Muezzin und dem Protestgeschrei von Eseln, die zur Arbeit getrieben werden. Im Morgenlicht leuchten die weißen Häuser aus Korallenfels und der Sand der Dünen. Die Inselgruppe im Indischen Ozean gehört - noch - zu den letzten Geheimnissen Kenias, zu klein für den Massentourismus, zu abgelegen für einen schnellen Besuch. In Lamu,

Die quirlige Hafenstadt Mindelo auf São Vicente ist heute Zentrum der Musikszene und des Nachtlebens.

Die quirlige Hafenstadt Mindelo auf São Vicente ist heute Zentrum der Musikszene und des Nachtlebens

Foto: Manuel Meyer

Reise auf die Kapverden

Ein Strand- und Badeparadies

Bizarre Vulkane, weiße Sandstrände und tropische Berglandschaften. Die Kapverdischen Inseln sind nicht nur ein Strand- und Badeparadies, sondern auch ein Geheimtipp für Wanderer.  Die winzig kleinen Lavabrocken knirschen unter den Wanderstiefeln. Steil führt der Weg zum Kapverden-Gipfel Pico Pequeno durch eine Vulkanlandschaft. Immer wieder bleibt Wanderführer Mike Zotter stehen, um auf bizarre Gesteinsformationen aufmerksam zu machen. Die Wandergruppe hört ihm gespannt zu. Nicht nur, weil er Interessantes zu berichten hat, sondern auch weil die Pause dadur

Weinberge direkt vor der Haustür: In den Wine Lands ist das keine Besonderheit.

Weinberge direkt vor der Haustür: In den Wine Lands ist das keine Besonderheit.

Foto: Haute Cabriere Restaurant

Kapstadt

Winzertour in den Wine Lands

Die südafrikanische Metropole Kapstadt unter dem Tafelberg ist einer der faszinierendsten Orte der Welt. Das wahre Paradies aber liegt auf der Rückseite des Tafelbergs.   Wenn der Hüne mit seinem Kavallerie-Säbel Champagnerflaschen köpft, fühlt man sich in einen französischen Musketier-Film versetzt. Mit einem lauten Knall fliegt der Korken an die Decke des Gewölbe-Kellers. Dann sprudelt der edle Schaumwein heraus, der Achim von Arnim zu einem der bekanntesten Winzer Südafrikas und sein Weingut «Haute Cabrière» in Frans

Zahlungskräftige Touristen in Massen? Das war einmal. Heute sind die Pyramiden von Gizeh häufig verwaist.

Angst vor Anschlägen: Rund um die Gizeh-Pyramiden patrouilliert das Sicherheitspersonal mit Maschine

Foto: Andreas Sträter Kairo (dpa/tmn)

Kairo im Sommer 2012

Urlaub in der Stadt der Revolution

Zahlungskräftige Touristen in Massen? Das war einmal. Die Bilder von Gewalt schrecken viele Urlauber ab. Wer dennoch kommt, erlebt im Sommer 2012 vor allem aggressive fliegende Händler. Jamahl wartet vergeblich auf Kundschaft. Seit 17 Jahren arbeitet und schläft der Bootsmann auf seiner typisch ägyptischen Feluke, mit der er normalerweise Touristen in Kairo über den Nil schippert. Er ist ein Anhänger der Revolution, doch gleichzeitig auch ein Verlierer. Denn es kommt einfach kein Geld mehr in die Kasse. Kein Tourist, nirgends. Eigentlich muss er seine Familie in

Kunsthandwerk gibt es auf Gorée an jeder Ecke.

In den Galerien findet sich auch das ein oder andere Souvenir für Zuhause.

Foto: Philipp Laage

Eiland ohne Autos

Kolonialinsel Gorée ist Dakars Ruhepol

Sie liegt etwa drei Kilometer vor der westafrikanischen Küste: Die Ile de Gorée ist Symbol für den Sklavenhandel und die Kolonialgeschichte des Senegal.  Viele Reisende schätzen das Eiland als idyllischen Ruhepol Dakars, als Ausstieg für einen Tag.   Dass der Alltag im Senegal angenehm gedrosselt abläuft, ist eine leicht romantisch verklärte Beobachtung. In der Hauptstadt Dakar ist der Verkehr laut und wüst, es herrscht allgemeine Geschäftigkeit. Drei Kilometer vor der Küste jedoch liegt eine Insel, auf der die Hektik de

Viele Elefanten zerstören landwirtschaftliche Nutzflächen und stellen für die lokale Bevölkerung eine Bedrohung dar.

Viele Elefanten zerstören landwirtschaftliche Nutzflächen und stellen für die lokale Bevölkerung ein

Foto: Bernhard Krieger

Reise nach Afrika

Urlaub im größten Nationalpark Afrikas

Mit dem KAZA-Park haben die fünf Länder Namibia, Botswana, Sambia, Simbabwe und Angola eines der größten Schutzgebiete der Erde geschaffen - zum Wohl von Mensch und Tier. Das Boot taumelt und schwankt. Riesige Wellen erfassen seinen Bug. Aber statt uns um das Auf und Ab zu kümmern, sitzen wir auf dem Oberdeck und blicken gebannt auf das Geschehen vor uns. Nur 15 Meter von uns entfernt zieht eine Elefantenherde durch den Fluss. Die mächtigen Leiber stehen bis zu den Ohren im Wasser, die Rüssel ragen heraus wie Antennen. Gut zehn Tiere sind es, die den Linyan

Toogle Right